Umbau einer Hf110c von H0e zu H0f

  • Hallo in die Runde


    Ich habe vor ein par tagen den umbau meiner Hf110c von Roco beendet. Der umbau war nicht sonderlich schwer da ich nur den Innenrahmen der Lok schmaler feilen musste und die Achsen dann auf die neue Spurweite einstellen musste. Beim Tender war es auch kein großer Akt ich musste nur die Achsen schmaler machen und die Lager weiter nach innen setzen. Dann hatte ich noch das Problem mit dem Abstand zwischen Lok und Tender da der Tender in engen kurven immer entgleiste dieses Problem löste ich indem ich an den Tender eine Trichterkupplung von Veit einbaute und an der Lok das dazugehörige Kuppeleisen dadurch gewann ich 2mm an platz. Die Fahreigenschaften der Lok entsprechen denen einer normalen Roco Maschine.



    Hier nochmal der Vergleich



    Der link zum Video


    https://www.youtube.com/watch?v=cCkYQWtG3P0&feature=youtu.be


    Euch noch einen schönen Abend.


    Mit freundlichen Grüssen Hjalte Mahler

  • Hallo Hjalte,


    die HF110C ist ja von Hause aus für Feldbahnspur 600 und 750 mm gedacht. In sofern ist es nicht gerade ungewöhnlich, die Lok auch auf Feldbahn einzusetzen. Aber die Nummer 99 4652 verbietet sich dann.


    Sag mal, hast Du jetzt auch Feldbahnambitionen auf der Modellbahn? Baust Du war bestimmtes nach?



    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim


    Ja ich will die Lok in der Nächsten zeit auch nochmal Umlackieren.


    Auf unserer H0e Anlage haben wir ja auch ein stück H0f im Bahnhof Woldenitz. Auf der Anlage habe ich erst nur eine Ns2f von Technomodell eingesetzt. Irgendwann kam die Idee die strecke zu verlängern. Zur zeit sind knapp 3m strecke und der Bahnhof Vansenitz im bau. An Fahrzeugen sind es auch mittlerweile eine Ns4, eine Ns2f ,die Hf110c, ca 25-30 Technomodell Loren und 3 MPSB Wagen. Der derzeitige plan ist die Feldbahn mit dem Gut Parchow zu bauen.


    mfg Hj Alte

  • Hallo Hjalte,


    Woldenitz 600mm mit HF110C ist schon echt mutig. Die macht ja den Hafermotoren Konkurrenz. Ns 1 oder Ns 2 (oder was in der Größenordnung) würde ich mir ja noch gefallen lassen. Ns 4 ist doch dafür schon viel zu gewaltig.


    Apropos Woldenitz. Wer hat Fotos von dieser RüKB-Station?



    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo,


    interessanter Umbau, den ich zumindest gedanklich auch schon ein paar Mal durchgespielt habe. Allerdings fehlt es mir momentan noch an einer H0f-Fahrstrecke, sodass der Umbau erst mal noch zurücksteht. Aber immerhin weiß ich jetzt sicher, dass das völlig problemlos machbar ist, vielen Dank dafür.
    Vorher wird bei mir erst mal noch der Umbau einer Bemo Hf130C in eine HK130C für H0m, das wird aber nicht ganz so einfach wie der von dir gezeigte Umbau.


    Gruß Michael

    26305-signatur-def-jpg

  • Ja in der Tat ist eigentlich nur die Ns2f vorstellbar aber die beiden anderen werden vielleicht auch irgendwann ihre Aufgabe bekommen. Bilder Suche ich dir raus.
    Sehr gerne der Umbau hat mich ein Wochenende gekostet also auch ziemlich schnell.


    MfG Hj Alte

  • Hallo Hjalte,
    schöner umbau, hatte ich auch schon mit meiner getan allerdings auf 7mm Spurweite.
    Der umbau ist wirklich sehr einfach und ohne großartiges Spezialwerkzeug zu realisieren.


    Grüße


    Sven

  • Moin


    Sieht gut aus das ist auch schon mein 2ter versuch ich hab es erst mit einer Weinert Lok versucht aber da habe ich das mit der Steuerung nicht hinbekommen.


    MfG Hj Alte

    Einmal editiert, zuletzt von HjAlte ()