Preßnitztal 1986 (Wiederholung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo!

      Die ganze Berichterstattung von Dir und vielen anderen Forianern zu diesem Themma war sehr sehr interessant und emotional.
      Man kann richtig nachvollziehen wie eng das Verhältnis zu Eurer geliebten kleinen Bahn war.
      Das dieser Abschied vom Bähnle Eure Herzen schwer machte, ist nur zu gut zu verstehen.

      Und das zusammengetragene Bildmaterial und die Berichte zu Erlebnissen und Erinnerungen , speziell in den letzten Jahren bzw Wochen der alten Preßnitzbahn würden bestimmt ausreichend Stoff bieten, um darüber zusammenfassend in einer Heft oder einer Broschüre zu berichten.
      So könnte dieses traurige, aber trotzdem hochinteressante Thema bestimmt noch mehr Eisenbahnfans zugänglich gemacht werden.
      Ich habe die Beiträge mit großem Interesse verfolgt und möchte hiermit mal Dank sagen, sowohl für die interessanten Geschichten, als auch für die sehr interessanten Fotos!!

      Es grüßt Thomas
    • Ja Thomas,

      ich möchte mich auch bei Dir für Dein schönen positiven Beitrag herzlich Bedanken.
      Mir war es echt nicht leicht gefallen, darüber zu reden, weil doch was man liebgewonnen hatte, zerstört wurde.
      Das vergißt man in seiner Kindheit/Jugend niemals, ebenfalls das 1977-1979 mit Schönheide.

      Ich hatte bei der alten Preß wirklich die schönsten Stunden/Tage meiner Kindheit/Jugend und ich würde niemals tauschen wollen. Nie und nimmer, als Beispiel, das Schmalspurbahnhotel, der Traglaster in Wolkenstein mit dem Kanonenofen der mir die Wärme nachts spendete. Wie oft ich in ihm geschlafen hatte - auf den Längssitzen - ich weiß es nicht, und ich bereue nichts.

      Es grüßt herzlich

      Tino-Toni Händel
      Dresden-Seidnitz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aufsichtsbeamter ()




    • Hallo in die Runde ,
      auch wenn die sächsische VI K eigentlich auf der Preßnitztalbahn eher ungewöhnlich ist und eben dort die IV K die typische Baureihe darstellt , möchte ich mich mit einem Bild der 99 1715 an diesem Thema hier im Forum beteiligen in der Hoffnung es gefällt Euch , natürlich hat das mit der alten Preßnitztalbahn nicht mehr viel zu tun , aber das Wasserhaus in Steinbach erinnert an die damaligen Zeiten , viele Grüße sendet Euch der Knut ! :wink:
    • Hallo Knut,

      VI K gefällt mir immer, schöne Maschine. Ich kenne diese ja (99 715) noch von Radebeul - innen und auswendig, nie hätte ich gedacht, das diese jemals wieder fahren würde.

      Es grüßt

      Toni

      (Ach ja, super getroffen das Foto => da Treibstange unten => Super) dafür gibt's: :smokey:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aufsichtsbeamter ()

    • Hallo Toni und vielen Dank für Dein Lob ! :cheers:
      Auch ich finde , daß die VI K eine wunderschöne Maschine darstellt . es freut mich sehr , daß zur betriebsfähigen 99 715 auch die 713 in der betriebsfähigen Aufarbeitung ist , wie gesagt , eigentlich nicht passend zur Preßnitztalbahn - aber wunderschön und einfach ein Traum , die VI K im Einsatz zu erleben ! In diesem Sinne die besten Grüße von Knut ! ;)
    • Derzeit befindet sich auch die 99 1568-7 im RAW soweit mir bekannt ist , wenn diese im 3. bzw. 4. Quartal wieder betriebsfähig zur Preßnitztalbahn zurückkommt , dann würden alle 3 Maschinen der IV K wieder einsatzfähig sein , die Preßnitztalbahner können wirklich stolz und froh sein , daß der Traum von 3 betriebsfähigen IV K Loks bei ihnen wahr ist !!! ;)
      Mache mir da mehr Gedanken , wie es auf der Döllnitzbahn in Bezug auf Dampfloks weitergeht , denn die 1574 hat in wenigen Tagen Fristablauf und die 1584 wohl noch lange nicht fertig , diese steht noch zerlegt bzw. in Teilen / aufgearbeitete Teile .
      Da die Döllnitzbahn über das Jahr dampfbespannte Sonderzüge anbietet , müßte man sich sonst eine Maschine ausleihen - dafür würde sicher auch nur die 1590 oder 1542 der Preßnitztalbahn in frage kommen !
      Viele Grüße sendet Dir und den anderen Kollegen der Knut aus Thüringen ! :wink:
    • Hallo in die Runde ,
      schön zu hören , daß die 1608 Anfang Juni den Dampf-Verkehr auf der Döllnitzbahn übernimmt , paßt in der Tat bestens als jahrelange Stammlok der Mügelner Strecke und ihre Ausrüstung mit Druckluft ! ;)
      Weiß denn jemand von Euch näheres zum derzeitigen Stand der Aufarbeitung der 1584 ??
      Habe diesbezüglich länger nichts gehört , würde mich sehr interessieren !
      Danke und die besten Grüße sendet Euch Knut ! :wink: