Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 367.

  • Hallo Frederik, Planbetrieb im Harz "einfach so" - das erfreut immer mein Herz und verkürzt die Wartezeit auf meinen nächsten eigenen Harzbesuch. Danke für die Bilder! Mein Favorit ist das zweite Bild: besser kann man die typische Kombination aus Harzquerbahn und der faszinierenden Harzer Landschaft kaum wiedergeben. Und der Mitzieher gefällt auch sehr gut. Nebenbei geben Deine Bilder auch das typische Wetter des verregneten Sommers 2016 wieder. Ich hoffe, Du hattest trotzdem Spaß im Harz und mi…

  • 199 301 und 99 5903

    ThomasKugel - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Danke, Michael und René, für den Tipp. Ja, jetzt erinnere ich mich auch, das gab es mal. Allerdings habe ich gerade die gesamte HSB-Seite durchsucht, auf der HEX-Seite ebenfalls gesucht und danach gegoogelt ... und finde nichts aktuelles mehr. Seltsam ... als ob das Angebot sang- und klanglos wieder eingeschlafen wäre :confused:

  • 199 301 und 99 5903

    ThomasKugel - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo zusammen, wem die Tour vom Brocken zurück ins Selketal zu lang(weilig) ist und wer gleichzeitig länger oben bleiben möchte, der kann ja durchaus nach Wernigerode runterfahren. Von dort gehrt es mit dem HEX zurück über Halberstadt nach Quedlinburg, das kostet natürlich extra. Wer es günstiger haben will, nutzt von WR zurück nach QLB die HVB-Buslinie 21, mit der Gästekarte des Landkreises Harz (HATIX-Ferienticket) kostet ihn die Busfahrt nämlich genau 0,00 € (NICHTS), und es dauert sogar ein…

  • In heimischen Gefilden (Harz)

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo René, gerade habe ich sehr geschmunzelt, danke für die feinsinnigen ironischen Bildunterschriften - sagt ein "Wessi". Ich selbst fahre übrigens auch allein deswegen ein- bis zweimal im Jahr in den Harz, um zu kontrollieren, wofür da mein Soli verwendet wird

  • In heimischen Gefilden (Harz)

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo René, hallo Tim, sehr präzise und treffend habt Ihr da genau das Problemfeld beschrieben, was im Moment noch scheinbar vernachlässigbar ist, aber immer deutlichere Konturen annimmt: -> die Preisschraube ist insgesamt maximal angezogen, da ist die Schmerzgrenze erreicht -> eine Riesenzielgruppe (junge Familien mit nicht mehr ganz kleinen Kindern) kann sich einen HSB-Ausflug kaum noch leisten, da das Tarifgefüge sie schlicht nicht berücksichtigt -> das Marketing, insbesondere die Vernetzung …

  • In heimischen Gefilden (Harz)

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Zitat: „Original von rekok73 Und was nützt es der HSB, wenn in der Hauptsache Senioren-Busgesellschaften die Züge benutzen, die Familien aber wegbleiben? Die begeisterten Kinder von heute sind die Fahrgäste von morgen. Auf solvente Senioren aus den alten Bundesländern zu setzen, dürfte dagegen nur kurz- bis mittelfristig erfolgversprechend sein.“ Hallo René, damit sprichst Du mir aus der Seele. Für nahezu alle Senioren hat in deren Kinder- und Jugendzeit die Eisenbahn irgendwie eine Rolle gespie…

  • Hallo, grundsätzlich halte ich die Triebwagen ohne Toilette für den Einsatzzweck, den sie bei den HSB erfüllen müssen, auch für ziemlich ungeeignet. Im Selketal ist es nach meiner eigenen Erfahrung beim morgendlichen 8951 (Qlb. ab 08.30 Uhr, Etm an 10.51 Uhr), für den auch gerne die Fischstäbchen verwendet werden, denn auch geübte Praxis, dass sich in Alexisbad zumindest die männlichen Fahrgäste nach Rücksprache mit dem Triebfahrzeugführer über die Dauer des Aufenthalts erstmal ins Gebüsch schla…

  • Schneegestöber im Harz

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Tobias, danke :spos: für den schönen Bericht, ich gerate gerade in eine Art "Sehnsuchtsstimmung". Der Harz, seine kleine Bahn ... meine Leidenschaft [SIZE=1]seit über 25 Jahren[/SIZE] Deine Bilder geben die besondere Winterstimmung bei dem starken Schneefall gut wieder, auch wenn's diesen Winter für Harzer Verhältnisse bislang nicht so wirklich viel war. Was die Motivwahl und -gestaltung betrifft, kann ich nur wieder sagen: Du hast den Bogen jetzt langsam raus (Dein Papa übrigens auch). Be…

  • Hallo Tobias, was Du da inzwischen an Fotos ablieferst, sieht meistenteils richtig gut aus, gar kein kein Vergleich mehr zu den "Werken" aus deiner Anfangsphase (und für die Du ja hier auch viel Kritik einstecken musstest...). Besonders Deine Landschaftsmotive gefallen mir vom Bildaufbau her inzwischen richtig gut! Für 2016 wünsche ich Dir alles Gute, weiterhin eine glückliche Hand am Auslöser und immer viel Sonne im Rücken

  • Danke für die Aufklärung, von dieser Besonderheit der Verfeuerung von Stapelbriketts habe ich noch nie gehört ... man lernt eben nicht aus

  • Hallo Guru, bei 6'C und Dauerregen kam so recht keine adventliche Winterstimmung auf - bis ich Deinen Bericht gelesen habe. Ein herrlicher Wintertraum, und dazu noch hochinteressant. Ganz vielen Dank für die aussagekräftigen Bilder und die kompetenten Erläuterungen :spos: Eine Frage noch: ist die Schleuder kohle- oder ölgefeuert? Die geschlossene Abdeckung sieht zunächst nach Ölfeuerung aus, die Qualmwolken auf den späteren Bildern aber nach Kohlefeuer. Ich tippe auf Kohle und die Kohlenkastenab…

  • Hallo, dem Statement schließe ich mich an. Die ihr ganz eigene Kombination aus geschlossener Frontschürze, spitzer Rauchkammer, Windleitblechen und vor allem der durchgehenden Domverkleidung machen die 01.5 für mich auch zur gelungensten aller 01-Variationen, ich möchte sagen: zur elegantesten deutschen Dampflok schlechthin. Geschmack ist ja bekanntlich individuell... Ansonsten bleibt zu sagen: allzeit gute Fahrt und immer eine Hand breit Wasser über der Feuerbüchse!

  • sehenswerte Züge im Harz

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Freunde des Schmalspur-Güterverkehrs, am 28.09.2015 war es endlich auch mir mal vergönnt, einen der Güterzüge auf dem Harzer Netz zufällig zu erwischen. In die Bahn-Anreise zum Ferienquartier in Wernigerode hatte ich natürlich die Harzquerung per Schmalspurbahn von Nordhausen aus eingebaut. Schon bei der Vorbeifahrt war aus dem 8972 in Höhe Hp. Hesseröder Straße zu beobachten, wie dort das Aufbocken einiger Schotterwagen gerade begonnen hatte. Zunächst fuhr ich weiter nach Eisfelder Talmüh…

  • RE: Güterzüge in Vorpommern

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, vielen Dank! Das sind wie immer von "kleiner & kleines" gewohnt, erstklassige Bilder. Besonders gefallen mir die zeitgenössischen Zutaten, sprich Statisten und Straßenfahrzeuge. Aber... was hat denn Vorpommern (siehe Beitrags-Überschrift) mit der Muskauer Waldeisenbahn zu tun? Nichts für Ungut, und einen schönen Sonntag! --- --- --- Edit meinte, ich solle mal die Herkunft der Lok recherchieren, und jetzt habe ich es begriffen was Vorpommern und die Muskauer Waldbahn miteinander zu tun hab…

  • Hallo zusammen, die Wiederinbetriebnahme bzw. in diesem Fall die Sicherung der Zukunft einer betriebsfähigen Dampflok ist heutzutage immer eine schöne Nachricht. Daher: meinen herzlichen Glückwunsch und Dank an die PRESS dafür, dass sie sich der 86 333 angenommen hat. Meine Heimat, das Bergische Land, war auch lange ein Einsatzgebiet der 86er, die hier von den Bw Remscheid-Lennep und Dieringhausen aus eingesetzt wurde. Wenngleich das Meiste der Nebenbahnherrlichkeit in dieser Gegend inzwischen a…

  • Guten Morgen, @ Olli: Das sind doch durchweg ansehliche Bilder, die gut Verlauf und Stimmung der fahrt wiedergeben. Danke! @ Christian: Deinen Worten ist nichts hinzuzufügen (Wannentender und Silberlinge waren ja hinter der 38er und 50er auch "im Westen" nichts ungewöhnliches). Die BR 52.80 passt doch als Universallok prinzipiell vor fast jede Wagengarnitur, und gepflegte Silberlinge sehen um Welten besser aus als z. B. Uralt-Bm-Schnellzugwagen in der Werbelackierung irgendeines Anbieters für Sa…

  • Hallo, die Brohltalbahn würde ich nicht unbedingt als Museumsbahn einordnen. Zum Einen fahren die Touristikzüge (kein Museumsbahnmaterial i. e. S.) in der Hauptsaison täglich außer montags, und zum Anderen findet dort auch zwischen Brohl und Brenk noch Güterverkehr statt. Dieser Güterverkehr wiederum ist mittwochs und freitags als PmG mit den Touristikzügen kombiniert. Ob montags reiner Güterverkehr stattfindet, entzieht sich meiner Kenntnis - dann gäbe es sogar einen täglichen Betrieb.

  • Hallo, eigentlich wollte ich mich ja eines Kommentars zu den Flurschadentramplern unter den Fuzzies (als Eisenbahnfreunde möchte ich diese Spezies nicht bezeichnen) enthalten, aber es juckt jetzt doch zu sehr in den Fingern. Zitat: „Original von 991781-6 [...] sind nur vorgetrampelte Wege abgelaufen.“ Was ist das denn für eine geistreiche Rechtfertigung? Gegenfrage (1): Warum waren denn die vorgetrampelten Wege überhaupt da? Gegenfrage (2): Muss man alles nachmachen? Jeder, der sich so verhält, …

  • 60 Jahre BR 99.72 die Dritte/1

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Für den Fall, dass überhaupt noch jemand mitliest: Liebe Eisenbahnfreunde, als es noch kein Internet gab, war es unter Eisenbahnfreunden üblich, sich zu Dia- und Klönabenden bei irgendwem zuhause oder aber zu Stammtischen in einer netten Gaststätte zu treffen, um sich gemeinsam zum Hobby auszutauschen und Bilder zu schauen. Die "Älteren" erinnern sich gerne, leider kommen diese Gepflogenheiten aber seit der Internet-Ära immer mehr aus der Mode. Dennoch vergleiche ich ein Forum wie dieses hier ge…

  • 60 Jahre BR 99.72 die Dritte/1

    ThomasKugel - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Winfried, lass Dich bitte nicht vom Überwachungssignal einer Rückfallweiche oder dem reflexartigen Genörgele des Verlegers irritieren und ärgere Dich nicht darüber, auch wenn es schwer fällt. Derartige Klugscheißer vergessen gerne, dass wir hier weder beim Fotowettbewerb sind noch eine Wissensdatenbank betreiben, sondern dass dieses Forum dem lockeren Austausch zwischen Menschen mit dem Hobby Eisenbahn dient. Auf einen solchen Klugscheißer kommen aber bestimmt zehn Harzbahnliebhaber, die d…