Ungarn: Schmalspurbahn Szob - Márianosztra

  • Deine Aussage verstehe ich nicht, im ungarischen Kisvasut.hu sind alle aktuellen Fahrpläne veröffentlicht. Vielleicht macht sich die ehrenamtlich arbeitende Forumsführung nicht mehr die Arbeit, diese in alle Sprachen neu zu übersetzen oder sie schaffen es einfach nicht mehr.

    Für welche Fahrplantabellen interessierst du dich, dann stelle ich sie hier ein im entsprechenden Forumsteil.

    Grüße aus Debrecen

  • Hallo db4010,

    wenn man http://www.kisvasút.hu / menetrendek aufruft fehlen folgende Schmalspurbahnen:

    Csömödér, Debrecen, Felsötárkany, Gemenc, Gyöngyös, Hortobagy, Mesztegnyö, Nagycenk und Szilvásvárad.

    Es erscheint nur folgender Text :

    Elnézést kérünk, ezen az oldalon nincs magyar nyelvű tartalom. Valószínűleg még nem készült el, de az is lehet, hogy csak idegen nyelven elérhető.

    MfG Rudi.

  • Elnézést kérünk, ezen az oldalon nincs magyar nyelvű tartalom. Valószínűleg még nem készült el, de az is lehet, hogy csak idegen nyelven elérhető.

    MfG Rudi.

    ... gibt man das in den Google-Übersetzern ein, erschein:


    Sorry, there is no English content on this page. It may not have been completed yet, or it may only be available in a foreign language.


    Grüße

    Michael

  • Die Google Übersetzung ist natürlich völliger Quatsch, tatsächlich heißt es:

    Wir bitten zu entschuldigen, dass auf diesen Seiten kein ungarisch sprachiger Inhalt ist, Wahrscheinlich sind sie noch nicht erstellt, aber es ist möglich, dass es auf fremd (sprachigen) Seiten erhältlich ist (der Inhalt).

    Ansonsten

    Debrecen derzeit kein Verkehr bis mindestens Ende August


    Die restlichen Bahnen verlinke ich, wenn ich an einem größeren Rechner sitze.


    Grüße aus dem Nachtreisezug

  • Hallo nach Debrecen,

    Diese Gegend ist nicht mein Spezialgebiet, aber ich will eine Antwort versuchen.

    Es gab eine Verbindung zwischen Schmalspurbahn und Regelspur in Szob. Allerdings zweigte dieser Anschluss deutlich vor dem Personenbahnhof ab und er hatte auch einen anderen Namen. Soweit ich weiß, Szob GV Telep, der entsprechende Bahnhof der Regelspur hieß Szob Átrakó, dieser war notwendig geworden, weil der Anschluss über Ipolypásztó nicht mehr gegeben war. Der Abzweig erfolgte in Malomkert.

    Grüße aus Debrecen

    verstehe ich es richtig, dass es früher doch eine Bahnverbindung Ipolypásztó (Pastovce) - Nagybörzsöny gab?


    Danke und Grüße

    Julian

  • Hallo Julian,


    die Bahn hieß zu Beginn "Ipolypásztó - Nagybörzsöny Erdei Vasút", somit dürfte klar sein, daß eine Verbindung bestand. Diese war eine 600mm Schmalspurbahn, dessen Hauptabschnitt zwischen Ipolypásztó und Kisirtás bestand.

    In Kisirtás war das Betriebswerk der Bahn und es gab unzählige Anschlüsse in Kisirtás (bis hinein nach Nagyirtás).

    Trotzdem kann man sagen, daß die heutige Bahn nie eine Verbindung nach Ipolypásztó hatte, denn dieser Abschnitt war immer nur eine 600mm Schmalspurbahn.

    Die Umspurung der Bahn auf 760mm erfolgte erst nach der Grenzverlegung und die Strecke nach Ipolypásztó lag zu diesem Zeitpunkt schon im Grenzgebiet und wurde nicht mehr umgespurt, sondern stillgelegt und abgebaut. Geblieben ist "nur" der Abschnitt bis Nagybörzsöny, dessen Produkte, schließlich war es früher ausschließlich eine Wirtschaftsbahn, nach Grenzschließung über Szob abgefahren werden mussten. Spätestens 1923 war diese Verbindung komplett fertig, bis 1922 war die Strecke nach Ipolypásztó in Betrieb.


    Hoffe geholfen zu haben


    Grüße aus Debrecen