Schmalspurbahnen in China [Teil 1]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schmalspurbahnen in China [Teil 1]

      Hallo Schmalspurfreunde,

      ich schaue seit längerer Zeit als Gast häufiger hier ins Forum und habe mich nun endlich entschlossen mich im Bimmelbahn-Forum anzumelden.

      Als kleinen Einstand möchte ich euch einen Bildbericht meiner 2016er Reise zu mehreren chinesischen Schmalspurbahnen zeigen.

      Mit dem elektrisch betriebenen Teilstück, Shixi-Yuejin, der 760mm-Schmalspurbahn Shixi-Huangcunjing möchte ich beginnen.
      Für mehr Informationen zu dieser Schmalspurbahn füge ich euch den Link zu Wikipedia ein: de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Shixi–Huangcunjing
      Alle gezeigten Bilder entstanden am trüben 24.03.2016.





      1. Mit einem Leerzug gehts mit zwei E-Loks nach Yuejin zur Beladeanlage


      2. Eine halbe Stunde später kam ein vollbeladener Zug aus Yuejin zurück






      3. Mit einem Leerzug zurück nach Yuejin


      4. "Strickparty" in Yuejin. Auf diesem Bild ist nix gestellt



      5. Noch in Shixi


      6. Hinter dem einzigen Tunnel der Strecke gehts zur Entladung nach Shixi






      7. Hinter dem Tunnel Richtung Yuejin zur Beladung




      8. Leerzug nach Yuejin




      9. Vollbeladen an immergrünen Hängen vorbei zur Entladeanlage


      10. Im Stadtgebiet von Yuejin


      11. Mit 40 vollbeladenen Zweiachsern gehts zurück nach Shixi


      12. Sozialistische Wohnneubauten in Yuejin




      13. Warten auf Einfahrt zur Kohlebeladung am tatsächlich so schiefen Fahrleitungsmast




      Wenn gewünscht, folgen dann auch noch einige Bilder des dampfbetriebenen Teiles und der anderen Schmalspurbahnen.

      Viele Grüße,
      Jörg
    • Hallo Jörg,

      willkommen im Forum und vielen Dank für diesen wirklich interessanten Bericht! Auch fotografisch sehr gut gelungen.

      In dem verlinkten Wikipedia-Artikel wird davon berichtet, daß aktuell das Kohlebergwerk am Streckenende parallel zur laufenden Produktion in ein Museum umgewandelt würde. Das klingt sehr interessant - einerseits, weil ich bisher praktisch nichts über technische Denkmäler in China weiß und andererseits, weil eine Umwandlung in ein Museum parallel zum laufenden Betrieb auch allgemein eher ungewöhnlich ist. Hast du dieses Bergwerk eventuell ebenfalls besucht?


      Viele Grüße

      Michael