Ausfahrt Seifersdorf

  • Hallo zusammen,


    heue möchte ich mal ein recht aktuelles Bild vom 25. März zeigen. Vielleicht wäre die Stelle was für die Zeit der Baumblühte...


    VG und allen noch einen schönen Ostermontag,
    Pierre

  • Hallo Pierre,
    die Proportionen und den Standpunkt selbst finde ich sehr gelungen, mir ist das Hauptmotiv allerdings ein wenig zu spitz geworden. :zwink:

  • Hallo Pierre,
    ich hatte schon vermutet, dass dies evtl. der Grund war. :zwink:
    Allerdings fällt mir immer häufiger auf, dass Fotos scheinbar immer "spitzer" gemacht werden und ich vermisse oftmals beim Betrachten älterer Fotos zum Hauptmotiv Lok die zugehörigen Wagen... :nixw:

  • Ja, das stimmt natürlich. Leider ist die SDG hier nicht mit z.B. der SOEG mit ihren recht stimmigen Garnituren zu vergleichen...da würde ich dann selbst wohl auch öfter mehr Wert auf die Wagen legen...so stört mich aber die gelbe Schrift schon ziemlich sehr....
    Das Ganze geht ja dann bei der Strecke selbst weiter, während man in Oberwiesenthal schön die Telegrafenleitung pflegt, wurde sie im Weißeritztal ( und auch beim Lößnitzdackel) kurzerhand beseitigt...


    VG
    Pierre

  • Achso, ich wollte noch erwähnen, bis zum 15.4. kann man wieder mehr Wagen ins Bild nehmen, da ist die Altbaugarnitur unterwegs!
    VG Pierre

  • Hallo Pierre,


    mir gefällt das Bild auch sehr gut!


    Eigentlich wäre mir die Lok auch zu spitz. Aber gerade unter dem Anspruch, die gelbe Schrift nicht sichbar zu haben, ist es gut umgesetzt. Und in Summe hat man ja meistens mehr als eine Aufnahme von einer Strecke gemacht, so dass die unterschiedliche Wahl des Winkels zur Lok auch wieder auflockernd wirkt.


    Viele Grüße,


    Tilo


    PS: Gern mehr davon :-)

  • Danke für das stimmige Bild. Zu den beiden Reko Wagen ... trübt zwar das Erscheinungsbild der Altbaugarnitur, aber eigentlich eine erfreuliche Sache, wenn man durch das Fahrgastaufkommen zu den 5 Altbauwagen (+1 Gepäckwagen) noch zwei Verstärkungswagen benötigt ist das eigentlich eine erfreuliche Sache.


    Zu den beiden eingereihten Verstärkungswagen selbst - wer weiß: Wagen (970-513) als noch einzigen HK Reko ohne Tonnendach in DR Lackierung und statt dem Reko III nach seiner Fertigstellung den Einheitswagen der IG und schon könnte man beim Altbauzug auf Planwagen mit SDG Beschriftung verzcihten :-P :-P :-P

    Viele Grüße
    Thomas

  • Hallo Pierre
    Bild gefällt mir. Reise auch seit ca. 12 Wochen durchs Tal und mache viele Bilder. Leider komm ich mit der Bearbeitung nicht hinterher. Meine Canon streikt zur Zeit, ich klettere Fotostandpunkte hoch und dann spinnt dieses Teil wieder. Die löst selbst aus und macht Dauerfeuer, aber leider kein Bild. Vermutlich Feuchtigkeit der letzten Wochen. Mir fiel gestern auf, dass die angekündigte Garnitur leider nicht nur aus der DR Garnitur bestand, aber dafür war der Mittagszug gut gefüllt. Ich habe auch so meine Probleme mit dem Speisewagen, aber man hatte auch gestern bei der Osterhasenfahrt keinen Hasen dran. :frech: Ich war nicht böse.
    Max

    Max G

  • Ja, das stimmt natürlich. Leider ist die SDG hier nicht mit z.B. der SOEG mit ihren recht stimmigen Garnituren zu vergleichen...

    Hallo. Das ist Quatsch, keine der historischen Garnituren der SOEG hat die Kapazität der hier abgebildeten. Wenn das Fahrgastaufkommen in Zittau diese Garnitur füllt muss auch die SOEG verstärken und kann das nicht stilecht. Die Plangarnituren der SOEG mit Barwagen bzw. Rollstuhlwagen und den modernen Übersetzfenstern sind ebensowenig ein Abbild der "guten alten Zeit" wie die Rekowagen der Lößnitzgrundbahn, Weißeritztalbahn, Döllnitzbahn oder Rübb. Die SDG verfügt auf jeder Strecke über eine authentische DR-Garnitur, mit Ausnahme des fehlenden Packwagen der Lößnitzgrundbahn. Darunter auch die einzige authentische Rekowagengarnitur mit Klappfenstern der 70/80er Jahre auf der Fichtelbergbahn.


    Aber warum nur habe ich Zweifel, dass dieser Argumentation hier jemand folgen wird... :gruebel: