20 Jahre www.bimmelbahn.de

  • Hallo Olaf und Danilo.


    Ich kann euch voll verstehen zumal ich auch in einem größerem Forum als Co-Admin tätig bin.
    Hätte ich nicht schon diesen Job wäre eine Übernahme für mich schon überlegenswert. So aber bleibe ich lieber bei einer Sache richtig anstatt zwei nur halbherzig zu machen. Ich glaube da würden auch auf die dauer meine Nerven schlapp machen. :D


    Ich hoffe das sich jemand findet der hier weitermacht da ich das Forum und die Art hier miteinander umzugehen doch sehr zu schätzen weiß. Trotzdem Danke an euch für die Mühe, die Nerven und die Ausdauer die ihr über die Jahre bewiesen habt. Ein Forum gut zu führen kann viel Spaß machen, manchen Tages kann man dabei auch sehr sehr alt werden..


    Gruß André

    5036041sig3.jpg

  • Hallo Olaf,


    das ist sehr traurig, wenn auch nachvollziehbar. Dieses Forum ist ja sozusagen "meine zweite Heimat" geworden und als es 2009 in neuer Form losging, durfte ich mit Euch ja schon intern etwas probieren.
    Das Bimmelbahnforum wurde dann zu einer Institution in der Szene, auch wenn sich heute vieles in Richtung Facebook verlagert.


    Ich habe weder Ahnung von solchen Dingen, noch die nötige Zeit, um hier zu helfen. So bedaure ich es doch sehr, wenn es hier demnächst still werden sollte und hoffe doch, dass sich doch jemand findet, der zumindest das Bimmelbahnforum weiter betriebt.


    Vielen Dank für viele schöne Jahre. Ich schreibe ja nun auch schon etwa 12 Jahre unter diesem Label und habe hier viele gute Freunde gefunden.



    Viele Grüße


    Achim Rickelt

  • FB ist durchaus nicht verkehrt, ich war in 10 Gruppen drin, nur stört mich die Klarnamenpflicht dort, deshalb wurde ich auch gesperrt, Ausweiskopie einreichen, nein danke. Außerdem was und mit wem soll ich da teilen, von irgendwelchen Leuten, mit denen ich mal vor 15-20 Jahren zufällig zu tun hatte will ich auch nicht gefunden werden. Also bleiben mir noch 2 Foren, DSO und TT, über alles andere informiere ich mich halt in den 3 Zeitschriften die ich habe (Dampfbahn, EK,MEB) und auf den Webseiten der Betreiber und Vereine. Dauert zwar etwas länger, aber was solls.

  • Hallo Olaf,


    auch ich möchte mich den anderen anschließen.


    Vielen Dank für die letzten 20 Jahre - das Forum hat auf jeden Fall dazu beigetragen, dass das Thema Schmalspurbahn sehr präsent war. Vieles habe ich dadurch erfahren und gelernt, was sonst nicht möglich gewesen wäre. Ein Medium zum aktiven Austausch ist eben doch noch etwas anderes als ein Printmedium (auch wenn ich diese nicht missen möchte).


    Die persönlichen Gründe sind für mich völlig nachvollziehbar, es hat eben alles seine Zeit. Und manchmal verschieben sich die Prioritäten im Leben, das ist ganz normal.


    Ich hoffe, dass eine Möglichkeit gefunden wird, dass das Forum in dieser oder anderer Form weitergeführt werden kann. Es ist eben eine wichtige Informationsquelle zum Thema Schmalspurbahn, die weder durch Facebook oder DSO ersetzt werden kann. Vielleicht findet sich ja auch ein Kollektiv, welches es gemeinsam betreiben möchte. Falls hierfür Interesse besteht, kann ich meine Mitarbeit anbieten. Alleine ist dies aber schon aus familiären Gründen mit zwei kleinen Kindern nicht möglich.




    Vielen Dank


    und viele Grüße


    Tilo

  • Zitat

    Original von tobtilo
    Es ist eben eine wichtige Informationsquelle zum Thema Schmalspurbahn, die weder durch Facebook oder DSO ersetzt werden kann. Vielleicht findet sich ja auch ein Kollektiv, welches es gemeinsam betreiben möchte.


    Dem ist Nichts hinzuzufügen.
    Außer auch meinem Dank für die geleistete Arbeit. Auch -und gerade weil- wir bestimmt nicht immer einer Meinung waren.
    Das Gleiche gilt natürlich für Danilo, der für die Nutzerschaft -allein auf Grund der hohen Anzahl eigener Beiträge- der "präsentere" war.

    Einmal editiert, zuletzt von Niels ()

  • Hallo in die Runde,


    Dank den Machern dieses Forums in der Hoffnung, dass es weitergeht.
    Leider sehe ich keine wirklichen Alternativen zu diesem Forum in anderen Medien.
    Somit würde ich die Schließung sehr bedauern.
    Denn damit fällt ein wichtiges Netzwerk zum fachlichen Gedankenaustausch weg, was ich so in dieser zugelassenen Bandbreite und fachlichen Tiefe anderswo nicht wiederfinde...

  • Hallo zusammen,


    nein, so einfach will ich das hier nicht sterben lassen. Ich schau gerade, was es für Möglichkeiten gibt (deutsch, mobilfähig, kostenlos). Würde mich jemand bei der Administration unterstützen?


    Viele Grüße
    Eckhard

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Wenn es rein nur um die Moderation ginge würde ich wenn sich wirklich niemand finden würde der dies "Hauptberuflich" übernimmt mich durchaus dazu in der Lage fühlen. Die Erfahrung als Co-Admin habe ich dazu ja. Wie gesagt das ganze Forum allein zu führen wäre mir aber zuviel.

    5036041sig3.jpg

  • Hallo Bimmelbahner,


    ein ähnliches Problem hatten wir vor kurzem im Feldbahnforum auch, als der Gründer u. langjährige Admin plötzlich das Handtuch geworfen hat.
    Zum Glück hat sich dort ein Team gefunden, das dieses hochinteressante Forum weiter betreibt.
    Eine solche Lösung würde ich mir hier auch wünschen. Es muß einen Generationswechsel geben. Die alten Kämpen der Schmalspurbahnszene (häufig noch aus DDR-Zeiten oder den frühen neunziger Jahren) sind eben mittlerweile im Opi Alter. Da lassen sich halt manche liebgewonnenen Dinge schon rein gesundheitlich einfach nicht mehr stemmen.
    Meine Hoffnung gilt daher der nachwachsenden Generation der Schmalspurbahnfreunde.
    Und die gibt es! Wie man erst kürzlich hier an hoch motivierten Bildbeiträgen sehen konnte.


    Olaf, mein herzlicher Dank an Dich, für viele schöne Stunden (meistens nach Feierabend) beim Bimmelbahnforum.


    Beste Grüße aus Mahlsdorf a. d. Ostbahn


    Holger