20 Jahre www.bimmelbahn.de

  • Hallo Olaf,


    zunächst einmal ein großes Dankeschön für die bisher geleistete Arbeit und das gezeigte Durchhaltevermögen, dieses Forum rund 20 Jahre lang "am Laufen" gehalten zu haben.


    Sehr gut nachvollziehen kann ich auch den Umstand bzw. Deine Entscheidung, aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten zu wollen bzw. zu müssen, denn wie sagt man hier bei uns: Die beste Krankheit ist nix wert.


    Natürlich bin ich auch daran interessiert, das dieses Forum "weiterlebt", denn die inhaltlich qualitativen Eisenbahnforen werden leider eher weniger denn mehr.
    Bis auf wenige Ausreisser herrschte und herrscht hier ein kollegialer Umgang, denn ich in anderen Foren stets vermisse.


    In diesem Zusammenhang halte ich eine Kooperation mit DSO auch für die schlechteste aller Nachfolgeoptionen, denn gerade DSO zeigt in vielen seiner Unterforen , dass sehr viele der dortigen User weder über Sozialmanieren verfügen noch eine gute Kinderstube in ihrer Kindheit hatten - bei DSO kann offenbar mit Duldung der Moderatoren oftmals tief "unter der Gürtellinie " diskutiert werden.
    Zudem treten eine Reihe von DSO-Moderatoren in den meißten Unterforen selbstgefällig-oberlehrerhaft auf (nein, das ist keine Pauschalisierung, sondern regelmäßig zu beobachtender Fakt), vor allem mit der Akzeptanz anderslautender Meinungen tun sich DSO-Moderatoren oftmals richtig schwer. Kurzum: Eine Angliederung an DSO wäre mit Sicherheit das baldige Aus- sowie damals das Privatbahnforum nach der Angliederung an DSO plötzlich vor dem Aus stand statt als Unterforum weitergeführt zu werden.


    Viel Gesundheit im weiteren Lebensabschnitt wünscht Dir


    railfox

  • Zitat

    Original von railfox
    In diesem Zusammenhang halte ich eine Kooperation mit DSO auch für die schlechteste aller Nachfolgeoptionen, ...


    Dank an railfox für diese Einschätzung, die ich voll und ganz teile. Nimmt man jetzt noch Facebook aus der Liste der möglichen Optionen, dann bleiben nicht viele übrig.
    Vielleicht hilft es ja, wenn Olaf und Danilo mal kurz den zeitlichen wie finanziellen Aufwand beschreiben würden, den sie bisher in das Forum investiert haben. Mir ist klar, daß dies nicht auf Heller, Cent und Minute definierbar ist, aber eine grobe Einschätzung würde vielleicht dem Einen oder Anderen schon helfen. Helfen sich für die Mitarbeit am "Nachfolger" zu begeistern. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Niels ()

  • Hallo,


    bin zwar überwiegend Mitleser aber seit Kindheit Fan der Schmalspurbahnen. Mein Hobby beschränkt sich aber mehr auf's Mitfahren als auf fotografieren daher konnte und kann ich in Sachen Bilder nur wenig beitragen. Geboren in Freiberg war die Weißeritztalbahn nicht weit. Mittlerweile arbeite ich in Leipzig und wohne in der Nähe von Oschatz, Stichwort "Wilder Robert". :)


    Ich könnte einen Weiterbetrieb ermöglichen bräuchte jedoch ebenfalls einen Co-Admin oder/und Moderator auf freiwilliger Basis. Die Bimmelbahnseite würde ihren eigenen Platz auf einem vorhandenen Server bekommen welcher auch einen eigenen Nameserver beinhaltet. Eventuell müsste man sehen ob eine aktuellere Forensoftware nötig wäre um Sicherheitslücken auszuschließen.


    Mein Hauptanliegen liegt aber nun darin, Dir Olaf und Danilo Danke zu sagen. Ich habe viele tolle Bilder und Videos sehen können, interessante Berichte lesen können. Egal ob in der Bahn auf dem Heimweg oder daheim. Ich wünsche Euch das Beste.


    Grüße, Tommy

  • Hallo,


    ersteinmal vielen Dank an die bisherigen Admins, dass sie dieses Forum seit 20 Jahren betreiben. Die Gründe für den Rückzug kann ich absolut nachvollziehen.


    Ich würde mich aber sehr freuen, wenn eine Möglichkeit gefunden wird, dieses Forum weiter zu betreiben. Es ist eben schon ein Unterschied, ob man sich in einem Forum austauscht wie diesem oder bei Facebook. Ein Forum hat einfach mehr Struktur, als Facebook und das ist der entscheidende Vorteil denke ich.
    Ich würde mich als Moderator zur Verfügung stellen, bzw könnte mir vorstellen, in einem Admin-Team mitzuarbeiten.


    VG Erik

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo nochmal,


    ich habe von sowas keine Ahnung, daher habe ich eine Frage. Muss man ein neues Forum bauen oder wäre es möglich, dieses hier zu übernehmen und weiterzuführen? Also quasi die Forenstruktur samt Usern auf einen anderen Server ziehen, oder so? Entschuldigt bitte, sollte das absoluter Schwachsinn sein. Wie gesagt, hab von sowas keine Ahnung. :confused:


    Nichtsdestotrotz würde ich mich auch als Moderator zur Verfügung stellen.

  • Beim Weiterbetrieb gibt es meistens mehrere Möglichkeiten durch den neuen Betreiber...
    - einfach beim alten Hoster weitermachen und nur den Betreiber ändern
    - Umziehen auf neuen Server bei anderem Hoster
    - neue Forensoftware mit Integration/Datenübernahme aus altem Forum
    - alte Forensoftware beibehalten, könnte Sicherheitsrisiken bedeuten, vor allem bei kostenlos zur Verfügung gestellten Foren
    - altes Forum nur noch lesbar, neues Foreum mit alter Struktur komplett "neu" beginnen usw.


    Dazu kommen evtl. Kosten für Domain, Serverspeicher bei einem Hoster und ggf. die Kosten für eine neue Forensoftware. Alles in allem aber kein Hexenwerk, und die aktuell auf dem Markt befindliche Forensoftware bietet fast immer eine Datenübernahme aus anderen Forensystemen an, meistens sogar aus Foren mit fremder Forensoftware (ist aber oft mit Problemen verbunden).


    P.S. Olaf, auch von mir ein herzliches Dankeschön für Deine geleistete Arbeit! :spos:

  • Hallo zusammen,


    erst mal Wünsche ich Olaf und Danilo alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und Familie gehen vor!


    Ich hoffe das das Forum weiter geführt wird und sich jemand mit dem nötigen Fachwissen findet und vor allem auch der Zeit, um dies umsetzen zu können.


    Ich selber habe über das Forum viel gelernt, habe Strecken und Fahrzeuge kennen gelernt, die mich am Ende nun auch sehr in den Norden mit der Modellumsetzung gedrängt haben.


    Ich habe die sächsischen Schmalspurbahnen vor der Tür, vor paar Jahren kannte ich z.Bsp. noch nicht die Strecke von Pasewalk nach Klockow, die Franzburger Kleinbahn, dem Pollo, die KJ1 oder die Strecke von Zittau nach Friedland.


    Auch Rügen, gerade die Nordstrecke hat mich hier immer sehr Interessiert und ich habe viele Interessante Sachen gesehen und erfahren. Gerade durch das Forum ist auch mein Fachbuch Bestand erheblich gewachsen! ;)


    Auch bei Fragen wurde immer geholfen, auch wenn manchmal ein Ausrutscher dabei war von Seiten der Antworten, aber so ist das nun mal.


    Neuigkeiten erfährt man hier schnell, ich selber bin nicht in sozialen Medien unterwegs, hier finde ich es persönlicher.


    Ihr beiden alles Gute und ich hoffe das ich hier fleißig weiter lesen kann!


    Viele Grüße
    Ronny Brühl

    Viele Grüße Ronny :huhu:

  • Hallo,
    auch von mir den Machern dieser Seite einen herzlichen Dank für das bisher geleistete. Betreibe selber eine Internetseite über die Eisenbahn und wollte das auch schon mehrmals sein lassen. Es kostet doch viel Zeit und Lust immer am Ball zu bleiben.
    Aber wie es aussieht scheint sich doch was in Punkto Weiterführung zu ergeben, meine ich aus den Beiträgen meiner Vorredner heraus zu lesen. Schön wäre es.


    Gruß Detlef der Pollofan

    Pollofan

  • Hallo Olaf (und Danilo),


    erst einmal möchte auch ich Danke sagen für das in 20 Jahren geleistete. Das hier ist immer noch das Forum, in dem ich mich am wohlsten fühle.


    Ich war über die Nachricht, dass Du aufhörst, ganz schön geschockt, aber seitdem hier mehrere User eine Beteiligung am Weiterbetrieb angeboten haben, bin ich gleich wieder etwas zuversichtlicher. Auch euch möchte im schon im Voraus ganz herzlich danken. Wenn ihr das hinkriegt, dass das BiBaForum überlebt, wäre ich echt froh!


    Ich hab auch darüber nachgedacht, ob ich als durchaus IT-affiner Mensch meine Mitarbeit anbieten kann, aber den Gedanken letztlich verworfen. Dafür fehlt mir realistisch betrachtet die Zeit und meine Frau würde mich umbringen...


    Viele Grüße,
    Olli

  • Hallo Olaf,


    das Betreiben eines Forums ist wahrlich nicht das Wichtigste im Leben. Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute im Kreise Deiner Familie. Danke nochmal für Deine Berichte über die ungarischen Schmalspurbahnen in der Vergangenheit. Sie hatten ihren Anteil, mein Interesse an diesem Thema zu wecken.


    Egy jó élet és sok sikert.


    Köszönöm szépen.


    René