bildlicher Rückblick auf den Fototag zum WCd-Festival

  • Hallo Eisenbahnfreunde,


    heute nun gibt es meine Bildernachlese vom WCd-Fototag am 25.09. in Schönheide Süd. Ich beschränkte mich auf die Schmalspurbahn, da ich das "Ladegut" auf der Normalspur leider weniger fotogen fand.


    Früh morgens hatten 99 1568 und 99 1590 Aufstellung genommen.


    Die 1568 wurde durch die 1590 "angeheizt"



    ein kurzer Plausch unter Kollegen


    Ein Blick durch den Führerstand der 99 1590


    99 1590 kommt mit einem kurzen Personenzug in Schönheide Süd an.


    Ein Wagenmeister wurde angefordert, wegen Problemen mit der Bremse


    Personal auf der "Pausenbank"


    99 1594 wurde auch mit einem GmP angetroffen


    Kö4017 rangierte im Normalspurteil, während 99 1590 mit einem kurzen Personenzug am Schmalspurbahnsteig wartete.


    99 1590 bediente dann tagsüber auch die Rollwagengrube



    99 1568 und 99 1590 standen zu abendlicher Stunde mit einem GmP in Schönheide Süd


    wenig später war der Zug geteilt


    99 1590 bediente dann zu nächtlicher Stunde nochmals die Rollwagengrube


    Dies waren meine Eindrücke einer durchaus ganz gut gelungenen Fotoveranstaltung, die aber gerade am Abend noch deutlich Luft nach "oben" hatte. ;)


    Grüße

  • Hallo Cargonaut,


    besonders die leichten Telebilder gefallen mir sehr gut. Die IV K macht sich besonders gut von vorne wenn man sie etwas staucht.


    Am Interessantesten fand ich das Bild von der Regelspurseite mit dem Züglein im Hintergrund. Ein schöner Ausschnitt bei dem man nicht ansieht dass es nur ein "Modul" ist. Nahezu perfekt. Unabhängig wie es in den Siebzigern dort aussah.


    Wenn es Dir zu kurz am Abend wurde kannst Du Dich ja mal Nachts in Cranzahl austoben im Winter wenn es früh dunkel wird und das Personal mitmacht. In OTal finde ich es weniger berauschend für Nachtaufnahmen. Du kennst ja meine Meinung...da geht noch viel an der Schiene!


    Grüße


    Kai

  • Hallo zusammen,


    wenn man sich diese wirklich sehr schönen und stimmungsvollen Bilder so anschaut - und auch die Bilder vorangegangener Veranstaltungen in Schönheide Südheide Süd und Carlsfeld, da fragt man sich als Außenstehender schon, weshalb seinerzeit die Museumsbahn Schönheide eine isolierte Strecke, "weit ab von allem", von Stadtrand zu Stadtrand aufgebaut hat, anstatt alles Bemühen auf einen Wiederaufbau der Strecke Schönheide Süd - Carlsfeld zu setzen!


    Das wäre doch wirklich ein stimmiges Ganzes gewesen, ein einizartiger Spurwechselbahnhof mit einer Stichstrecke zu einem ehemaligen Endbahnhof und mit "richitgen" Bahnhöfen, Gebäuden "allem drum und dran". Ein stimmiger Gesamteindruck einer vollständigen Schmalspurbahn eben - das hätte so nicht mal die Pressnitztalbahn bieten können (hier gibts ja auch keinen Spurwechselbahnhof mehr und wird es auch nie wieder geben).
    Und die Trasse ist ja auch noch frei.


    Schade eigentlich ...



    Viele Grüße und vielen Dank fürs Einstellen dieser herrlichen Aufnahmen!


    Matthias

  • Hallo Matthias,


    über das Thema Carlsfeld wurde hier erst vor kurzen ausgiebig berichtet. Und bei der Preßnitztalbahn, woher willst Du das denn wissen oder bist Du dort ein Mitarbeiter, das Du das so genau beurteilen kannst ?
    Und außerdem gab es bis zum Bf. Carlsfeld kein Rollwagenverkehr !



    Hallo Cargonaut,


    sehr gelungene Bilder, an diesen Tag spielte ja auch noch das Wetter mit.


    Grüße,
    die Aufsicht

    Einmal editiert, zuletzt von Aufsichtsbeamter ()

  • Hallo Aufsicht,


    nein, ich bin kein Mitarbeiter der Preßnitztalbahn. Ich weiß nicht, ob das so klar raus kam: es ging mir um das Thema einer "vollständigen Strecke mit allen wesentlichen Anlagen und einem Spurwechselbahnhof".


    Ich habe nie davon gehört, dass es in Bezug auf letzteren irgendwelche Pläne gegeben hätte und würde das auch nicht für realistisch halten.


    Viele Grüße, Matthias

  • [quote]Original von Aufsichtsbeamter


    Und außerdem gab es bis zum Bf. Carlsfeld kein Rollwagenverkehr !


    Nach Carlsfeld gab es keinen Rollwagenverkehr, das stimmt. Aber bis in "de Wilzsch" (sprich zur Hst. Wilzschmühle) gab es durchaus Rollwagenverkehr.


    Es grüßt Peles

  • Moin,


    wer sich mal die Mühe gemacht die ehemalige Strecke ab Wolkenstein zu verfolgen sieht dass hier vollendete Tatsachen geschaffen wurden.


    Wer hier enteignen möchte, die Straße neu verlegen will, vom Fahrradweg ganz zu schweigen hat viel vor. Da bedarf es etwas mehr als ehrenamtlichem Enthusiasmus nach Feierabend und der Unterstützung einiger ABM Kräfte.


    Sollte der Wohnblock mal fallen ist man doch schon recht weit. Alles Andere ist Wunschdenken.


    Sah man auch beim Projekt "Via....".


    Grüße


    Kai

  • Kai, Du sprichst mir aus der Seele! ;)


    Genauso sehe ich das auch.


    Um wie viele einfacher wäre es doch da gewesen eine Strecke durch ein beinahe leeres Tal zu bauen, deren ehemaliges Planum noch frei ist.

  • Zitat

    Original von MatthiasL
    Das wäre doch wirklich ein stimmiges Ganzes gewesen, ein einizartiger Spurwechselbahnhof mit einer Stichstrecke zu einem ehemaligen Endbahnhof und mit "richitgen" Bahnhöfen, Gebäuden "allem drum und dran". Ein stimmiger Gesamteindruck einer vollständigen Schmalspurbahn eben - das hätte so nicht mal die Pressnitztalbahn bieten können (hier gibts ja auch keinen Spurwechselbahnhof mehr und wird es auch nie wieder geben).
    Und die Trasse ist ja auch noch frei.


    Schade eigentlich ...


    Wie sagt man so schön: "Hätte, hätte, Fahrradkette."


    Warum nicht einfach die Schönheider Museumsbahn (gern auch auch noch weitere 750-mm-Bahnen in der Umgegend) abbauen, und den ganzen Krempel dann auf der Trasse Wilzschhaus - Carlsfeld ausbreiten.
    Vielleicht könnte man dieses Konzept dann in einem 25-Jahre-Turnus fortführen. Ich würde gern auch mal wieder was auf dem Thumer Netz sehen.


    MfG
    MBC

  • Zitat

    Original von MBC


    Warum nicht einfach die Schönheider Museumsbahn (gern auch auch noch weitere 750-mm-Bahnen in der Umgegend) abbauen, und den ganzen Krempel dann auf der Trasse Wilzschhaus - Carlsfeld ausbreiten.
    Vielleicht könnte man dieses Konzept dann in einem 25-Jahre-Turnus fortführen. Ich würde gern auch mal wieder was auf dem Thumer Netz sehen.


    MfG
    MBC


    Hallo MBC,


    da sieht man, wie Dein Nick hierher passt. Das wäre eine schöne Aufgabe für jeden ModellBahnClub. :hot:


    Klappt aber leider nur in 1:87.


    Aber Du hast recht. Frei nach dem Motto "Hätte, Hätte, Fahrradkette" scheint sich hier so mancher die Welt zu seinen Gunsten zurechtzuwünschen. Nur doof, dass da nicht jeder mitspielt.


    Ich habe mich gefreut, die Bilder aus Schönheide Süd anzuschauen. An diesen Hätte, Hätte-Geschichten beteilige ich mich nicht.



    Viele Grüße


    Euer Dampfachim