Ein kurzer Besuch bei der Brohltalbahn

    • Ein kurzer Besuch bei der Brohltalbahn

      Neu

      Hallo,

      während meines Urlaubs in der Eifel ergab es sich, dass auch ein Abstecher bei der Brohltalbahn drin war.
      Der Güterverkehr scheint leider nur mittwochs stattzufinden, ich konnte aber immerhin die Bedienung des Hafens mit einem Personenwagen erleben, weil immer freitags ein Schiff aus Bonn kommt, mit dem die Passagiere weiterreisen können und anschließend auch wieder zurück. Aber nun ein paar Bilder.



      Wagen 117 stand abgestellt am Bahnhof Brohl, er dient dem Fahrradtransport.



      Lok 11sm wurde im Lokschuppen für Samstag angeheizt.



      Im Lokschuppen daneben verweilte D2.



      Auf dem Bahnhofsgelände standen einige Güterwagen abgestellt, die zeigen, wie früher das Phonolith transportiert wurde.



      Ein Blick auf den Bahnhof Brohl, am Bahnsteig stehen ein Personenwagen und der Bistrowagen, der einmal auf Wangerooge fuhr.



      Apropos Wangerooge: Diese Draisine fuhr ebenfalls einmal dort, rostet hier nun vor sich hin.



      So sieht der Güterverkehr heute aus, leider standen die Wagen abgestellt und es war keinerlei Verladetätigkeit zu beobachten. Das Phonolith, gewonnen aus vulkanischem Gestein, wird mit diesen Tankcontainern transportiert.



      Ja, auch auf dem vorherigen Bild war schon der Zug zu erkennen, der gerade vom Rheinanleger kommt und die Schiffsfahrgäste an den Zug nach Engeln rangiert.
      Grüße Erik

      Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!
    • Neu



      Der Zug wechselt die Fahrtrichtung, nun zieht die Lok wieder.



      Nachdem der Zug noch einmal die Fahrtrichtung gewechselt hat, geht es nun über die linksrheinische Eisenbahnstrecke in Richtung Bahnhof Brohl.





      Der Zug ist im Bahnhof Brohl angekommen und hat den Personenwagen und den Fahrradwagen an die zwei Wagen am Bahnsteig rangiert.



      Die Lok D1 im Portrait.




      Der Zug kriecht die Steilstrecke hinauf, hier kurz vor Brenk.





      Hier ist das Anschlussgleis für die Phonolithverladung in Brenk zu sehen.



      Der Zug hat sich von Engeln gerade auf die Rückfahrt gemacht.



      Auch dieser "Bahnübergang" wird passiert.
      Grüße Erik

      Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!
    • Neu

      Und nun folgen die letzten zwei Bilder:



      Der Zug fährt die Streilstrecke hinunter.



      Ein Nachschuss auf den Zug und damit verabschiede ich mich von der Brohltalbahn. Die D5 konnte ich leider nicht in Aktion erleben, sie stand hinten im Lokschuppen. Aber vielleicht komme ich ja mal wieder.
      Grüße Erik

      Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!