Schmalspur-Neuheiten 2018

  • Hallo Mitch,

    weitergehendes Muster dieses Fahrzeugs

    ich halte das Bild des MEG-Modells für ein mittels Bildbearbeitungsprogramm frisiertes Bild des DR-Triebwagens. Einmal soll der MEG-Triebwagen ja Kupplungen kriegen und zum Anderen kriegt das Tillig glaube ich nicht hin (und wäre auch nicht vorbildgerecht) die Zierlinien auch auf die Lampenkörper zu drucken. :zwink:


    Gruß Michael

  • Hallo !


    Bevor wir uns hier in endlosen Diskussionen verstricken , sollten wir das fertige Ergebnis abwarten . Ich für mich werde mir einen Triebwagen zulegen und bin froh so einen "Exoten" in Grosserie kaufen zu können . Die Auswahl eines schmalspurige Modells,das eine ordentliche Produktionszahl verspricht, ist recht klein . Wenn es ein renommierter Hersteller wie BEMO nicht schafft das Programm seines Heimatlandes zu pflegen , bin ich froh was TIllig auf die Beine stellt. Wer andere Vorbilder bevorzugt, der soll den Selbstbau betreiben und ich ziehe den Hut vor deren Ergebnissen .


    Gruß
    Armin :huhu:

  • ich denke man kann über das Modell diskutieren wenn es da ist.


    Da sich der NH-Prospekt allerdings darüber ausschweigt, welche der möglichen Lackierungen der südbadische Variante bekommt, habe ich auf Tilligs FB-Seite um Konkretisierung gebeten. Und auch wenn mein Favorit die Rote ist, freut mich auch diese fabe.


    und ja ich hoffe er bekommt Kupplungen, optional auch der Harzer..


    denn auch wenn es Puristen nicht gefällt, das Fahrzeug hätte auch in Doppeltraktion was.


    Bemo hat ja Mitte der Neunziger nicht den Mut, die auch damals populären Harzbahnen in Großserie zu bringen. Statt dessen jede unmögliche Lackierungsvarinte der RhB.

  • Hallo Forumsgemeinde,


    ich hätte mal eine Frage zu den pmt/technomodell-Neuheiten der RüBB-Wagen (Art.-Nr. 52 481 und 52 484): Die Wagen auf Rügen haben ja bekanntlicherweise Bühnen mit Übergängen. Nun sind die Wagen in dem Neuheitenprospekt allerdings mit den sächsischen Bühnen ohne Übergänge abgebildet. Hat zufällig jemand irgend welche Informationen, ob diese Wagen mit den sächsischen Bühnen oder den richtigen Rügen-Bühnen erscheinen sollen? Eine Anfrage diesbezüglich bei pmt blieb leider unbeantwortet...


    Viele Grüße


    Dieter

    Dieter

  • Hallo Dieter,


    die Frage müsste doch wohl eher lauten, wann und ob die Wagen denn mal endlich erscheinen. Wenn die Wagen mit den falschen Bühnen erscheinen, wird's bestimmt von einem Zubehör-hersteller Umbausätze geben.


    Gruß Michael

  • Hallo,
    überraschend hat pmt die 99 576 im Zustand der Epoche 3 beim Pollo verkehrend in die Vitrine gestellt. Soll schon Ende des Jahres lieferbar sein.... :sing:





    Und für die Harzer Freunde noch ein Foto von der Modell + Hobby 2018....



    Der Vollständigkeit halber noch ein Foto vom Bemo Stand. Die schöne 99 545 der RüKB. Schade dass es die nicht als Bausatz gibt....



    Viele Grüße Sven

    2 Mal editiert, zuletzt von Sven Meyer ()

  • Hallo !


    Der Triebwagen von Tillig sieht ja richtig gut aus und meine Entscheidung für den Kauf ist nun gefallen . Ich werde mir dann in HOe zwei Triebwagen anschaffen . Mal schauen wie die Fahreigenschaften sind ? Ich denke mal nicht schlechter als der Wismarer von.BEMO und sollte er schlingern , naja die Vorbilder sind ja oft auf schlechter Gleislage unterwegs. So bekommt man ohne Aufwand realen Betrieb hin .


    Gruß
    Armin

  • ich habe sie Zuahsue


    mir gefallen sie sehr gut.


    auch auf den als Herbstneuheit angekündigten Flachwagen freue ich mich, fährt zwar vorbildwidrig auf H0e.. aber dafür kann ich den problemlos mit den betriebstauglicheren Fleischmann-N-Profikupplungen ausrüsten.

  • Hallo Modellbahnfreunde!
    Den Rungenwagen gibt es in H0m und H0e. Die 4achsigen Güterwagen, welche du meinst habe ich auch schon. Die Wagen, von welchen ich spreche sind vollkommen neu konstruiert und standen im Doppelpack in der Vitrine. Beide sind formverschieden. Bild habe ich leider keines gemacht.
    Viele Grüße
    99 191