Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Winter im Mansfelder Land (8 B.)

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Wieland, Dein Bilderbogen gibt mir doch glatt die Möglichkeit, ein Bild an Deinen Beitrag anzuhängen, welches im Februar 2007 am Eduardschacht entstanden ist und thematisch gut zu Deinen winterlichen Aufnahmen passt: 28114906wa.jpg Gruß, René

  • Hallo, schön, dass der Verein die Möglichkeit nutzt, hier im Forum für seine Ziele zu werben und gleichzeitig Schmalspurfreunde zu informieren. Dies dürfte zum beiderseitigen Vorteil sein. Gruß, René

  • Unterwegs auf Harzer Gleisen

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, genau 5 Jahre nach meinem letzten (dienstlichen) Aufenthalt auf dem Brocken habe ich mich wieder zu einem Besuch des Gipfels entschieden. Diesmal fuhr ich jedoch nicht mit dem Zug auf den Berg, wie damals als 'Zugführer im signalisierten Zugleitbetrieb', sondern wanderte vom Bahnhof Schierke hinauf und auch wieder herunter. Im nebligen Wernigerode bei anständigen Minusgraden die Scheiben des Autos von Eis befreit und die Tour konnte beginnen. Über die Hagenstraße durchs Drängetal erreicht…

  • Hallo Harzreise, Du berücksichtigst in Deinen Ausführungen ein wichtiges Detail nicht: Offizielle Bahnübergänge, welche nur mit Andreaskreuz abgesichert sind, müssen eisenbahnseitig signaltechnisch abgesichert sein. Dies geschieht in der Regel über das Signal der 'Pfeiftafel'. Nun darf das EIU nicht einfach Signale aufstellen, wie und wo es gerade möchte, sondern ist auf die Genehmigung der Aufsichtsbehörde angewiesen. Bei der HSB ist es der LfB. Wenn der LfB nun laut Eisenbahnkreuzungsgesetz ke…

  • Winter in Magdeburgerforth (10 B.)

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Wieland, danke für die Bilder und Dir auch einen schönen Sonntag. Gruß, René

  • Hallo Dagvuchel, also ich bin Dir nicht böse, zumindest bin ich mir nicht der Veröffentlichung von 'Hasskommentaren' bewusst. Kleiner Scherz mit aktuellen Bezug dank inflationärer Verwendung dieser Begrifflichkeit in Medien und Politik. Das Du neu bist, war mir nicht sofort aufgefallen, da es auch viele Foristen gibt, die zwar schon jahrelang angemeldet sind, aber in dieser Zeit wenig geschrieben haben, sich nur gelegentlich aus der Deckung wagen, um es so zu beschreiben. Dann sag ich mal Herzli…

  • Hallo, zur ersten Frage kann dem Mann geholfen werden: Guckst Du hier: Duden Ob es sich bei dem Mann tatsächlich um eine solche Person handelte, kann und mag ich natürlich nicht beurteilen. Zur zweiten Frage kann ich aus täglichem Erleben sagen: Unsere Züge sind bisher aufgrund der Fahrzeugtechnik noch mit keinem Prellbock kollidiert. Gruß, René (Bevor jetzt die Dickewisser kommen: Ich weiß, dass Züge nicht mit einem Prellbock kollidieren (sagen aber viele Leute umgangssprachlich), sondern auf d…

  • Hallo, ohne über alternative Wegeführungen spekulieren zu wollen, für deren Ausweisung der Harzklub-Zweigverein zuständig wäre, möchte ich mich dem Thema völlig ohne Ironie nähern. Das Bild von Reiner zeigt die Problematik anschaulich, denn es ist vom Wanderweg aus aufgenommen. Dem Lokführer ist durch den Felsen die Sicht auf die "Bergseite" dieses inoffiziellen BÜ versperrt, dem Heizer im Innenbogen durch den Kessel der Lok. Kommt also von der "Bergseite" des BÜ beispielsweise ein Kind gerannt,…

  • Hallo Rolf, den letzten Satz würde ich nicht unterschreiben wollen. Beobachte mal die Vorgänge in Drei Annen Hohne beim Umsetzen der Lok ... und Du wirst sehen, dass sich die 'Smombies' durchaus auch im Bereich von Bimmelbahnen bewegen, deren Lokmasse immerhin 60 Tonnen beträgt. Außerdem waren Teile meiner Anmerkung scherzhaft gemeint. Hallo Guru, leider kann man die Rechtslage der Eidgenossenschaft nicht mit der in Deutschland vergleichen. Die HSB muss nun auch keine offiziellen Bahnhübergänge …

  • Hallo, Umlaufgitter sind an vielen Strecken gebräuchlich. Unter der Bezeichnung 'Kehrwiedereinrichtung' sind sie für mich Neuland. Nur dürfte beim Wanderweg im Selketal eine solche Installation aus Platzgründen (die beengten Verhältnisse durch den Fels wurden im Presseartikel thematisiert) nicht möglich sein. Leider muss heutzutage jedes Unternehmen, welches in der Öffentlichkeit tätig ist, mit der mentalen Blindheit eines zwar geringen aber zweifellos vorhandenen Prozentsatzes von Mitbürgern re…

  • Es geht wohl hauptsächlich um die Verkehrssicherungspflicht zu allen Jahreszeiten. Wer räumt jetzt im Winter den Schnee weg oder streut Split und Salz gegen Glätte. Der geneigte Wandersmann soll sich ja nach dem Treten auf die blanken Schienenköpfe nicht zu einer Korrektur des gebrochenen Nasenbeins in die Klinik begeben müssen. Wer kommt dann für derlei Folgekosten auf? Der klagefreudige Waldspaziergänger mit abgebrochenem Jurastudium weiß es genau: 'Die Schmalspurbahn ist schuld!' Der Hobbyjur…

  • Hallo, auch die HSB muss mit der Zeit gehen: Man befürchtet sicher das Antreffen von Smombies im Selketal. Diese Spezies gab es weder vor 100 Jahren, noch vor 20 Jahren, ist aber heutzutage omnipräsent. Die Begegnung mit einem solchen Individuum ist selbst an HSB-Gleisen im Selketal zumindest wahrscheinlicher als die Begegnung mit einem 'Waldgeist' (Luchs). Der Schutz der eigenen Mitarbeiter vor der Begegnung mit mehr oder weniger hirntoten Smartphone-Nutzern im Zustand einer akuten Absence sche…

  • Hallo, es ist schön, hier im Forum auch Etwas beitragen zu können, was den Einen oder Anderen interessieren könnte. Mit recht unterschiedlichen Beiträgen aus Magdeburgerforth, über die Schweiz, von Kuba, und natürlich dem Harz ... oder auch dem normalspurigen Bereich bin ich wohl einer der aktivsten User seit Neustart des Forums und habe wohl auch ein wenig über diese Hürde hinweggeholfen, so zumindest meine Hoffnung. Das habe ich auch sehr gerne getan. Nun läuft es hier ja prima und mir fehlt i…

  • Debrecen, Zsuzsi vasút

    rekok73 - - Ausland

    Beitrag

    Hallo, das sind doch gute Nachrichten. Ich hatte es gerade gestern im ungarischen Schmalspurbahn-Forum gelesen. Viele Grüße an Deine Familie und Dich nach Debrecen. René

  • Hallo, die bundesweite mediale Berichterstattung über diese Region ist leider eine Tatsache und nicht auf meinem Mist gewachsen. Das es erhitzte Gemüter laut PM gibt, ist wohl ein Zeichen, dass dieser Vorschlag der Bürgermeister eben in der Region auch sehr kritisch betrachtet wird. Da die neue Bahnstrecke weitestgehend durch Landschaftsschutzgebiete verlaufen soll, kann es sich nicht um Kohleabbaugebiete handeln. Ob eine Verbindung zwischen den zwei Flughäfen den Bürgern tatsächlich eine wirtsc…

  • Hallo Daniel, ich habe doch kein Problem mit Schiffen ... ich fahre sogar gerne damit. War ja eine ganze Zeit im Norden zu Hause. Mein Beitrag war auch nur als feinsinnige Anmerkung zur Thematik 'Zugriffszahlen' zu verstehen, die nicht immer das passende Kriterium für eine Bewertung darstellen. Wenn Du vielleicht meine Beiträge gelegentlich verfolgst, wirst Du bemerkt haben, dass ich des Öfteren abseits der schmalspurigen Gleise wandele und Wert auf Ganzheitlichkeit in der Betrachtung lege und m…

  • Hallo Daniel, wenn Du die Zugriffszahlen im Auge hast, dann haben hier im Forum Schifffahrts- und Modellbahnthemen die meisten Zugriffe, während die Themen, die sich mit der realen Bimmelbahn beschäftigen meist deutlich weniger Zugriffe aufweisen. Wenn es also nur nach Zugriffszahlen geht, müsste man das Forum umgehend umbenennen. Fakt ist: Die normalspurige Bahn soll im Bimmelbahn-Forum nur unter der Rubrik 'Über den Tellerrand' eine Randerscheinung spielen. Reine Schifffahrtsthemen (und darum …

  • Meine Schmalspurmodule in TTe

    rekok73 - - Anlagen & Berichte

    Beitrag

    Hallo Martin, die 'großen Züge' sind ja heutzutage unter dem allgegenwärtigen Kostendruck meist nur besseres "Plastikspielzeug". Da dürften Deine Modelle oft eine bessere Qualität in der Fabrikation vorweisen. Gruß, René

  • Hallo, danke an Dich für diese Informationen ... und hier noch ein paar kleine Ergänzungen zu diesem Thema. 99 7204 wird wieder dampfen Gruß, René

  • Hallo, nun ist der Winter auch im Harzvorland angekommen. Bei ungemütlichen nassem Schneefall geht hier der Zug 83464 pünktlich um 10.48Uhr auf die Reise von Bad Harzburg nach Hannover. Dies sollte auch bis Sarstedt so bleiben, wo uns dann ein defekter Bahnübergang eine Verspätung von 15 Minuten einbrockte. Bezüglich der Verspätungen im Fernverkehr ab Hannover Hbf war dies aber nur ein Klacks. 28000599dw.jpg Gruß ... und ein schönes Wochenende wünscht René