Die Kirnitzschtalbahn

  • Also mal ehrlich: Die Kirnitzschtalbahn fährt überhaupt nur noch, weil sie altes Material einsetzt. Der Standardtouri hat ein Auto. Ob er das nun in Schandau oder im Kirnitzschtal abstellt, ist ihm wurscht. Aber er fährt halt gern mit dem Bähnchen, weil er davon als Sehenswürdigkeit im Prospekt (oder aufm Smartphone) gelesen hat. Das ist genauso eine sinnlose Diskussion wie die Frage, ob die HSB auf Hybridfahrzeuge oder so umstellen soll. Von daher wäre eine Verlängerung nur dann sinnvoll, wenns irgendwo nen Park & Ride Parkplatz gäbe, an dem man bequem vom Auto auf die urige Bahn umsteigen kann.

  • ... genauso sehe ich das auch. Und weil am Elbkai sowieso schon ein großer P-Platz ist - und auch gegenüber am Bahnhof (mit Fähre), würde sich das doch anbieten. Die Leute, die mit dem Dampfer oder mit Busgesellschaften anreisen könnte man dabei auch gleich einsammeln.

    5904


  • Moinsen,

    Rolf mal kompletter Einspruch, wann warst Du das letzte mal im Kirnitzschtal? Da zwängen sich alle nur noch ins Bähnle! Dem Standartturi ist es absolut Bohne mit was er fährt - hab es selber schon oft mitbekommen!

    Der Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Also mal ehrlich: Die Kirnitzschtalbahn fährt überhaupt nur noch, weil sie altes Material einsetzt. Der Standardtouri hat ein Auto. Ob er das nun in Schandau oder im Kirnitzschtal abstellt, ist ihm wurscht. Aber er fährt halt gern mit dem Bähnchen, weil er davon als Sehenswürdigkeit im Prospekt (oder aufm Smartphone) gelesen hat. Das ist genauso eine sinnlose Diskussion wie die Frage, ob die HSB auf Hybridfahrzeuge oder so umstellen soll. Von daher wäre eine Verlängerung nur dann sinnvoll, wenns irgendwo nen Park & Ride Parkplatz gäbe, an dem man bequem vom Auto auf die urige Bahn umsteigen kann.

    Dass es wohl etliche Touris mit dem Auto gibt, wird auch mit Sicherheit bei der Kirnitzschtalbahn zutreffen. Ich selbst war zwei Mal, jeweils unter der Woche dort und habe mich jedoch (positiv) gewundert, dass ich bei weitem nicht der einzige war, der mir DB Regio aus Richtung DD kommend nach Bad Schandau gereist ist, dann weiter mit der Fähre und dann mit der Kirnitzschtalbahn - da folgten mir einige Familien und Rentner.

    Viele Grüße
    Thomas

  • Hallo

    Im Kirnitzschtal war wieder mal der Betrieb gestört weil ein Hang abgerutscht war und allen Verkehr blockiert hat.Nachzulesen in der Sächsischen Zeitung von diesem Wochenende..Ich weis leider nicht wie verlinkt wird aber wen es interessiert findet schon zur SZ.

    mittlerweile ist die Straße wieder passierbar. Mich wundert das hier noch niemand im Forum berichtet hat

    Der wiederholte Hangrutsch gibt zu denken.

    Gruß
    Harald a.F.

  • Hallo Harald a.F.

    es wurde in den MDR Nachrichten ausführlich darüber berichtet. Es waren recht schlimme Bilder. Ich hoffe, der Hang beruhigt sich, d.h. keine weiteren Starkregen in diesem Bereich.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink: