Pollen und anderer Staub

  • Hallo zusammen,


    da die halbe Familie heute wieder zum Sport in Braunschweig war, nutzen meiner Kleiner und ich die Möglichkeit nach halber Strecke auch noch den Rest in den Harz zu fahren. In der Regel reicht die Zeit zum Umgucken in Wernigerode und eine Fahrt nach Drei Annen und zurück bis die Sporttruppe in Braunschweig aufzulesen ist. Die Fichtenpollen flogen mal wieder wunderbar und so war vieles an der Bahn wieder mit gelbgrünen Staub belegt. Hier unser Gefährt von der Rückfahrt:



    Die andere Seite war übrigens nicht so schön verziert. Vermutlich ist im Frühtau zu Berge besser geeignet die Pollen einzusammeln.


    Die Kanne vom Dienst - 199 872 - hatte vermutlich auch aus anderen Gründen helle Ablagerungen. Hier kurz vor dem Einrücken in den Schuppen. Der Qualm im Hintergrund stammte übrigens von der 41, die noch im Schuppen für den nächsten Zug stand.



    Dagegen ist hier der Rauch der 41 für den Staub verantwortlich, während man oben im Harz auch gelbe Wolken von Pollen beobachten konnte.



    Sie bespannte übrigens den Zug in Richtung Etm. Immer noch mein Starzug wegen des offenen Aussichtswagen und heute sogar in der Überzahl mit den großfenstrigen Wagen. Wir wären gerne mitgefahren.


    Bis dahin waren übrigens alle Züge auffällig leer, kein anderer Knipser zu sehen und das bei besten Wetter. Sind denn alle beim Pollo? Ich habe noch keine Beiträge gesehen und würde mich über welche freuen.


    Viele Grüße


    Volker


    PS. Der Fahrradwagen aus dem Selketal stand vor der Werkstatt. Sollte der nicht auch zum offenen Aussichtswagen umgebaut werden?

  • Am schlimmsten sahen die Fahrzeuge aus Richtung Nordhausen aus, die Loks vom Brocken waren sauber, ich tippe mal auf Raps...


    Michael

    Gruß Michael

  • Ist nicht der Raps, es sind die Blütenpollen der Fichten , die dieses Jahr besonders und alle gleichzeitig blühen...


    MfG Stefan