Schneeschleuder in Demitz-Thumitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schneeschleuder in Demitz-Thumitz

      Wintervorbereitung Ende der 1970er Jahre

      Wie es aussieht, wird es wohl dieses Jahr wieder nichts mit weißen Weihnachten. Da war man Ende der 1970er Jahre im VEB Lausitzer Granit Demitz-Thumitz schon anders auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Der innerbetriebliche Transport lief damals ausschließlich über die Feldbahn und diese mußte immer befahrbar gehalten werden.
      Im Eigenbau entstand deshalb eine Schneeschleuder, die mir vor die Linse einer vom Großvater ausgeliehenen einfachen 6x6 Kamera kam.


      Leider habe ich das Teil nicht mehr gesehen, als ich ab 1980 begann auf Diafilm zu fotografieren. Vielleiicht hat ja jemand eine Ahnung, was aus dem Gefährt geworden ist.

      Einen schönen vierten Advent
      Falk
    • Hallo Falk,

      ein geniales Bild! Von einer Ns2 ist mir bisher in Demitz-Thumitz nichts bekannt. Und da dieser interessante Umbau auch nirgends aufgetaucht ist dürfte die Lok schon bei deinem zweiten Besuch wohl leider nicht mehr existiert haben! Jetzt wäre es natürlich noch ein Traum die Fabriknummer der Lok zu kennen, aber das dürfte wohl leider ein Traum bleiben. :zwink:

      Viele Grüße
      Felix
    • Hallo Falk,

      hast du eigentlich noch weitere Bilder von deinen Besuchen dort? Das wäre phantastisch. :-) Und kannst du dich zufällig dran erinnern wo genau auf dem weiträumigen Gelände dort das Bild entstanden ist?

      Zur Lok selber kann ich auch erst mal nichts weiter sagen. Außer das es wohl mindestens 2 Ns2 dort gab wie mir bei Kipplore mitgeteilt wurde, aber die Schneefräße außer aus Erzählungen keinem bekannt war.
      Interessant ist übrigens auch der Wagen dahinter. Denn den hab ich unbewusst auch schon ziemlich oft gesehen, denn der ist heute bei der Historischen Feldbahn Dresden erhalten.



      Viele Grüße
      Felix
    • Hallo Felix,

      eigentlich war ich sehr häufig in Demitz-Thumitz, meine Großeltern wohnten dort am Klosterberg mit Aussicht auf den Viadukt. (Breitwandformat)


      Im Steinbruch habe ich mich sehr oft rumgetrieben, bloß gut, daß dies meine Großmutter nicht wußte. Leider war das Bild der Schneeschleuder eher ein Zufallstreffer. Die Schneeschleuder stand auf einem Abstellgleis, daß parallel zur Strecke nach Bautzen und auch parallel zum regelspurigen Anschlußgleis der Granitwerke verlief. Das Ganze müßte etwa 1978/79 passiert sein beim zweigleisigen Ausbau von Demitz-Thumitz nach Kleinförstchen.

      Viele Grüße
      Falk

      PS: Auf das Bild aus dem Küchenfenster meiner Großeltern hatte ich die Exclusivrechte. Inzwischen steht anstelle der Obstbäume ein Wald aus Nadelbäumen.