Wiederaufbau Weißeritztalbahn oberer Teil

  • Moin in die Runde,


    ich habe heute auch mal den Tag genutzt, um mir die Baustellen im oberen Abschnitt anzusehen. Was soll ich sagen, es geht voran. Lediglich im letzten Abschnitt vor Kipsdorf liegen noch keine Gleise. Dort wird gerade das Planum vorbereitet. Auch am BÜ in Kipsdorf ist noch nichts passiert. Dafür wird der Bahnhof Kipsdorf regelrecht umgegraben und von grundauf erneuert. Aber es ist ja auch noch etwas Zeit bis Ende November... ;)












    Gruß Daniel


    37235344pa.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 99 600 ()

  • Danke 99 600 für's zeigen der Bilder.


    Der Bahnhof Kipsdorf, da entsteht ja alles neu.



    Hier mal ein älteres Bild zum Vergleich.
    Wenn ich das richtig gesehen habe, bleibt in Obercarsdorf die Ladestraße erhalten und der Abschnitt zwischen Buchmühle und Kipsdorf neben der Straße sieht wie eine Schnellfahrstrecke aus (Bild 5). Gefällt mir.
    Jetzt aber wird es klar, wo die Millionen hinfließen, aber für einen guten Zweck - aber nicht doch, das es dann bloß noch ein Zugpaar nach Kipsdorf geben wird - zum Abschluß.


    Herzlichen Dank,
    beste Grüße
    Tino-Toni Händel

  • Hallo Daniel,


    auch von mir vielen Dank für Deine Impressionen vom aktuellen Stand der Bauarbeiten. :spos:
    Am Kipsdorfer Bahnübergang wird wohl erst gebaut, wenn die Streckengleise dort anliegen und geschottert sind.


    Viele Grüße aus Dresden
    von Bernd

  • Ja, Eckhard und Grüße,


    da wurden in diesen Bereich neue Weichen eingebaut, das Foto muß um 1980/81 entstanden sein, ich habe jetzt mal nachgesehen. Die anderen 2 Verbindungen zu den Bahnsteigen (3 und 4) wurden nicht mehr mit eingebunden, wie auf dem Foto ersichtlich - leider.
    Aber da fuhren noch sehr viele Altbauwagen auf der Strecke, fast keine Reko.
    Da gab es noch einen kompletten Einheitszug, wenn man Glück hatte, auch mit einer Einheits VII K. Meistens war es der P 14265 und im Rücklauf der P 14270/72.


    Beste Grüße
    Tino-Toni

    2 Mal editiert, zuletzt von Aufsichtsbeamter ()