[HU] Debrecen - Zsuzsi vasút

  • Hallo Freunde der schmalen Spur,


    am Wochenende verkehrte in diesem Jahr letztmalig die Zsuzsi Bahn als Lichterzug. Mit 6 Wagen, die zumindest bei der Abendfahrt am Sonntag gut gefüllt waren, ging es in die Wälder, halt typisch Waldbahn.
    Am Endpunkt wartete ein buntes Programm auf die mitreisenden Kinder, aber auch für die Großen war gesorgt, zumindest was sinnliche Getränke anging.


    Beim Gespräch mit dem Zugpersonal erfuhr ich, daß die im letzten Jahr zum Teil ausgefallenen Arbeiten nun in diesem Jahr erledigt werden. Die Streckensperrung wird außerdem dazu genutzt, 2 geschlossene Wagem von Grund auf zu sanieren. Ein weiterer offener Wagen wird für den Personenverkehr umgebaut.
    Man hofft mit den wichtigsten Arbeiten bis Juli fertig zu sein, um wenigstens im Sommer planmäßig fahren zu können.




    Zur Bereitstellung des Lichterzuges läuteten (zufälligerweise) sogar die Glocken dieser Kirche am Startpunkt.



    Der rote Mann, der hier Télapó heisst, war natürlich auch an Bord und hatte für die Kinder Geschenke mitgebracht. Das hiesige Ordungsamt sorgte für Hilfe für den roten Mann und unterstützte auch die netten Teufelchen,die hier Krampusz genannt werden, bei der Anstimmen diverser Lieder.





    Ankunft in Harmashegyálja, hier übernahmen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Führung durch den stockfinsteren Wald zur Quelle des Glühweines. Die Kinder wurden zwischenzeitlich anderwertig beschäftigt.



    Die Ruhe vor dem Ansturm der Rückreisewilligen.



    Zurück in Debrecen . . .



    . . . ging es dann noch auf den Weihnachtsmarkt, wo wieder 2 Lichterstraßenbahnen sich in die Umläufe eingereiht hatten.


    Alle Fotos vom 09.12.2018


    Sinnliche vorweihnachtliche Grüße aus Debrecen

  • Hallo Schmalspurbahnfreunde,


    da auf der Seite der ungarischen Schmalspurbahnfreunde werden die Fahrpläne derzeit nicht ordnungsgemäß dargestellt, daher komme ich der Bitte der Veröffentlichung hier gerne nach.



    Kurz zusammengefasst:


    Aufgrund von Bauarbeiten kein Zugverkehr möglich bis voraussichtlich 31.10.2019, ebenfalls keine Bestellungen von Sonderzügen möglich


    Allerdings, es geht voran mit den Bauarbeiten. 440 Millionen Forint werden in diesem Jahr in die Zsuzsi Bahn investiert. Zusätzlich sind etwa 800 Millionen Forint für die Aufarbeitung von Fahrzeugen freigegeben worden.

    :klatsch:

    DEHIR Online

    DEHIR Online


    Grüße aus Debrecen

    2 Mal editiert, zuletzt von db4010 ()

  • Hallo aus Debrecen,


    seit 17.07. fahren offiziell wieder Züge auf der Zsuzsi Bahn, Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, mir einen Eindruck bei einer Mitfahrt zu verschaffen.

    Alle in Betrieb befindlichen Fahrzeuge wurden einer gründlichen Erneuerung unterzogen. Sieht sehr gut aus.

    Das Wichtigste ist aber der neue Startbahnhof neben dem Bw, samt Fahrkartenverkauf, Wartebereich, kleiner Ausstellung und Kinderspielplatz an der Ruyter Straße.

    Für Reisende mit ÖPNV sei aber weiterhin der Einstieg an der Hétvezér Straße empfohlen, da der Umstieg dort weit komfortabler ist.


    Der neue Bahnsteig neben dem Kleinwagenschuppen (durch diesen muss auch umgesetzt werden, oder wenn das nicht möglich, muss zurückgedrückt werden bis zum alten Abstellbahnhof Fatelep)


    Diese Kleinlok war von mir bisher immer nur abgestellt angetroffen, nun erstrahlt sie in neuem Glanz.


    Über die Einfahrt von der Ruyter utca 1 erfolgt der Zugang zum Startbahnhof, der sich nun sehr gepflegt darstellt.


    Diese Woche gibt es noch Donnerstag und Freitag Betrieb, bis Ende September nur noch Mittwochs, am Wochenende wird bis zum 31. Oktober gefahren.


    Vielleicht finde ich auch noch Zeit, irgendwann Bilder von der Strecke und vom Zielbahnhof samt Umgebung einzustellen, denn auch hier hat sich verdammt viel zum Positiven geändert.

    Ein Besuch lohnt sich unbedingt.


    Grüße aus Debrecen

  • Hallo noch einmal aus Debrecen,


    nachdem ich mich ein wenig durch die Presse gearbeitet habe, einige Informationen zu den abgebildeten Fahrzeugen. 800 Millionen Forint standen für die Modernisierung der Bahn zur Verfügung.

    6 Fahrzeuge wurden hierbei aufgearbeitet:


    394 032 Dampflokomotive, älteste noch funktionierende Schmalspurlokomotive in Ungarn (ehemals Nyíregyháza)


    Leider ohne aktuelles Foto, am 20. und 22. August, wo sie gefahren ist, konnte ich leider nicht vorbeischauen


    Mk48 202 Diesellokomotive, welche seit 1977 in Debrecen ist (nun neu sogar mit Klimagerät für den Lokführer)




    Mk29 001 Dieselrangierlokomotive - früher abgestellt in Debrecen - aufgrund technischen Zustandes hier nicht einsatzfähig gewesen




    Bax 491 geschlossener Personenwagen (lt meinem Wissen schon immer in Debrecen)






    Cax 521 geschlossener Personenwagen (vormals in Szeged)




    offener Personenwagen, früherer Güterwagen, seit 2018 zu offenem Personenwagen umgebaut




    Ich finde, alle Fahrzeuge sind sehr gelungen und ich hoffe, dass sie lange im Einsatz werden sein.


    Grüße aus Debrecen

  • Hallo db 4010,


    also mir gefällt das ausgesprochen gut, was Du da zeigst und es freut mich überaus, dass die Coran-Zeit scheint's so positiv genutzt wurde! Das sieht vielversprechend aus. Hoffen wir, dass das eine Investition in die Zukunft war!

    Die Mk 48 hat eine wirklich tolle Lackierung abgekriegt....gefällt mir sehr!


    Viele Grüße,

    Lenni

  • Ja auch mir gefällt die Modernisierung sehr. Leider wird dies hier oftmals nicht wertgeschätzt, da ja angeblich wertvolle historische Substanz vernichtet wird.

    Die Wagen haben nichts mehr mit dem Orginal zu tun, sie sind nun einfach besser, durch den Bahnsteigausbau auf !allen! Bahnhöfen sind diese selbst für eingeschränkt mobile Personen problemlos nutzbar. Es gibt Platz für Kinderwagen und Fahrräder, eine klare Verbesserung.


    https://visitdebrecen.com/hu/h…a-zakatol-a-zsuzsi-vonat/


    Hier Bilder von der Presseveranstaltung zur Wiedereröffnung der Zsuzsibahn.


    Hajra Loki