Betrieb der Weißeritztalbahn [2018]

  • Hallo


    Wer soll denn die Renovierung bezahlen? Es steht fest , dass eine gelebte Industriekulisse zum Ensemble gehört , doch leider stehen die Ruinen auf Privatgrundstücken und die Gemeinden werden keine Steuer ausgeben , die sie auf der anderen Seite mit den vorgesehenen Gewerben einnehmen können . Selbst wenn man Jemand findet, der eine Renovierung bezahlt, aber wer bezahlt eine mögliche kulturelle Nachnutzung ? Leider ist unser Zeitgeist so und der schnöde Mammon steht leider im Vordergrund und nicht langlebige Kultur.
    Doch man soll die Hoffnung nicht aufgeben und die Meinung für das kulturelle Leben kehrt sich um .


    Gruß
    Armin Ahlsdorf

  • Da wird nichts renoviert werden, alles weg und Neubau wie auf der grünen Wiese. Als Baustil werden wir uns bei Aldi auf einen Flachdachbau in einem modernen Design freuen dürfen. Die Märkte mit dem Dachaufbau werden auch bereits teilweise schon durch diese moderne Bauweise ersetzt, letzte Neueröffnung eines solchen Neubaus in 2018 in Sachsen war in Frankenberg in Bahnhofsnähe. Gleichzeitig wird auch das Zukunftskonzept ANIKo im Markt mit umgesetzt.


    https://www.aldi-nord.de/unter…ldi-auf-zukunftskurs.html


    Die Weißeritztalbahn wird also zukünftig an einem "Edel-Aldi" vorbeifahren,wenn das alles so umgesetzt wird.


    VG Gerd

    Einmal editiert, zuletzt von lrt ()

  • Heute hat es mich kurz an die Strecke der Weißeritztalbahn verschlagen, so habe ich mal ein paar Motive und Einstellungen bei wenig Licht ausprobiert. Aber seht selbst:



    99 1777 fährt mit ihrem Zug in den Bahnhof Seifersdorf ein.



    Der Abfahrtspfiff ertönte soeben, gleich setzt sich die Lok in Bewegung.



    99 1777 überquert mit ihrem Zug den Schmiedeberger Viadukt.

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo Johannes,


    erstmal nachschauen was die Kamera für Einstellungen gewählt hat, denn ausgerechnet dieses Motiv habe ich im Automatikmodus ohne Blitz fotografiert.
    Blende: 3,5
    Belichtungszeit: 1/8
    ISO 6400
    Brennweite: 22mm


    Achso, das Ganze habe ich ohne Stativ, nur aus der Hand fotografiert.

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Danke Dir fürs Nachschauen, Erik!


    Belichtungszeit 1/8 ist natürlich sportlich, deshalb hat der Zug auch etwas Bewegungsunschärfe. Respekt dass du so ruhig gehalten hast, dass der Rest scharf und nicht verwackelt ist. :thumbup:


    Man müsste das noch einmal in paar Tagen machen. Es wird jetzt mit jedem Tag später dunkel, sodass man etwas mehr Licht zur Verfügung hätte.


    Verrätst Du mir noch, von wo das Foto aufgenommen ist? Ich wollte eigentlich schon lange mal auf den gegenüberliegenden Hang.

    Viele Grüße von Johannes

  • Hallo Johannes,


    genau, das Bild entstand vom Hang gegenüber. Der Zug ist natürlich unscharf, das bekommt man bei dem Licht einfach nicht mehr hin. Und ja, eine ruhige Hand braucht man auch, was bei der Kälte mitunter gar nicht so einfach ist. :frech:
    Ja ich will das Bild demnächst auch nochmal machen, aber erstmal muss wieder Schnee liegen in Schmiedeberg, denn als ich dort war, taute es bereits wieder...


    Ich spekuliere ja drauf, dass um Neujahr herum nochmal Schnee liegt, wenn dann auch wieder Zweizugbetrieb ist. :thumbsup:


    Fortsetzung: Betrieb der Weißeritztalbahn 2019

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!