Kieswerk Hölzerner See bei Bestensee

  • Hallo nochmal,


    am 05.04. bin ich mal wieder in Richtung Spreewald gefahren. Wieder einmal bin ich auf der B 179 über die beiden Bahnübergänge des Kieswerks am Hölzernen See zwischen Pätz und Klein Köris gefahren.


    Diesmal hielt ich an und machte folgende Bilder.


    Zunächst die schon jahrelang zwischen B 179 und See stehende Diesellok mit drei Kipploren.





    Der südliche der beiden verbliebenen Bahnübergänge. Im Hintergrund hinter den Birken der Hölzerne See.






    Und einmal umgedreht und über'n Zaun gelinst entdeckt man diese beiden druckluftbetriebenen Kippwagen. Wohl eine kipplige Angelegenheit auf dieser schmalen Spur (600 mm??)...






    Die dazugehörige Kiesgrube befindet sich westlich im Wald bei Bestensee. Kann man auf Google maps sehr gut erkennen. Auch kann man zwei Prahme o.ä. am Ufer des Sees sehen. Irgendwie scheint das alles noch in Betrieb zu sein (natürlich nicht mehr mit Bahn). Bei der Firma standen aber noch Autos und LKW.
    Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus...


    Das war es für heute, Danke für das Interesse und schönen Abend noch jewünscht. :)


    Carsten

  • Hallo,


    die Spurweite dieser Bahn beträgt 900mm. Die druckluftbetriebenen Einseitenkippwagen stammen aus der Braunkohle und sollten wohl mal die Loren ersetzen.
    Vor etwa 15 Jahren habe ich die kleine Bahn das erste Mal besucht. Damals war noch alles in Betrieb.


    Grüße R.D.

  • Moin Robert,


    Danke für die Ergänzung. Sieht ja auch ein wenig zu breit aus für 600 mm...
    Als ich Mitte der 1990er da lang bin, und das öfter, war mir die Anlage das Anhalten noch nicht wert. Wieder mal ein Fehler...


    Gruß


    Carsten

  • Hallo Carsten,


    auf dem Werksgelände schlummern noch weitere schmalspurige Schätze, wie zum Beispiel diese 900mm Ns3, aufgenommen im November 2015:




    (leider etwas gegen die Sonne fotografiert, ging aber nicht anders)



    In einer weiteren Ecke des Geländes schlummern noch 11 V10c:






    Vor etwa 10 Jahren bin ich die gesamte Strecke einmal abgelaufen, damals war noch Fahrbetrieb und die Gleise blank. Seit einigen Jahren scheint der Zugbetrieb nun eingestellt zu sein. Im Wald stehen noch einige Loren, was aktuell in der Kiesgrube steht weiß ich nicht.


    Im Februar 2011 standen noch diese Fahrzeuge in der Kiesgrube:





    In den letzten Jahren wurde sichtlich auf Verschleiß gefahren. Bestes Beispiel ist dieser Radsatz, bei dem die Spurkränze soweit abgefahren wurden, bis sie wegbrachen:



    Seit Jahren geistert bei mir im Kopf die Idee herum, mit meiner 900mm Draisine diese Strecke noch einmal zu bereisen, bis heute ist es aber bei dieser Idee geblieben. Vielleicht finden sich ja hier Mitstreiter, die mit mir dieses Vorhaben umsetzen möchten, bevor es zu spät dafür ist??? Da meine Draisine seit nunmehr 12 Jahren im Museum "Energiefabrik Knappenrode" im Einsatz steht, wäre der Anfahrweg bei weitem nicht so weit als von Kühlungsborn aus.


    Gruß aus Kühlungsborn


    Robert D.

  • Moin Robert,


    na da werde ich mich mal aufs Fahrrad schwingen und mir das mal ansehen. Auf dem aktuellen Luftbild allerdings sind mir keine Loren mehr aufgefallen, dafür unzählige Reifenspuren, als wenn das Gelände als Spielgelände für Squadfahrer o.ä. genutzt wird....


    Edit: Die Loks auf dem Firmengelände scheinen alle noch da zu sein, wenn man das Satellitenbild genau betrachtet. Ein beachtlicher Fuhrpark! In der Grube allerdings sieht es leer aus.


    Gruß


    Carsten

  • Hallo,


    ich war zum Jahreswechsel in der Gegend und habe einen Besuch abgestattet. Die Loks stehen alle noch unverändert da, bis zur Grube liegen die Gleise auch noch, aber in der Grube selber wurde inzwischen alles zurückgebaut, offenbar wird da nichts mehr abgebaut.


    Bilder habe ich bei Facebook: Feldbahn Großköris


    Viele Grüße,
    Erik

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo Robert,


    ja wer nicht bei Facebook ist kann die Bilder nicht sehen, das stimmt. :-/
    Allerdings sind es mir zu viele Bilder, um sie hier einzustellen, zumal ich sie dann erst einmal irgendwo hochladen und dann hier einbinden muss. (ist mir ehrlich gesagt zu aufwändig) :rolleyes:


    Grüße Erik

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo Erik und Holger,


    Erik : nicht jeder hier ist eben bei FB angemeldet, ich möchte dies auch nicht und bedauere natürlich (vielleicht auch andere hier), dass die Bilder für uns unsichtbar bleiben. Und wenns dir dann noch zu aufwendig ist, naja, dann....


    Holger : auch dein Link führt zu keinem Erfolg, denn auch bei Kipplore.de muss man angemeldet sein, um Einblicke zu bekommen......


    Was bringen mir die schönsten Verlinkungen, wenn ich mir kurz vorm Ziel doch nichts anschauen kann? Wieso überprüft ihr das nicht mal vorher.....


    .....fragt sich Robert D.