Lokwerkstatt Oberwiesenthal

  • Hallo Liebe Bimmelbahner,


    Aktuell fertigen wir in der Rohrwerkstatt des Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein die Heizrohre für die 99 713.



    Ein Rohr beim erwärmen


    Ein Rohr beim einengen in der Einengmaschine

    Mfg 991781-6
    Tobias Marx

    Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein

    Einmal editiert, zuletzt von 991781-6 ()

  • Hallo,


    gestern Abend fand nach der Ankunft des P1011 in Oberwiesenthal die erste Rollprobe der 99 734 nach Hammerunterwiesenthal und zurück statt.






    An der Oststraße war die Sonne zur Rückfahrt dann gerade am Verschwinden.




    Gruß

    Julius

  • Vielen Dank, Julius, für die Bilder!


    Kommt es nicht zu ziemlichen Unwuchten, wenn das Gestänge noch nicht montiert ist?

    Nein, ist nicht spürbar bei den gefahrenen 25km/h. Es sind ja bei den rotierenden Massen nur maximal 15% der Radlast ausgeglichen. Regelspurloks ohne Stangen wurden / werden auch mit maximal 30km/h überführt.

  • Ich habe mich tatsächlich auch gefragt, wer der kleine orange Kerl ist. Bei der Vorbeifahrt in Unterwiesenthal hatte ich ihn aus der Ferne erst für eine orange Abdeckung o.ä. gehalten, erst in Hammer konnte ich ihn kurz aus der Nähe bedrach(t)en.

  • Ich habe mich tatsächlich auch gefragt, wer der kleine orange Kerl ist.

    Ich würde denken, das ist der Schutzheilige der schmalspurigen Werkstattmitarbeiter.

    So ähnlich wie der heilige Andreas der nicht nur über die Bahnübergänge wacht, sondern auch über die Bergleute. In heutigen Zeiten des allgegenwärtigen Personalmangels sind solche Doppelfunktionen nichts Ungewöhnliches.

    Auf alle Fälle hat der Kollege eine ganz perfekte und persönliche Warnbekleidung an. Die kann ihm auch kaum niemand nehmen...


    :saint: Gruß von Niels, der sich mit seinem Halbwissen jetzt ganz schnell in einen kühlen Stollen verkriecht.