Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 65.

  • Die Sodabahn Staßfurt

    echtdampf - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, das sind ja interessante Informationen! Da ich mich in der Region nicht so auskenne: welche der genannten Bahnen ist denn noch richtig im täglichen Arbeitseinsatz, ähnlich der Soda-Bahn ? Danke, echtdampf

  • Hallo, obwohl Rechthaberei immer schlecht aussieht - meine frühere Vermutung mit Frühsommer 2017 rückt näher ... Also, ich tippe mal auf Ostern - oder 2...3 Tage früher. Da hat man schon mal ein gutes Stück Ausgaben für 2017 gespart und mit Ostern dann auch einen Magnet-Termin für die ersten regulären Züge auf der Gesamtstrecke. Wetter is natürlich nicht vollkommen einflusslos - aber alles kann man auch nicht auf selbiges schieben ... Viele Grüße, echtdampf

  • Hallo, im Grunde mutet es an wenig wie ein Stück aus dem Tollhaus an – ich beziehe mich im Folgenden auf den Artikel in der Sächsischen Zeitung: • Zuschusserhöhung um ca. 50 TEUR pro Jahr und eine Reduzierung der Zug-Km um mehr als 15 % mit der Begründung zusätzlichen Aufwands für die Streckenunterhaltung – wohlgemerkt, einer neu erbauten Strecke !! Da müssen wahrlich ganz besondere Vegetatiosbedingungen herrschen …. Der eigentliche "Knaller" ist aber in meinen Augen etwas ganz anderes: • der Be…

  • Mod: themenfremde Inhalte gelöscht Hallo, da ich ja direkt angesprochen wurde, zum Werkstatt-Thema: die Umstände sind mir schon klar. Meine Überlegung ging nur dahin, ob eben bei einem (unterstellten) Ein-Zug-Betrieb auf den beiden Strecken nicht eben EINE Wagenwerkstatt ausreiche würde. Es sind genügend Wagen für den alltäglichen Betrieb vorhanden, so daß dann in einem "Hauruck-Verfahren" eben (so groß ist die Distanz zwischen Freital und Radebeul ja nicht) in Abständen an einem Tag mehrere Wag…

  • Hallo, nun, 3 Zugpaare auf der Gesamtstrecke wäre vielleicht schon akzeptabel aber PLUS ein paar Verstärker zwischen Freital und Dipps. Sowohl aus Gründen eines nachfragegerechten Angebots wie auch aus dem Umstand, daß die Finanzierung (zumindest teilweise) aus dem ÖPNV-Topf kommt. Nein, wie schon am vielen Stellen beschrieben, das Problem zum Fahrplan ist strukturell angelegt in verschiedenen Facetten plus m.E. einer gewissen Schwäche des VVO (aber auch das hat historische Gründe - war man doch…

  • Hallo, so anstrengend das ist - und vermutlich auch nervend - für die Mitarbeiter: im Grunde kann man aber auch den Anrufern keinen Vorwurf machen. Denn es ist eben sehr ungewöhnlich, daß im Grunde (wenn man mal die über lange Zeit gültige Ansage hernimmt) einen Monat vor geplanter Inbetriebnahme weder Fahrplan noch Datum der Inbetriebnahme usw. bekannt sind. Tut mir leid, daß wieder einwerfen zu müssen. Viele Grüße, echtdampf

  • Hallo, zunächst danke Hutzel für die ergänzung - dann muß ich in dem Punkt meine Einschätzung natürlich korrigieren! Zum TV-Beitrag (danke für´s Einstellen!) - "würden die Bauarbeiten ruhen bis zum Frühjahr" - sollte das wirklich ab erstem grösserem Schneefall gelten (nach dem Motto: nun erst nach der Schneesaison weiter) ? Hätte ganz ehrlich lieber mit meiner früheren Analyse unrecht ... sieht aber ni so aus. Viele Grüße, echtdampf

  • Hallo, eine Beriebsruhe in so einem schwachen Monat wie November finde ich im Grunde gar nicht verkehrt (wenn die Mitteleinsparung der Sicherung eines attraktiven Fahrplans in den nachfragestarken Zeiten dient), allerdings sind die Begründungen mit den Bauarbeiten ... na ich sag, mal nicht überzeugend, i.S. es würde nicht auch anders gehen. Betrifft auch die Lößnitzgrundbahn - weil am Bahngebäude in Moritzburg gewerkelt wird und das Gerüst dabei eines der 3 Gleise beansprucht .... also, wenn man…

  • Hallo, das klingt danach, daß tatsächlich mit dem jüngst auch im Forum diskutierten, uninspirierten Fahrplanentwurf ein Genehmigungsversuch gestartet wurde. Aber zu einem ganz anderen Punkt der Meldung: ganz zutreffend mit "VVO auf der anderen Seite" ist die Situation nicht beschrieben, denn immerhin ist der VVO inzwischen einer der Haupteigentümer der SDG. Diese Konstellation SOLLTE eigentlich zu anderen Abläufen in der Entscheidungsfindung und letztenendes zu einem für die Region günstigen Erg…

  • Lößnitzgrundbahn

    echtdampf - - Bücher- & Medienecke

    Beitrag

    Guten Morgen, aber nur, wenn zugleich ein Unterforum des "Freundeskreis SDG" eröffnet wird Nein, war jetzt nicht ernst gemeint ! Aber bitte nicht das Niveau - denn "ein alles schön, alles toll wonderland"-Forum braucht m.E. auch keiner und die verschiedentlich angesprochenen Kritikpunkte sind ja keineswegs erfunden/substanzlos !! Vielleicht ist es auch so - die Meßlatte liegt in Sachsen eben etwas höher, dank auch des Wettbewerbs /der erfreulichen Vielzahl von Akteuren. Also, auf ein weiter sach…

  • Hallo, na, jetzt rundet sich das Bild doch ... Wir hatten ja vor einigen Wochen hier im Forum die Diskussion/Verwunderung, daß - bei angenommener Betriebsaufnahme zum Jahresende - noch immer kein verbindlicher Fahrplan existiert. Im Grunde ein völliges Rätsel. Damals. Aber jetzt ist klar - wenn man eh erst ab Frühjahr oder Sommer fahren will, dann is natürlich schon noch Zeit. Und man hat wieder ein halbes Jahr Fahrbetrieb gespart. Auch nicht schlecht, muss man erst mal drauf kommen. Viele Grüße…

  • Hallo in die Runde, vielleicht mal so: Wir haben jetzt kein Vierteljahr mehr bis zur hoffentlichen Eröffnung der Strecke bis Kipsdorf! Und noch immer ist kein gültiger Fahrplan veröffentlicht (nur zum Vergleich: die Sächsische Dampfschifffahrt hat schon im Frühjahr diesen Jahres touristische Multiplikatoren über den Fahrplan 2017 informiert!!! okay, is keine Eisenbahn) , obwohl: * Eröffnung nicht überraschend kommt * gerade der Winter DIE Saison im Erzgebirge ist Das grenzt für mich schon fast a…

  • Hallo, hm, also da sind einige Dinge m.E. vielleicht doch noch einige Ergänzungen wert: * doch, gerade von außen diskutieren, öffentlich diskutieren !!! Einzelmedungen an die SDG dürften wenig ausrichten, zumal die Fahrplangestaltung (via bezahlung) keine Sache der SDG allein ist. Im übrigen dürfte die SDG die Diskussion auch selbt in diesem Forum verfolgen ... * gestalten ja, aber dafür muß auch eine Grundlage da sein ! Bei Fahrplänen, die derart an Fahrgastbedürfnissen vorbeigehen dürften, wir…

  • Hallo, sorry, aber der Entwurf kann unmöglich ernst gemeint sein - denn das würde bedeuten, daß der letzte Zug (bis auf die besonderen Tage) ab Freital kuez nach 14.00 Uhr gehen würde - und dann nix mehr. Ein derartiger "Halbtagsbahnbetrieb" (zumindest in der Richtung ab Freital) kann in Praxi nicht funktionieren - also, zumindest schwer vorstellbar. Viele Grüße, echtdampf

  • Hallo, also, vom grünen Tisch aus vielleicht ... allerdings ergibt eine umfassende, abwägende Betrachtung manchmal Erstaunliches... Denn ein Neubau (plus Umzug!) ist erst mal immer eine sauteure Angelegenheit. Schon mal daher, daß bei der Errichtung von Neubauten vielfach andere (höhere, ergo teurere) Anforderungen bestehen als bei bestehenden Anlagen und Gebäuden. Und dann - worin besteht denn eigentlich das Einsparpotenzial ? Sicherlich in der Vermeidung der Strassentransporte, wenn es um Wage…

  • Hallo, mal noch ein anderer Gedanke zum Wiederaufbau: bislang machen ja VVO und SDG noch ein großes Geheimnis um den zukünftigen Betrieb zwischen Dipps und Kipsdorf (Einschub: im Grund wieder kein Ruhmesblatt - denn Bewerbung von Angeboten braucht Zeit und die Züge sollen ja ab Dezember möglichst vom Start weg gut besucht sein. Vielleicht einen Monat vor Eröffnung dann in die breite Öffentlichkeit zu gehen is bissel knapp und sich nur auf den "Wiederinbetriebbahmebonus" zu verlassen auch bissel …

  • Hallo, also keineswegs ein Aufschrei jetzt Nur einige Punkte, die vielleicht doch darauf hindeuten, daß ein Triebwageneinsatz eher nicht sinnvoll sein dürfte: * die Strecke verläuft zwischen Dipps und Kipsdorf durchweg parallel zur Strasse mit Busverkehr, dessen Haltestellen aber näher möglichen Zielen liegen. Eine Reduzierung des Busverkehrs zu Gunsten der Bahn ist aus verschiedenen Gründen (leider) kaum vorstellbar * damit wären Fahrgäste auch für die Fahrt mit dem Triebwagen vermutlich nur im…

  • Hallo, volle Zustimmung ! Danke auch für die wunderbar "genau auf den Punkt" und im Grunde längst fällige - jetzt fällt´s mir auch auf - Zusammenstellung der Tarif-Historie. Daraus ergibt sich schon Einiges ... Wollen wir einfach hoffen, daß sich vielleicht noch etwas tut. Bitter wäre nur, es würde weiter so eine Art "DB-Agieren" Raum greifen - abschöpfen wo geht (einschl. "zu erfolgreiche" Angebote einstellen) , wenn Fahrgastzahlen/Einnahmen rückläufig, Angebot kürzen und dann wieder von vorn .…

  • Hallo, also, so sehr ich den Lokalpatriotismus von Herrn Pietsch verstehen kann - es sind beileibe nicht nur traurige, unbeeinflussbare äußere Umstände ... dah hat (vorsichtig ausgedrückt) die SDG schon noch Reserven ... Nur ein Punkt: in fast keiner PM fehlt der Hinweis auf die leider, leider zu geringe Nutzung des Fahrradangebotes. Was allerdings nicht so verwunderlich ist,, bedenkt man die prohibitive Mitnahme-Gebühr von 2 EUR/Rad! Da hilft auch die familienfahrrad-karte nicht so sehr, denn d…

  • bahnhofsfest lohsdorf

    echtdampf - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, nur noch wenige Tage bis zum nächsten Bahnhofsfest in Lohsdorf. Oder findet es gar nicht statt ? Bislang gibt es auf der Homepage seit Monaten nur den Hinweis, nähere Informationen würden folgen. Vermutlich sind alle Kräfte mit der Vorbereitung des Events gebunden - aber kurze Info wäre bestimmt gut. Auch für zu wünschende maximale Besucherzahlen. Viele Grüße, echtdampf