[CH] Modelleisenbahnausstellung in Hochdorf (02./03.09.2017)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [CH] Modelleisenbahnausstellung in Hochdorf (02./03.09.2017)

      Am Samstag, den 2. September und am Sonntag, den 3. September 2017 findet in Hochdorf im Seetal in der Nähe von Luzern, anlässlich des 10. Remisenfest des Vereins Historische Seetalbahn (VHS), bereits die 3. Modelleisenbahnausstellung statt.

      Versierte Modelleisenbahner und einzelne lokale Fachhändler zeigen, dass das Hobby Modelleisenbahn lebt und dass es Spass macht. Ebenso zeigt sie, dass bei entsprechend konsequentem Vorgehen jeder ansprechende Modelleisenbahnfahrzeuge und Anlagen erstellen kann.

      Diese, im Jahresrhythmus nun schon zum dritten Mal stattfindende Modelleisenbahnausstellung etabliert sich als kleine aber feine Modelleisenbahnausstellung der Deutschschweiz in der Fahrzeughalle einer Museumsbahn. An beiden Tagen fahren historische Züge.





      Die Modelleisenbahnausstellung, die Wert darauf legt auch ausländischen Ausstellern eine Teilnahme zu ermöglichen und auch ein entsprechendes Budget hat, hat jedes Jahr ein anderes Bild. Aussteller dürfen nur dann mehrmals Ausstellen, wenn Ihre Anlage signifikante Fortschritte vorweisen oder aber Modellbauer völlig neu gebaute Modelle zeigen.

      Siehe auch: Forum Schmalspurtreff zur Modelleisenbahnausstellung in Hochdorf und Verein Historische Seetalbahn.

      Damit hebt sich die Ausstellung in Hochdorf auf eine sympatische Art von den anderen grösseren schweizerischen Modelleisenbahnausstellung in der Deutschschweiz, die jedoch im Zweijahres Rhythmus stattfinden ab. Trotz eines allgemein schwierigen Umfeldes für Modelleisenbahnausstellungen in der Schweiz.

      Die in Olten stattfindende Spur-0-Expo, die durch zwei Vereine organisiert werden, richtet sich wie der Name sagt vorwiegend an die Spur 0 Modelleisenbahner. Sie fand letztmals im Frühling 2017 statt und wird voraussichtlich im Frühling 2019 wieder stattfinden.

      Wie sich die in Burgdorf von zwei Vereinen initiierte aber von vom einem umstrittenen Feierabendhändler durchgeführte, auf Kommerz ausgerichtete Modelleisenbahnausstellung weiterentwickelt, wird sich nach dem unerwarteten Tod des Feierabendhändlers zeigen. Ich bin diesbezüglich zuversichtlich. Diese Ausstellung wird voraussichtlich im Frühling 2018 wieder stattfinden.

      Nicht zu verwechseln sind diese in Olten und Burgdorf stattfindenden Modelleisenbahnausstellungen mit der jährlich im Herbst stattfindenden Plattform der Kleinserie in Bauma, bei der es auch für kleine Budgets etwas zu kaufen gibt.

      Christoph