Parkeisenbahn Vatterode

  • Hallo Rolf,


    es ist doch immer wieder erstaunlich, was für mannigfaltige An-und Aussichten diese kleine Bahn bietet. Man kann immer wieder neue Perspektiven entdecken, auch dadurch, dass die offene und leicht hügelige Landschaft der Strecke einen schönen Rahmen gibt, was auch dieses schöne Video wieder beweist.


    Und der filmische Beweis ist erbracht: Die Feuerwehr mit der Gulaschkanone hatte es verdammt eilig, um die vielen hungrigen Mägen der Gäste zu füllen. Parkeisenbahn an der frischen Luft fahren, macht nämlich Appetit. :zwink:


    Freundlichen Gruß, René

  • Hallo,


    da es nur noch wenige Tage bis zu den nächsten Terminen bei der Parkeisenbahn sind, möchte ich auf die nächsten Fahrtage hinweisen, welche am 02. und 03. September stattfinden. Freunde der kleinen Eisenbahn können sich auch folgende Termine vormerken:


    01. Oktober ... Tag der offenen Tür
    28. Oktober ... Herbstfest


    Weitere Informationen zur Parkeisenbahn Vatterode gibt es wie immer unter folgendem Link: Die Kleine im Vorharz


    Auf Wiedersehen, René

  • Hallo,


    hier ein DSO-Link zu einem kleinen Bericht über den heutigen Tag bei der Parkeisenbahn. In Vorbereitung des morgigen Tages der offenen Tür wurde ein gut besuchter Fahrtag durchgeführt.


    DSO-Link


    Freundlichen Gruß, René

  • Liebe Bimmelbahnfreunde,


    das vorletzte Fahrwochenende der Saison liegt hinter uns, und ich möchte Euch wieder auf ein kleines Video hinweisen, das ein paar Einblicke in den Alltag der Parkbahner bei der Vorbereitung der Fahrten gewährt. Besonders gefreut habe ich mich darüber, den User @IVK-Jugendfreund kennengelernt zu haben; so hat man gleich einen persönlichen Bezug zu seinen Beiträgen und den schönen Videos. Leider gab es auch ein paar Rückschläge zu verzeichnen: Am Samstag machte ein durchgebranntes Relais der Weiche 2 im Bf. Wippergrund Ärger, das unser "Bahndirektor" Björn zum Glück schnell tauschen konnte (für die rasche Behebung war ich besonders dankbar, denn ich mußte für jede Zugfahrt einen Befehl schreiben, ans Einfahrsignal bringen und die Weiche 2x mit etwa 70 Umdrehungen kurbeln). Schwerer wog aber der Motorschaden, der einen der Fahrmotoren der EL9 002 am Sonntagabend außer Gefecht setzte. Glück im Unglück war noch der Umstand, daß der Schaden erst nach Ende des Fahrbetriebes eintrat, aber die geplanten Fahrten am 3.10. mußten ausfallen - wobei das Wetter am Einheitsfeiertag ohnehin nicht besonders einladend war. Drückt uns die Daumen, daß der Motor bis zum nächsten und für dieses Jahr letzten Fahrwochenende 28./29.10. wieder einsatzbereit und eingebaut ist.
    Hier nun der Link zum Video:



    Grüße,
    Rolf

  • So, liebe Bimmelbahnfreunde,


    wir haben dieses Wochenende eine Sonderschicht eingelegt und konnten den reparierten Fahrmotor wieder einbauen, Ergebnis: EL 9-002 fährt wieder und die Durchführung des Fahrbetriebes zum Herbstfest und gleichzeitig Saisonende am 28./29.10. ist sichergestellt. Leider habe ich die Aktion nicht fotografiert, weil ich a) dauernd Fettfinger und b) keine Kamera mithatte. Vielleicht kann ich noch ein paar Fotos eines Kollegen bekommen. Wer die Technik der EL9 nicht kennt, für den skizziere ich kurz den Einbau: Die Lok mußte mit unserem Portalkran soweit angehoben werden, daß die betreffende Achse ausgebaut werden konnte, der immerhin 200kg schwere Fahrmotor mußte mit der Achse verschraubt und dann die Lok wieder per Kran eingeachst werden. Das hört sich alles einfach an, ist aber wegen der knappen Platzverhältnisse ein nettes "Technikpuzzle". Dann noch elektrisch anschließen, Bremsgestänge montieren und versplinten und Probefahrt - läuft. Das wunderschöne Herbstwetter hat die Arbeit angenehm gemacht und so haben wir trotz des eigentlich unerfreulichen Anlasses einen schönen Arbeitseinsatz durchgeführt. Vielleicht sieht man sich ja in zwei Wochen beim letzten Fahrwochenende.


    Viele Grüße,
    Rolf

  • Hallo Rolf,


    danke Dir für die Information auf diesem Kanal. Natürlich habe ich die Info schon per Mail erhalten, aber es dürften ja auch andere Bahnfreunde mit Interesse aufnehmen, dass der Fahrbetrieb weiterhin gewährleistet ist. Das schöne Video von IVK-Jugendfreund dürfte hier auch einen Beitrag leisten. Einen großen Dank an Björn, Roland und Dich für das Engagement beim zusätzlich und kurzfristig anberaumten Arbeitseinsatz.


    Viele Grüße und bis neulich in Vatterode, René

  • Hallo,


    jetzt zeige ich ein paar Fotos vom Motoreinbau, die mir Roland Müssig freundlicherweise zur Veröffentlichung überlassen hat:
    Hier entschwebt EL9-002 ihrer 2. Achse


    Auf diesem Bild sieht man die bereits wieder mit ihrem Motor verschraubte Achse, der Zahnradkasten fehlt noch, Motto: Wer gut schmiert, der gut fährt ;)


    Nun kann die Lok wieder einschweben und es beginnt der knifflige Teil mit dem Einfädeln der Achslager und hernach des Haltebolzens:


    Und zum Abschluß ein Foto von der Probefahrt bei bestem Herbstwetter:


    Grüße,
    Rolf

  • Hallo,


    ein Bericht über das gestrige Herbstfest bei der Parkeisenbahn Vatterode findet sich unter diesem Link: Herbstfest


    Freundlichen Gruß, René

  • Hallo,


    erstmal Dank an René dafür, daß er trotz der verantwortungsvollen Aufgabe als Einweiser noch Zeit für Fotos gefunden hat! Leider habe ich keine Bilder sondern nur Fahrkarten "geknipst".
    Dafür kann ich vermelden, daß am darauffolgenden Sonntag sowohl die Wipperliese als auch die Parkeisenbahn Vatterode trotz Sturm "Herwart" oder wie der hieß, gefahren sind. Einige wenige tapfere Fahrgäste haben, in bereitgehaltene Decken gehüllt, die Fahrt genossen. Natürlich erst, nachdem die Unwetterwarnung gegen 11 Uhr aufgehoben war. Mit rund 3.700 Fahrgästen hat die PEV 2017 und damit in ihrem ersten vollen Betriebsjahr seit der Wiedereröffnung die Fahrgastzahlen des Jahres 2008 deutlich übertroffen. Möge sich diese gute Entwicklung im nächsten Jahr fortsetzen und unsere Bemühungen um den Erhalt der kleinen Bahn belohnen!


    Viele Grüße,
    Rolf