Kurze Visite in Balatonfenyves




  • Letzte Woche war ich in Ungarn und konnte der Schmalspurbahn in Balatonfenyves einen Besuch abstatten.
    Der Betrieb wird weiterhin durch die MAV durchgeführt. Die Züge waren an diesem Tag sehr gut gefüllt-teilweise überfüllt. Die Wagen hatten ihre letzte HU in den Jahren 2014 und 2015. Es waren zwei Mk48 vorhanden. Die kleinen C50 habe ich nicht gesehen.
    Der Fahrpreis liegt pro Person für die Hin- und Rückfahrt bei 480 Forint. (Kurs 1:302 Euro-Forint)
    Die Bilderqualität bitte ich zu entschuldigen, da ich nur mein Handy zur Hand hatte.

    3 Mal editiert, zuletzt von der Lausitzer ()

  • Der Betrieb bei der Schmalspurbahn Balatonfenyves - Somogyszentpal wird nicht mehr von der MAV sonder von MAV-Start durchgeführt. Das sind zwei verschiedene Firmen!


    Neben 3 betriebsfähigen C50 müßten auch 3 Mk48 in Fenyves sein. Vor etwa 4 Wochen habe ich eigenäugig die 2008 und die 2013 gesehen. Bei meinen ungarischen Facebook-Freunden habe ich aber auch aktuelle Fotos aus Somogyszentpal gesehen, auf denen Mk48-2022 zu sehen war. Die Fotos waren nach meinem Aufenthalt dort entstanden.


    Um zu sehen, was in Balatonfenyves an Fahrzeugen da ist reicht ein Blick auf den Hof. Die Tore zur Werkstatt stehen eigentlich immer offen, so daß dort nichts verborgen ist!


    Gruß, Olaf


    .

  • Hallo Olaf,


    die 2008 stand auf dem Hof. Ich hatte allerdings nicht so viel Zeit mal in den Werkstattbereich vorzudringen. Frau und Kind hatten andere Pläne. :)
    Die Fahrt fand ich sehr interessant. Was ich etwas schade fand,war das nur mit 2 Wagen gefahren wurde. Etliche Personen mussten in den Gängen und Vorräumen mit Stehplätzen vorlieb nehmen. Ca.15 Minuten vor Abfahrt war der Zug so voll,daß noch Mitfahrwillige in Balatonfenyves zurückgeblieben sind.


    Gruß!