Bahngeschichte(n) aus Vorpommern

  • Hallo Kleinbahnfreunde,


    irgendwann (hoffentlich schon im kommenden Frühjahr) wird uns auch diese Pandemie wieder ein ungestörtes Reisen zu unseren Lieblingszielen ermöglichen.

    Ich kann mich noch an die sogenannte "Hongkonggrippe" zum Ende der sechziger Jahre erinnern, die auch in der DDR über 10 000 Opfer gekostet hat, obwohl Fernreisen nur wenigen Menschen zur Verfügung standen ...


    Für alle Eisenbahnfreunde, die einmal geruhsam das Gebiet der MPSB oder der Demminer Kleinbahnen erkunden möchten, steht nun eine stilvolle Unterkunft zur Verfügung:


    https://www.nordkurier.de/neub…tourismus-1042004101.html


    Obwohl man im "Nordkurier" viele Beiträge dankenswerterweise frei lesen kann, steht ausgerechnet dieser noch hinter der Schranke.

    Das Wesentliche kann man dennoch entnehmen.


    Gruß Holger

  • Hallo Holger,


    Deine Hoffnungen zur Pandemie das kommende Frühjahr betreffend muß ich Dich etwas bremsen.

    Nach realistischen Einschätzungen gibt es Hochrechnungen, dass wenn alles klappt, Impfstoff immer vorhanden und die Leute lassen sich auch Impfen es vielleicht möglich ist, dass ab den Monaten 10/11 2021 wieder eine Rückkehr zum normalen Leben möglich ist.

    In Berlin ist heute nun der Fall eingetreten, dass die Corona-Ampel nun in allen drei Bereichen auf Rot steht.

    Wir müssen da alle durch und jeder von uns hat doch bestimmt noch ein paar angefangene Projekte liegen. Ich für meinen Teil nutze die Zeit um das ein oder andere Projekt zum Abschluß zu bringen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Zeit wenn wir wieder Fremotreffen mit H0e Beteiligung durchführen können und da wird bestimmt das ein oder andere wärend der Coronabeschränkungen entstandene Model oder Modul zu sehen sein.


    Also bitte bleibt gesund und freut Euch auf die Zeit danach


    Gruß aus Berlin Grünau


    Dirk