Betrieb der Döllnitzbahn (Wilder Robert)

    • Betrieb der Döllnitzbahn (Wilder Robert)

      Leider ist dieser Thread mit einem neagtiven Bericht zu beginnen:

      Oschatz

      . Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagvormittag in Oschatz am Bahnübergang in der Theodor-Körner-Straße. Auf Höhe des ehemaligen Schlachthofes kollidierte ein Iveco-Kleinlaster mit der Diesellokomotive der Döllnitzbahn GmbH.
      Der Fahrer des Kleinlastwagens musste schwer verletzt ins Oschatzer Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Jedoch entstand an beiden Fahrzeugen eine hoher Sachschaden. Lutz Haschke, Prokurist der Döllnitzbahn GmbH, begutachtete vor Ort die Lok – gemeinsam mit Beamten des Unfalldienstes der Polizeidirektion Leipzig. Er geht von einem Schaden in Höhe von knapp 100 000 Euro aus. „Es entstand erheblicher Schaden an der Karosserie, an den Trittstufen und Blechen und den Beleuchtungs- und Signalanlagen. Ferner wurde die Zugvorrichtung zerstört.“ Der Zugverkehr wurde für den restlichen Tag unterbrochen, die Passagiere – überwiegend Schüler – mit Autos weiter befördert.
      Von Christian Kunze

      Quelle: lvz.de/Region/Oschatz/Kleinlas…-Doellnitzbahn-in-Oschatz