Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 131.

  • 75 Jahre Stadler

    guru61 - - Über den Tellerrand geschaut...

    Beitrag

    Hallo Gestern war in Bussnang, Oberwinterthur und Altenrhein Tag der offenen Tür bei Stadler. In Bussnang war der Laden voll. Schon um 10 Uhr Morgens wogte eine Riesenmenge vor dem Tor und wartete auf Einlass. Die Geduldigeren warteten bei Bratwurst Serwila und Getränk, die freigiebig und gratis an allen Standorten angeboten wurden. flickr.com/photos/r_walther/34618147632 Die Thurbotrains fuhren verstärkt und im Halbstundentakt über die ganze Öffnungszeit. 34647826171_228a6304fa_b.jpg Leider, un…

  • Hallo Ja, die Waldenburgerbahn kenne ich: Voretztes Jahr war ich mal einige Tage dort am Fotografieren: flickr.com/photos/r_walther/sets/72157658281622133 flickr.com/photos/r_walther/sets/72157659356638806 flickr.com/photos/r_walther/sets/72157660373180985 flickr.com/photos/r_walther/sets/72157656804562753 youtube.com/watch?v=JZqnSj1lzFs&t=178s Nun ist diese Bahn, wie alle Schmalspurbahnen in der Schweiz, der Autokonkurrenz ausgeliefert. Die Bahn hat nur eine Chance, wenn sie schneller als der B…

  • Hallo Warum kommt denn niemand auf die Idee Gummiprofile in den Schienen einzulegen? Hier in der Schweiz ist das des Öfteren so gelöst. So wie hier an der Haslistrasse in Olten: flickr.com/photos/r_walther/33856887164/in/dateposted/ flickr.com/photos/r_walther/34314782910/in/photostream/ flickr.com/photos/r_walther/34…/album-72157683663684276/ flickr.com/photos/r_walther/34…/album-72157683663684276/ flickr.com/photos/r_walther/34…/album-72157683663684276/ und weitere. Dazu noch ein solches Schil…

  • Hallo Gestern war auf der Baustelle des Eppenbergtunnels, der kommt zwischen Aarau und Olten zu liegen und eliminiert die letzte Doppelspurstrecke zwischen Bern und Zürich, der Tag des offenen Tunnels. Dir Besichtigung der Tunnelbohrmaschine war sehr begehrt: Wir haben um 10.30 Uhr lediglich noch Karten für 16.20 Uhr bekommen. Trotz Regen, es lohnte sich. Hier der Link zum Album: https://www.flickr.com/photos/r_walther/alb...157683516692515 Am Abend, beim Warten auf den Bus habe ich auch die Mög…

  • Zitat von OLBI: „Hallo In der Schweiz ist es immer "etwas" teurer Gruß Andreas “ Ausser bei der Mehrwertsteuer! Dafür hälts auch schon 30 Jahre: flickr.com/photos/r_walther/31…/album-72157679992254296/ Das Schild am Galleriewagen ist gut zu sehen! Aber wenn ich sehe: 65 Euro, abzüglich der 19% Steuer: 65/119*100= 54.62 -7 Euro Porto und Verpackung: = 47.62. fachwissen-technik.de/verfahren/emaillieren.html Das Schild hatte übrigens 6 Farben, die allen nacheinander von Hand aufgetragen und eingebr…

  • Zitat von Peles: „Wird aber nicht gerade billig, der Spaß. Wir hatten mal Schilder in Größe ca. 25 x 15 cm anfertigen lassen, da kam eines so auf die 65,-- EUR wenn ich mich recht erinnere... Viele Grüße von Peles “ Das finde ich eigentlich saubillig! Wenn man rechnet, dass die Handwerkerstunde um die 30 Euro mindestens kostet und dass damit das Material, der Ofen und der Brennstoff noch nicht bezahlt ist, dann kann der nicht mehr als eine Stunde dran gewesen sein. 8700309355_6d27b8aae5_b.jpg Da…

  • Zitat von 224 030: „Hallo, was findet ihr denn an den Wagen so schlimm? Vom Komfort her sind doch eigentlich alle Rekowagen auch nach vielen unterschiedlichen Modernisierungen der verschiedenen Betreiber noch vergleichbar. Außer beim Molli ist selbst die Inneneinrichtung im Großen und Ganzen nicht so stark abweichend. Einzig die etwas dünne Ausstattung mit Toiletten bei der HSB finde ich auf längeren Entfernungen bei guter Auslastung etwas dürftig. Dafür finde ich sie optisch sehr schick, auch d…

  • A. Marks schrieb: Zitat von A. Marks: „Hallo "Guru", . Aber bevor deutsche Politiker so einen Blödsinn aufgreifen, haben die fixen Schweizer bestimmt viel schneller gehandelt und alle (Dampf-)Zahnradbahnen und Dampfschiffe in der Schweiz eingestellt. Denn die passen in ein modernes, fortschrittliches, umweltbewusstes Land wie die Schweiz ja auch längst nicht mehr ... Meint mit vielen Grüße André “ Hallo Andre Ich hab ja gesagt, dass ich hoffe, dass ich nicht recht habe. Und, ja, es ist meine sub…

  • Zitat von 99 246: „Ich denke mal, die Selketalbahn liegt einfach zu weit weg vom Schuss bzw. den touristischen Hauptrouten im Harz. Die kennen im Prinzip nur Bahnfreunde und auch das Selketal sowie der Unterharz an sich ist eher ein Geheimtip für Naturfreunde. Die großen Touri-Massen sind im Harz dagegen ganz woanderst unterwegs. War ja eigentlich schon immer so, daß die Selketalbahn völlig im Schatten der Harzqer- und Brockenbahn stand, egal ob beim Bekanntheitsgrad oder den Transportleistungen…

  • Am 5. Februar 1999 zog es uns in den Norden Havannas: Ich kann jedem diese Gegend empfehlen. Der Charakter ist völlig anders. Und auch der Abbau des Zuckers wir anders gehandhabt Ziel War die Mühle Pablo de la Torriente Brau, die an einer Bucht lag. Unterwegs haben wir dann eine Dampflok gesehen: 33159455751_ccfaf1d2c6_b.jpg Heute ist es schwer zu sagen, wo das war. Ich nehme aber an, dass das im Einzugsgebiet der Mühle Cai Augusta César Sandino ist. Unterwegs wurde uns dann bewusst, dass in die…

  • Hallo, Wie versprochen noch Teil 3 und Schluss der Reise. Für den Teil 3 habe ich die Karte wider ergänzt: google.com/maps/d/viewer?mid=1…%2C-80.27974157968748&z=8 Für den Teil 3 gilt die violette Linie und Punkte. Am 3. Februar fuhren wir nach Baragua zur Mühle Equador. 32780792990_9de6532e2a_b.jpg Inzwischen hatten wir deren Mühlen viel gesehen, so dass das Fragment eines Dampfkrans eine willkommene Abwechslung war: 33163510085_5e6bf2d36a_b.jpg 32348343423_10f4b92f06_b.jpg 32780790540_98ca4bc2…

  • HSB Fazit 2016

    guru61 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Zitat von Racing_oliver: „Ansonsten gebe ich dir bei vielen Einschätzungen recht. Ich bin oft auf der Selketalbahn unterwegs, weil sie für mich den schönsten Bereich der HSB bildet. Das Preisniveau der Fahrkarten ist mittlerweile schon verdammt hoch. Ich bin mit zwei Kindern und zwei Erwachsenen 37 € losgeworden für eine schöne Fahrt von Silberhütte nach ETM und zurück. Und an vielen Stationen herrscht dort Totentanz. Zum kombinierten Wandern oder Radfahren kann man die Bahn beim aktuellen Fahrp…

  • Lok G 4/5

    guru61 - - Ausland

    Beitrag

    Hallo Aufgrund einer Rückfrage habe ich mich noch ein wenig mit den G 4/5 herumgeschlagen. Ich musste tatsächlich wieder einmal die Bibel der Schweizer Dampfloks hervornehmen. Das Moserbuch: Der Dampfbetrieb der schweizerischen Eisenbahnen Denn die Eintragungen in der Wiki sind nicht ganz klar. Daher, aus urheberrechtlichen Gründen nur die Links, die Beschreibung dieser Lokserie: https://c2.staticflickr.com/4/3936/3359 ... de83_b.jpg https://c1.staticflickr.com/3/2805/3346 ... 52e5_b.jpg https:/…

  • Winterdampf auf der Rhätischen Bahn Teil 2

    guru61 - - Ausland

    Beitrag

    Gut geschlafen, mit schöner Aussicht, erwachten wir am Sonntag. 33511332556_e58cde7a57_b.jpg Nach dem Frühstück zum Bahnhof: 32708750984_3bd7e15674_b.jpg Ein verlängerter RhB Mirage kam daher. Weiter hinten dampfte es: 33168726690_36be9c5eff_b.jpg Der Zug war nachts vollständig gereinigt worden, so dass man wieder ogne Russflecken einsteigen konnte. Da waren fleissige Helfer am Werk. Ankuppeln, Bremsprobe und dann gings mal nach Pontresina: 32737686183_b4f55b00a6_b.jpg Dort hatte der Club 1889 e…

  • Hallo Am letzten Wochendnde fand was statt, das gabs bisher seit langem nicht mehr: Ein Dampfzug mit 3 Maschinen über den Albula. Organisiert hat die Reise Steam Adventure Tours mit Fredy Landenberger. Ein kleiner Reisebericht: Die Fahrt begann schon stilgerecht in Zürich HB: Fredy hat uns eine Woche vorher mitgeteilt, dass auch ein Extrazug mit dem RBe 4/4 1405 und entsprechendem Wagenmaterial ab Zürich fahren würde. Den benutzten wir natürlich. Also: Zuerst musste der ICN raus: 33168610510_e26…

  • Zitat von rekok73: „Hallo, ich möchte eine ganz sachliche Frage stellen: Die Bäderbahn 'Molli' ist keine Museumsbahn. Ihre laufenden Kosten werden mit Sicherheit zu erheblichen Teilen durch Steuern finanziert, denn einen Kostendeckungsgrad von 100 Prozent halte ich für ausgeschlossen. Wozu braucht eine Schmalspurbahn, deren Zielsetzung kein fahrendes Museum ist, überhaupt eine Telegrafenleitung im Zeitalter von Funk, Smartphone & Co.? Ein wirklicher Bedarf ist nicht gegeben. Hier im Harz gibt es…

  • Zitat von Reiner: „Also bei mir liegt das Bild um. (rechtsgedreht) Zum Thema: Meint ihr nicht, das man es dem Molliunternehmen selber überlassen sollte was sie Tun und lassen. Das ist doch Unternemerische Entscheidung wie und warum sie etwas tun. Das müssen sie ja auch bezahlen. Wenn sie Ratschläge vom Bimmelbahnforum gebraucht hätten, dann hätten sie hier angefragt. Und ob sie überhaupt an DB Regelwerke gebunden sind sei noch dahingestellt. Und was hinter den Schweizer 7 Bergen gemacht wird ist…

  • Zitat von Mike Robeck: „Hallo, Hier der entsprechende Auszug aus dem Regelwerk bezüglich der Unzulässigkeit von Betonmastfüßen: Beste Grüßen Mike Robeck “ Hallo Schon schön, aber die Molli ist nicht DB Netze. Ich kann auch ein Reglement der SBB bringen, das zeigt, dass Mastfüsse gebräuchlich waren :-) Das hat etwa den gleichen Unterhaltungswert. Zudem habe ich mit meinen Bildern aus der DDR bewiesen, (das mit der 03 und dem Interzonenzug) dass Mastfüsse bei der DR gebräuchlich waren. Gruss Guru

  • Hallo Dass klar ist: ich freue mich auch an der neuen Leitung. Wiederaufbau Telegraphenmasten Molli Eine Tatsache, so wurde es jedenfalls hier geschrieben: Die alte Leitung wurde aus "Sicherheitsgründen" abgerissen. Wiederaufbau Telegraphenmasten Molli Zitat: Die Anlage war 2011 aus Sicherheitsgründen zurückgebaut worden. Was nun nichts anderes heisst, dass man die Anlage verkommen liess. Sich also nicht um die Instandhaltung gekümmert hat, bis die Anlage als Ganzes abgerissen werden musste. Die…

  • Zitat von Stefan Lerke: „Hallo an Alle! @guru61: Bitte mal richtig lesen und (wenn es dann geht) mir nicht das Wort im Munde umdrehen! Ich schrieb überhaupt nichts von Teer, sondern "teerähnlich"! Und übrigens ist auch uns die Problematik der heiklen Faulstelle am Übergang von Erdreich und Außenluft bekannt. Allerdings hat noch niemand eine absolut sichere Patentlösung dafür gefunden. Außer natürlich die von Dagvuchel beschriebene Ausführung der Anbringung der Masten an Betonfertigelementen ober…