Abenteuerliche Reise mit der Bahn am 26.06.2016 bis fast zum Öchsle.

  • Am Sonntag den 26.06.2016 wollte ich mit dem Zug von Eislingen (Fils) nach Warthausen zum Öchsle fahren. Ab Eislingen um 7.58 nach Ulm, dann weiter um 9.34 nach Warthausen. Stehe in Ulm am Bahnsteig, es kommt eine Durchsage, der Zug nach Warthausen fällt heute aus. Also war die geplante Fahrt mit der Öchsle Abfahrt Warthausen um 10.30 geplatzt. Folgerung: dann kann ich ja noch am Nachmittag ab Warthausen um 14.45 mit dem Öchsle fahren. Der Servicepoint in Ulm sagte mir, fahren Sie um 10.24 nach Biberach, von dort geht ein Bus um 10.32 nach Warthausen. In Biberach angekommen wurde mir gesagt, es fährt kein Bus. Zufällig sagt mir dann noch ein Taxifahrer, das Öchsle fährt heute auch nicht wegen erneuter Unwetterschäden. Somit blieb nur die Rückfahrt nach Hause.
    Meine Lehre aus diesem Erlebniss, Ich überlege zukünftig, ob eine Anreise per Bahn noch sinnvoll ist und prüfe auf jeden Fall am Reisetag im Internet, ob alle Züge auch fahren.


    Gruss H.v.G.

  • Das das Öchsle nicht verkehrt,war doch schon am 25.6. bekannt und wurde auch hier im Forum im Öchsle-Thread veröffentlicht.
    Nach den Unwetterwellen letzte Woche in BaWü war ja mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

    Mit freundlichen Grüßen!
    Jan Hübner

  • Zitat

    Original von Rbd Cottbus
    Das das Öchsle nicht verkehrt,war doch schon am 25.6. bekannt und wurde auch hier im Forum im Öchsle-Thread veröffentlicht.
    Nach den Unwetterwellen letzte Woche in BaWü war ja mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.


    Hallo, Rbd Cottbus,
    ich mache doch dem Öchsle keine Vorwürfe wegen des Ausfalls der Fahrt verursacht durch Unwetterschäden.
    Ich wollte einfach nur einmal aufzeigen, wie unzuverlässig die Aussagen der Deutschen Bahn sind zu Anfragen um Auskünfte zur Zugfahrt oder Busfahrt. Der Grund des Ausfalls des Zuges von Ulm nach Biberach war Fahrzeugmangel und Personalmangel, nicht Unwetterschäden. Die Angabe fahren Sie dann mit dem Bus von Biberach nach Warthausen war ganz einfach eine Fehlauskunft des Servicepoints.
    Gruss H.v.G..

    Einmal editiert, zuletzt von H.v.G. ()