Wieder zur Schmalspur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieder zur Schmalspur

      Hallo miteinander,

      bis vor sieben Jahren, hatte ich mich Intensiv mit der Schmalspurbahn in HOe beschäftigt, dann jedoch einen Spurwechsel in TT vollzogen, wonach die HOe Anlage in die Scheune verbannt wurde.

      Nun hat mich der Schmalspur Virus wieder gepackt und ich musste mich entscheiden, welchen Weg ich nun gehe.

      Gesiegt hat die Schmalspur!









      Nun steht eine Bahnhofsmodul in TT mit rollenden Material zum Verkauf.
      Die Anlage ist 1,60m x 0,60m mit zweiständigen Lokschuppen, mehreren Abstellgleisen, sowie zwei Bahnsteigen und Güterboden.

      Ich frage erst mal bei Euch nach, ob eventuell jemand Interesse hätte oder einen kennt, dem so etwas Interessieren würde.
      Die Anlage ist mit viel Liebe über die letzten sechs Jahre gestaltet worden.
      Anbei mal paar Bilder, mehr kann ich bei Interesse machen.
















      Wagen sind überwiegend von BTTB aber alle dezent verfeinert, sowie von PMT, Schlosser, Tillig Und Roco.
      Loks sind von BTTB und Tillig, 2x V100, 1x 106 sowie 2x 86er eine davon neu von Tillig in der Usedom Variante. Auch zwei 118er von BTTB sind noch dabei, fünf Loks besitzen einen Zimo Decoder.

      Na dann, es Lebe die Schmalspur !!!!
      Da hat Ludger auch etwas schuld, er hat mich wieder an gesteckt mit seinen Büchern :D

      Bis dahin Grüße Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R.Brühl ()

    • Hallo miteinander,

      ich lege dann mal los.

      Im Moment sammel ich noch paar Fahrzeuge ein, die zu meiner Epoche, sowie der Gegend in dem das Szenario stattfinden soll passen.

      Ich habe mir jetzt erst mal die Oberlichtwagen der sächsischen Gattung 715 vorgenommen.


      Alle vier hatte ich diese Woche für einen schmalen Taler erworben.
      Sind wohl doch schon ältere Fahrzeuge, da die Achsen noch in Metalllagern ruhen, und der Formenbau mit den heutigen Wagen im feinen Detail schon Federn verlieren.
      Neue Achsen werden noch bestellt.





      Aus dem rechten Wagenkasten soll mal der 970-773 entstehen, bei dem das gegenüberliegende Fenster des WC´s verschlossen wurde.
      Nur muss ich hier halt den Kompromiss eingehen, das der organale Wagen schon mit Blech verkleidet war.
      Aus dem linken soll 970-764 werden, dort wird auch noch das Oberlicht entfernt .

      Die beiden anderen werden ihr Oberlicht behalten. Zum einem wird es der 970-213 werden aber mit geschlossenem Oberlicht sowie der 970-202 noch mit offenem.
      Das erste Oberlicht ist schon entfernt und wurde durch einen Einsatz ergänzt.



      Die Rahmen haben vorerst nur den gelben Anstrich an Handläufen der Verriegelung erhalten.



      Da die Wagen ein Reichsbahngrün in Seidenmatt erhalten sollen, bin ich gerade am überlegen, wie ich das mit den Fenstern mache, da ich diese nicht mehr raus bekomme.
      Mir fehlt leider die Erfahrung mit Abdecklack.

      Kann ich da auch nicht Wasserlöslichen Lack benutzen?

      So jetzt gehts erst mal ins Bette :rolleyes:

      Viele Grüße Ronny :wink:
    • Tach miteinander,

      ich habe nun doch einen Platz im Keller gefunden und der Bahnhof, ohne Heizhaus steht schon wieder!
      Alle Fahrzeuge haben wieder Gleise unter den Achsen .

      Nach Anschluss aller Leitungen, setzte sich die "neue" 99 4652 sogar in Bewegung.
      Heute noch neue Achsen für die Oberlichter geholt und eine Weiche, um den Abstellplatz zu erweitern.

      Und hier nun die Bilder, vom ersten Betriebstag auf der alten Bahnanlage :





















      Grüße Ronny
      :wink:
    • Hallo miteinander,

      heute ging die Bastelei etwas weiter.
      99 782 wurde etwas gewartet und fährt nun ohne Probleme.
      Sie ist von einem guten Forumsmitglied ;)







      99 4652 hat derweil am Ladegleis vor den Gw Platz genommen um an die ehemaligen Güterverkehr zu erinnern.



      Desweiteren wurde eine neue Weiche vor der Verladerampe eingesetzt, um ein neues Abstellgleis, für den mittlerweile sehr gewachsenen Fuhrpark, zu schaffen.



      Morgen sind die Oberlichtwagen wieder dran, zwei bekommen neuen Lack und bei einem wird es Karoserie Arbeiten geben...

      Viele Grüße Ronny :wink:
    • Danke für Euer Lob! :B

      Ich habe auch wieder etwas gebastelt!

      Das neue Abstellgleis wurde geschottert, hat aber auch noch etwas grün bekommen, da es halt etwas vernachlässigt wird ;)


      Der Tatra hat auch wieder auf die Anlage gefunden, sowie der Culemeyer, jetzt vorerst mit der nicht betriebsfähigen 99 4503.




      Der in den eigenen Werkstätten entstandene GGw ist als Lagerraum auf das Bahnhofsgelände gezogen


      und Bauer Willfieid hat auch schon wieder gemerkt, das der Transport mit der Bahn wieder möglich ist! ;)


      Desweiteren wurde an den Weichen gearbeitet, vorarbeiten für die Weichenstellböcke.


      Viele Grüße Ronny :wink:
    • Hallo miteinander,

      So langsam geht es voran mit dem aufarbeiten des Fuhrparkes.

      Die Gw Wagen haben nun alle Ihre Schlußscheibenhalter und die organalen Puffer bekommen.
      Auch wurden die Achsen farblich angepasst, sowie die Dächer schwarz matt lackiert.
      Eine Alterung folgt noch.



      Auch ist das neue Abstellgleis jetzt benutzbar. ;)



      970-773 nimmt langsam Gestalt an, das Fenster ist zu und der Grundlack drauf.
      Am schwierigsten ist es die Fenster grün zu bekommen, da diese sich nicht mehr lösen lassen.
      Auf dem Bildchen würden sie das erste mal farblich behandelt.





      das zweite ist der 970-764, bei diesen ist das Oberlicht noch fällig sowie die Fensterrahmen werden noch lackiert.

      Die 99 782 steht derweil im Schuppen und bekommt Stromabnahme von der 2. & 4. Achse nach gerüstet, sowie die Abnahme von den Radreifen, anstatt den Spurkränzen!

      Das wars vorerst

      Viele Grüße Ronny :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R.Brühl ()

    • Hallo Thomas,

      mir geht es gut, an der Bahn schaffe ich gerade nicht viel, da mich der Nachwuchs mehr beschäftigt :D

      In der letzten Zeit hatte ich den ehemaligen Oberlicht fertig gemacht, jedoch noch ohne Beschriftung.


      Durch die misslungene Abdeckung von Abdecklack, entstand aus aus dem zweiten Oberlichtwagen ein Geräte- und Mannschaftswagen, auch noch ohne Beschriftung.


      Was nehmt Ihr für einen Hersteller von Abdecklack?
      Hatte einen von Revell, der war irgendwie schon etwas zähflüssig, ist sicher nicht normal!?

      Ich hoffe in der nächsten Zeit wieder etwas mehr an der Bahn machen zu können, gerade was die Details angeht.

      Ach so, neben bei entsteht noch die Fähre Wittow als Modellbausatz :-D

      Grüße Ronny :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von R.Brühl ()

    • neuer / Alter VT

      Juhu,

      kleines Update, heute das neue Schweineschneuzchen erhalten, feines Modell, nun kann ich auch den Schülerverkehr sorgenlos durchführen!


      Bissel gereinigt und geschmiert summt wie ein, ääähhhhh tja was nehmen wir mal Uhrwerk eher nicht :-D
      Noch eine Frage, gab es die Schmalspurvariante auch mit Zugvorrichtung?

      Vg Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R.Brühl ()

    • VT 133 vom Pollo

      Hallo zusammen,

      bei dem Wetter heute Abend und der Kälte im Keller, hab ich mich heute Abend mal auf dem Stubentisch breit gemacht und aus dem DEV Schweineschneuzchen einen VT 133 vom Pollo gezaubert.
      Es fehlen zwar noch paar Feinheiten aber im Großen und Ganzen unterscheidet er sich nun doch schon von der Meterspurvariante.

      Die Rücklichter wurden nachgebildet, die obere Wagenkastenkante hat einen roten Farbton erhalten, das Dach wurde grau und der Dachgepäckträger bekam einen schwarzen Anstrich.

      Für den Triebwagenführer habe ich noch "Schnapprollos" :D eingebaut.










      Na dann, schönen dritten Advent, bis die Tage

      Grüße Ronny :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von R.Brühl ()