Schmalspur auf Hawaii

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schmalspur auf Hawaii

      Aloha zusammen,

      nach eher bodenständigen Themen mal was exotisches: auch im Pazifk gibt es Schmalspurbahnen - hier auf verschiedenen Hawaiianischen Inseln.

      Es gab viele leichte Strecken die dem Transport von Zuckerrohr dienten aber auch Bahnen des öffentlichen Verkehrs. Übliche Spurweiten waren 610 mm (2 Fuß), 762 mm, 914 mm (3 Fuß) und sogar eine Vollspurstrecke gab es auf Big Island, die von einem Tsunami zerstört wurde.

      Heute existieren noch drei Museums- bzw eher Touristikbahnen mit historischem Fahrzeugmaterial auf Kauai, Oahu und Maui in der 3 Fuß Spurweite. Auf Oahu gibt es auch noch eine 2 Fuß Bahn auf der Dole Ananas Plantage. Diese ist aber eine reine Parkeisenbahn für Besucher ohne jeden historischen Bezug.

      Hier zunächst mal ein Zufallsfund - eine kleine öffentlich zugängliche Ausstellung von Zuckerrohrbahn Fahrzeugen im Ort Lahaina auf Maui.

      Eine kleine Plantagenlok in 762 mm Spur:




      Fragment eines leichten Zuckerrohrwagens in derselben Spurweite - Kupplungen/Pufferbohle und die Rungen an den Stirnseiten fehlen:


      Das dazu passende leichte fliegende Gleis zur erschließung der Felder:


      Entspricht so etwa unseren leichten Feldbahngleisen.

      Hier eine noch leichtere, kleinere Tenderlok in 914 mm Spur:



      Jetzt weiß man auch woher LGB die Vorbilder für die kleinen Mini-Wildwestloks hat :zwink: .



      Viele Grüße

      Matthias
      5904