Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 340.

  • Hallo, Bei der Baugröße TTf stellt sich immer die Frage nach dem Gleismaterial. Ich habe mich für den kompletten Selbstbau entschieden. Dank den Fertigkeiten meines Vaters konnte ich auf gelaserte Holzschwellen zurückgreifen, welche er selbst konstruiert hat. Jede 5. Schwelle besteht aus kupferkaschierten Pertinax, sodass das 1 mm hohe Schienenprofil darauf verlötet werden konnte. Für die Gleisverlegung hat mein Vater mehrere Lehren gelasert bzw. mein Kumpel Tobi hat freundlicherweise 4 Lehren a…

  • Hallo, letztes Wochenende habe ich dank der Hilfe meines Vaters an den Modulen weiter werkeln können. Ich habe mir Stecker und Buchsen bei Conrad besorgt, welche zum einen der Stromübertragung und zum anderen als Passbuchsen fungieren. Die Idee ist super aufgegangen, die Passgenauigkeit ist sehr gut, sodass wohl auch schräge und mehrere Gleisübergänge an den Modulkanten möglich sind. Wie es mit der elektrischen Stromübertragung aussieht konnte ich noch nicht testen, da mein einzige, fahrfähige L…

  • Hallo Felix, vielen Dank für dein Lob. Sowas spornt einen dann immer wieder an weiterzubasteln. Momentan habe ich hier noch einen Bausatz für die Reihe 06 (Drehschemelwagen) und für ein zweites Exemplar der Reihe 04 (Kastenwagen). Jetzt muss ich erst einmal meine Fahrtests abwarten. Erst dann kann ich mit der Landschaftsgestaltung weitermachen. Mir schwebt da vor definitiv einen Torfstich darzustellen. Diesen gab es damals nahe der Ortschaft Heide an der WEM. Eventuell findet auch noch eine klei…

  • Hallo Thomas, danke für dein Lob. So schwer sind die Bausätze gar nicht. Man braucht nur viel Geduld und eine ruhige Hand Heute bin ich endlich beim Gleisbau weitergekommen. Mein Vater hat netterweise beim Copyshop unseres Vertrauens Spurlehren aus Holz lasern lassen. Damit konnte ich nun endlich den Gleisbau auf dem allersten TTf-Modul vollenden. Die Schwellen sind aus Holz gelasert (Copyshop, CAD-Zeichnung mein Vater) und in bestimmten Abständen habe ich auf Pertinaxschwellen zurückgegriffen. …

  • Hallo, da mein Vater dankenswerter Weise mein Sandstrahlgerät mit in die neue Wohnung gebracht hat, konnte ich heute den Wagen der Reihe 05 der WEM sandstrahlen. Der Bausatz stammt wie die anderen WEM-Fahrzeuge von Martin Reiche. Mittlerweile habe ich ja ein klein wenig Erfahrung beim Zusammenbau der Neusilber-Bausätze. Somit ging der Zusammenbau recht schnell von der Hand. Ein kleines Detail an den Stirnseiten fehlt noch, dieses wird noch aus Messingdraht nachgebildet. Anbei ein paar aktuelle F…

  • Hallo Sven, Bedarf in TTe besteht bestimmt, da es hier ja nicht soviele Gleismaterialanbieter gibt. VG Martin

  • Hallo, die Tage bin ich mal wieder zum Basteln gekommen. Nachdem ich den WEM-Wagen der Reihe 04 lackiert habe, erhielt dieser noch eine Beladung und Alterung. Die Beladung soll Kunstdünger darstellen. Die Alterung habe ich mit Pigmenten von Mig (u.a. Russian Earth) und Washes von Ak-Interactive vorgenommen. Besonders gut machten sich hier die sog. "Deposite" von Ak-Interactive, die ich zum ersten Mal getestet habe. Nach derselben Methode musste dann auch ein T174 von jano dran glauben. Viele Grü…

  • Komm'Rum-Tag bei der WEM (m11B)

    Martin Hanisch - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, danke für eure positiven Kommentare. @ Rene' Danke für die Mühe das Bild zu bearbeiten. Mir persönlich ist es nun aber zu knapp beschnitten, auch bezüglich des in das Bild hineinragenden Wagendaches. Zuschauer und andere Fotografen gehören meiner Meinung nach bei solchen Veranstaltungen dazu, sodass ich keinen Grund sehe sie wegzuschneiden Ist aber sicherlich alles Ansichtssache. Ich habe z.B. bewusst eine s/w-Bearbeitung gewählt, um die bunten Kleidungsstücke nicht bildbestimmend werden …

  • Komm'Rum-Tag bei der WEM (m11B)

    Martin Hanisch - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, heute nutzten meine Frau und ich die Möglichkeit zur Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau WEM). Durch das Komm'Rum-Angebot vom ZVON konnte man die WEM vergünstigt nutzen. Kurz vor 10 Uhr wurde unser Sonderzug zum Schweren Berg mit Kö 0472 (V10C) bereitgestellt. p4214519p6rup.jpg Gleichzeitig wurde der Sonderzug nach Kromlau mit 99 3315 bereitgestellt. Einmal aus etwas ungewöhnlicher und einmal aus klassischer Perspektive. p42145223xpua.jpg p42145230ypx7.jpg Pünktlich um 10 Uhr setzte sich u…

  • Guten Morgen, der erste Ausstellungstag ist gut überstanden und auch die Besucherresonanz war sehr zufriedenstellend. Mein Feldbahnfahrzeuge bekamen dank dem TTf-Diorama eines Modellbahnfreundes reichlich Auslauf. Immer wieder schön ist auch eine Wanderung im Maßstab TT auf die Brummerfelsen in Jonsdorf. Bei deftigen Essen bzw. Kaffee und Kuchen kann man die wunderschöne Aussicht genießen. Vielleicht findet ja heute der Ein oder Andere kurzentschlossen noch den Weg nach Niederoderwitz. Viele Grü…

  • Guten Morgen, zum weiteren "Anfüttern" noch zwei Fotos unserer Vereinsanlage. Bild 1: Düngerbeladung des Agrarflugzeuges (Kres)-gekonnt nachgestaltet von Clubmitglied Thomas p2240002sqssy.jpg Bild 2: Auch solche versteckten und mit einem Augenzwinkern zusehenden Szenen gibt es zu entdecken p2240008ktudg.jpg Viele Grüße Martin PS: Bei der Ausschilderung bitte den weißen Schildern mit runden Vereinslogo und nicht den großen, gelben Aufstellern folgen. Letztere weisen zu einer Murkslin-H0-Anlage.

  • Hallo, ein meiner Meinung nach sehr gelungener Bildband ergänzt um wichtige Maßskizzen und technische Angaben. Eine wahre Fundgrube für Modellbauer bzw. an böhmischer Schmalspur Interessierte. Viele Grüße Martin

  • Hallo, vom 25. bis 26.02. findet von 13-18 Uhr wieder die alljährliche Modellbahnausstellung meines Heimatvereins in Niederoderwitz statt. Unsere TT-Vereinsanlage ist wieder fleißig gewachsen, u.a. um 1500 handgefertigte Weinpflanzen und ein Weingut. Auch der beliebte "Fünf-Uhr-Zug" wird dieses Jahr wieder seine Runden drehen. Daneben wird auch den Schmalspurfreunden Einiges geboten. Die TTe-Modulanlage "Brummerfelsen Jonsdorf" von Tilo Otto feiert bei uns Premiere. Sie zeigt als Motiv die proje…

  • Winterdampf im Preßnitztal

    Martin Hanisch - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Norman, vielen Dank für die schönen Bilder. Mir gefallen besonders die "experimentellen Bilder" sehr gut, insbesondere die letzte s/w-Aufnahme. Hier hätte ich eventuell als letztes i-Tüpfelchen die Tiefen etwas aufgehellt, damit man die Details des Zuges besser sieht. So "säuft" der Zug in meinen Augen etwas im schwarz ab. Ist vielleicht aber auch so gewollt, gab ja schließlich auch s/w-Filme mit genau solchen Effekten Viele Grüße Martin

  • Zitat von tokaalex: „Hallo Martin, die sw-Bilder wären zum Vergleich in Farbe noch interessant, da durch das Herunterrechnen auf sw doch teilweise der Kontrast verloren zu gehen scheint? “ Hallo Alex, naja eigentlich hab ich den Kontrast sogar kräftig erhöht. Das geht bei s/w besser ohne das es gleich unnatürlich wirkt. Anbei trotzdem mal eine Farbversion (nur wieder zurückkonvertiert): p1154150-2kopieabr41.jpg

  • Hallo, @ Norman Vielen Dank für deinen Verbesserungshinweis zum letzten Bild. @ Hartmut Ja die Fotos waren wirklich die anstrengende An- und Abreise wert. @ Martin Auch an dich Danke für deine Anmerkung. Interessant das dir und Norman gerade das Letzte Bild so gut gefällt. Das war mehr oder weniger ein "Abfallprodukt". Ich habe mich umgedreht, die Szenerie vor Augen gehabt und abgedrückt. Kurz danach war die Sonne gleich wieder weg. Viele Grüße Martin

  • Hallo, wie bereits hier erwähnt, weilte ich zu einer von Markus Behrla perfekt organisierten Fotoveranstaltung am vergangenen Wochenende im Preßnitztal. Es hatte mehr als reichlich im Erzgebirge geschneit, sodass man wirklich von Winter sprechen konnte. Der viele Schnee erleichterte die Zugänglichkeit zu den Fotostellen nicht gerade, die Fotos entschädigten dann aber für alle Mühen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unseren Organisator und das stets freundliche Personal der Preß. Los gin…

  • Abends am Wasserhaus von Steinbach

    Martin Hanisch - - Fotoecke

    Beitrag

    Hallo, vielen Dank für eure Kommentare an euch Drei. Norman schön, dass wir beim Weißabgleich nun doch einen gemeinsamen Nenner erzielt haben Die Flares nerven mich momentan bei Nachtaufnahmen gewaltig, kommen aber sowohl bei der verwendeten Festbrennweite, als auch bei meinen hochwertigen Zoom vor Auch Standortänderung bringt da leider wenig und so haben mir die Flares schon manche Nachtaufnahme verleidet. Der Schnee war zum Fotografieren sehr schön, zum Auto fahren eher weniger. Nach der Rutsc…

  • Abends am Wasserhaus von Steinbach

    Martin Hanisch - - Fotoecke

    Beitrag

    Hallo, anlässlich einer Sonderfahrt am 15.01. weilte ich schon ab Samstag im Erzgebirge. Mein Hobbykollege Thomas und ich nahmen den letzten Zug nach Steinbach. Dort bot sich am Wasserhaus diese winterliche Idylle. Der zukünftige Weihnachtsbaum trägt noch seine Beleuchtung, während im Hintergrund 99 1590 Wasser nimmt. Für wenige Sekunden war das Treppenhaus des Wasserhauses illuminiert. Dann wurde zurückgedrückt an den Zug und es ging durch die tief verschneite Landschaft zurück nach Jöhstadt. V…

  • Schneepflug im Schwibbogen

    Martin Hanisch - - Fotoecke

    Beitrag

    Hallo Norman, da hat sich deine Investition aber gelohnt! Mich haben die Lensflares heute Abend wieder geärgert Viele Grüße Martin