Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 167.

  • Guten Tag, heute möchte ich mal ein paar Bilder von unserem Besuch der Schmalspurbahn in Pleszew zeigen. Dieser 3,5 km lange Rest der ehemaligen Kreisbahn Krotoschin - Pleschen wird heute von der SKPL betrieben. Da diese Strecke allerdings als 3-Schienengleis ausgeführt ist, besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass auf den Normalspurgleisen gefahren wird. Wir hatten genau dieses Glück (oder Pech), so dass ich den Beitrag mal in das Sub-Forum Über den Tellerrand geschaut... eingestellt habe. …

  • Auf nach Kemmlitz Ort...

    tobtilo - - Deutschland

    Beitrag

    Guten abend, da habe ich ja mit meiner Bemerkung eine interessante Diskussion angestoßen. :-) Das macht ja richtig Vorfreude auf die Überraschungen, die da noch kommen werden. Egal, welche Triebwagen kommt, er wird auf jeden Fall eine Bereicherung werden. Ich denke mal, dass der Triebwagen auch für den täglichen Verkehr eingesetzt werden soll. Da wäre ein MBxd2 doch etwas zu schwach, denn alleine dürfte die Sitzplatzkapazität nicht ausreichend sein. Und als Schlepptriebwagen ist er nicht konzipi…

  • Auf nach Kemmlitz Ort...

    tobtilo - - Deutschland

    Beitrag

    Guten Abend zusammen, eine Ergänzung zu meinem Beitrag habe noch. Natürlich ist der Zittauer Triebwagen auch mal auf die Strecke nach Kemmlitz gekommen: 35269648905_22bfb7eb7a_b.jpg 35269650205_06c20e41f4_b.jpg 35103415332_3a1b229549_b.jpg Aufgenommen jeweils bei Poppitz. Für Sonntag stand dann die Mitfahrt im Mittelpunkt, so dass es nur eine Alibi-Aufnahme vom Dieselzug gab: 35219012821_ddee28fa52_b.jpg Ansonsten hatte der Kleine auch viel Spaß mit der 'großen' Eisenbahn 6b494f-1497644075.jpg I…

  • Guten Abend, ich hätte mal eine Frage zur Wagenbaureihe Typ 'Altenberger'. Ich glaube Ende der 90er/Anfang 2000er Jahre gab es mal einen Artikel im EK (oder einen anderen Fachzeitschrift), dass noch ein zweiter Wagen dieses Types irgendwo in ex-Jugoslawien als Bauzugwagen erhalten geblieben ist. Es gab sogar Gedanken, dieses Wagen ebenfalls nach Sachsen zu holen. Ich nehme mal an, dieses Vorhaben ist schon aus finanziellen Gründen gescheitert. Mich würde aber interessieren, ob der zweite Wagen n…

  • Auf nach Kemmlitz Ort...

    tobtilo - - Deutschland

    Beitrag

    ... ist das Motto dieses Wochenende auf der Döllnitzbahn. Nach über 10 Jahren fuhren heute das erst mal wieder Sonderzüge nach Kemmlitz. Endpunkt ist der neu eingeweihte Haltepunkt Kemmlitz Ort. Leider gibt es hier keine Umfahrungsmöglichkeit, so dass zum Umsetzen eine zweite Lok benötigt wird. 35089170211_406285b095_b.jpg die Doppelausfahrt in Nebitzschen 35089170771_6c8f6fc27e_b.jpg bei Poppitz 35218881935_f8997f3864_b.jpg Einfahrt in den neuen End-Haltepunkt Kemmlitz Ort 34374828574_7a83bd0a3…

  • N' abend! Ich habe heute in der LVZ die passende Anzeige zur Veranstaltung am Wochenende gesehen - find ich gut, dass so Werbung gemacht wird. 8dbc98-1496953373.jpg

  • Zitat von Eckhard: „hat vielleicht gemerkt, dass vom Zweizugbetrieb der Weißeritztalbahn am Pfingstsonn- und -montag hier nichts zu lesen war, von Bildern ganz zu schweigen. “ Ich denke, dass hier die Zielgruppe eher Ausflügler im Weißeritztal waren als irgendwelche Fuzzys am Bahndamm. Diese werden sich im Preßnitztal konzentriert haben. Die Frage ist allerdings, ob die Zielgruppe überhaupt davon wußte? Gab es hier entsprechend Werbung in den örtlichen Medien? Da ich leider kein Abonnent der SZ …

  • Zitat: „Die SDG als Unternehmen lässt sich auch nur teilweise mit der WEM als Verein vergleichen, da beide EVU / EIU unterschiedlichen Zwängen unterliegen. “ Vielleicht liegt es auch daran, dass die einen mit Leidenschaft eine Bahn betreiben - die anderen, weil sie es müssen?! Ich würde der Weißeritztalbahn bzw. dem Betreiber SDG erstmal ein Jahr Zeit geben, mal sehen, wie es sich entwickelt. Das sie mit mehr Leidenschaft an die Sache herangehen können, sieht man ja auf deren Hausstrecke am Fich…

  • Sehe ich mir die Verkehrsleistung aus anfang der 90er Jahre auf der Strecke an, und sehe, was bald fahren soll, dann frage ich mich immer noch, wo das vom Bund hier zugewiesenen Mittel verbraten werden. Im ÖPNV sicherlich nicht. Der Mehraufwand für den Dampfbetrieb wurde damals meines Wissens nach bei den Zuschüssen mit einkalkuliert. Als Startfahrplan für die Nebensaison ist er vielleicht okay. Aber in der Saison sollte schon etwas mehr fahren. Ich bin auch mal gespannt, wie aktiv die SDG hier …

  • Zitat von JU65: „Aus meiner Sicht gehören die Schmalspurbahnen in das Tarifsystem der Verkehrsverbünde, gern dann mit ausgewiesenem Dampfzuschlag “ In den 90er Jahren war es bei mir eine beliebte Runde, von Dresden mit dem Zug nach Altenberg - Wanderung bis Kipsdorf - und mit der Kleinbahn bis Freital und dann per S-Bahn wieder nach Dresden. Heute, mittlerweile mit Familie, würde ich für die Runde ein kleines Vermögen bezahlen müssen (wenn denn die Kleinbahn mal fährt), und da hätten wir noch ni…

  • Hallo René, ich dachte ja nur bei der Bezahlung.... für das Geld sollte sich auch im Harz eine weniger körperlich anstrengende Vollzeitarbeit finden lassen. Aber ich wünsche der HSB viel Erfolg bei der Bewerbersuche - vielleicht finden sich ja ein paar Idealisten, die Ihr Hobby zum Beruf machen wollen und vom Gehalt keine Familie finanzieren müssen. Viele Grüße, Tilo

  • Na toll, wenn der SEV nach HSB-Tarif fährt, heißt das im ungünstigsten Fall, dass ich als Familie für 50€ eine Busfahrt durchs Selketal machen kann. So gewinnt man sicherlich keine Fahrgäste. Dann sollen sie lieber Busfahrer zu Triebwagenführer umbilden und die Züge als Tw fahren lassen. Oder ehrlich sein, und nur das Fahren, was sie leisten können. Aber eine Busfahrt zum HSB-Tarif ist eindeutig eine Mogelpackung! Bei der Stellenanzeige - handelt es sich da um eine Vollzeitstelle, oder nur Teilz…

  • Guten Tag zusammen, wie sieht es eigentlich mit den Tarifen beim SEV aus? Gilt hier der teure HSB-Tarif, oder gibt es hier einen speziellen Bus-Tarif? MfG, Tilo

  • Ich versteh die SDG und den VVO nicht. Da hat man nun 15 Jahre gebraucht, um die Strecke wieder aufzubauen und auf der Zielgeraden haperts dann. Eigentlich sollte das doch ein freudiges Ereignis sein bei dem man mit Spannung der Eröffnung entgegenfiebert. So etwas kündigt man doch lange im vorraus an, damit sich die Leute entsprechend darauf vorbereiten können. Aber irgendwie erweckt es eher den Eindruck, dass man genervt sei, nun die paar Kilometer weiter nach Kipsdorf fahren zu müssen. Und dan…

  • Sächsische Wagen in Polen

    tobtilo - - Ausland

    Beitrag

    Hallo André, vielen Dank für den Tipp. Da werde ich demnächst mal bei der örtlichen Bahnhofsbuchhandlung vorbeischauen. Konnte denn der Verbleib des weiter oben im Beitrag erwähnte Gw aus Drobe geklärt werden? Viele Grüße, Tilo

  • Hallo Saarsachse, Dein Link führte irgendwie ins leere. Hast Du eventuell nähere Infos zu dem Buch? Wann ist es erschienen, wie ist der genaue Titel? Gibt es eine Bezugsmöglichkeit in Dtl.? Vielen Dank, Gruß Tilo

  • Zitat von rekok73: „Speeddating in der Schmalspurbahn? “ Aber am besten nur im Schnell-Triebwagen

  • Vielleicht wäre ja auch was aus dem Hause Kambarka interessant: TU8 16508997_1853882778227769_649315772137899100_n.jpg oder die TU10: Juschno-Sachalinsk_TU10-005.jpg :-)

  • Zitat von sz-online: „„Wir haben die Mittel deutlich aufgestockt, aber eben nicht so, wie die Grünen es wollten, da wir auch andere Ziele wie mehr Lehrer, mehr Schulsozialarbeit verfolgen müssen und keine neuen Schulden aufnehmen wollen“ “ Verstehe ich das richtig, man hat das Geld für den ÖPNV aufgestockt, gibt es aber lieber für andere Dinge aus? Keine Frage, die anderen Ziele wie mehr Lehrer oder mehr Schulsozialarbeit sind auch wichtig, vielleicht sogar wichtiger als die Bahnstrecke. Aber da…

  • Hallo René, ich wollte einfach mal DANKE sagen, dass Du uns immer über die ungarischen Schmalspurbahnen auf dem laufenden hältst. Auch wenn nicht immer Antworten darauf kommen, so verfolge ich mit Interesse die weiteren Entwicklungen in diesem Land. Schade ist, dass es für Kecskemét oder Nyíregyháza anscheinend keine (geplante) Zukunft mehr gibt. Viele Grüße, Tilo