Dresden und Weißeritztalbahn 1985

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dresden und Weißeritztalbahn 1985

      Hallo zusammen,

      im Herbst 1985 war ich in Dresden – das zweite Mal in meinem Leben. Als Wessi ging das ja nicht so einfach damals. Offiziell war ich ein „Cousin“ meiner Freundin, deren Oma wir besuchten. Wenn man irgendwie verwandt war, ging das schon in Ordnung.

      Ich entschuldige mich schon mal für die suboptimale Qualität der Bilder - (mir hatten damals doch nüschd!)

      Die Oma wohnte in der Nähe des Großen Gartens – eine Pioniereisenbahn fuhr dort.
      Das musste man sich anschauen:








      Am nächsten Tag fuhr mich der Onkel in aller Sonntäglicher-Frühe sehr schnell nach Freital, um dort den Morgenzug noch zu erreichen. Unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln.
      Leider war das Wetter obermies – neblig. Mein Objektiv nicht besonders lichtstark und die Filma zu dieser Zeit auch nicht besonders lichtempfindlich (21 DIN).

      Der Zug stand schon am Bahnsteig


      Blich in den BW Bereich








      Zugkreuzung in Dipps

      Ein anderer Onkel meiner Freundin erzählte immer, dass es hier in Dipps das beste Eis überhaupt gäbe. Um diese Jahreszeit allerdings nicht so mein Ding. Andererseits habe ich in der DDR damals auch nie irgendwo Eis gesehen.

      Wassernehmen




      Ankunft in Kipsdorf




      Der Verfasser mit seiner alten Kamera auf der Plattform


      Viele Grüße + ein schönes Wochenende

      Matthias
      5904