125 Jahre Forster Stadteisenbahn "Schwarze Jule" - Festveranstaltung in der Neißestadt [26.05.2018]

  • Die Geschichte der Textilstadt Forst ist untrennbar mit ihrer meterspurigen, dampfbetriebenen Stadteisenbahn verbunden. Deren 125-jähriges Jubiläum wird gefeiert, weitere Informationen siehe auch hier.


    Einladung zum „Jule-Aktionstag“
    (Forster Stadteisenbahn 1893-1965)
    am 26. Mai 2018 in Forst (Lausitz)


    Hinweis: Der Aktionstag findet nacheinander an zwei Veranstaltungsorten statt.


    Feuerwehrgerätehaus Mitte
    Hochstraße 2, 03149 Forst (Lausitz)


    11:00 bis 13:00 Uhr

    • Feierliche Eröffnung des Aktionstages
    • Besichtigung der Lok Nr. 36, Baujahr 1893 (nur während dieser zwei Stunden möglich)
    • Spezialführungen zur Lok Nr. 36 durch Zeitzeugen und Freunde der „Schwarzen Jule“
    • Verkauf von Druckerzeugnissen

    Parkmöglichkeit: Lindenplatz oder Promenade


    Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz)
    Sorauer Straße 37, 03149 Forst (Lausitz)


    13:00 bis 18:00 Uhr

    • Führungen durch die Tuchmacherschauwerkstatt
    • Funkamateure des DARC e. V., Ortsverband Forst (Lausitz) mit Sonderrufzeichen und SQSL-Karte zu „125 Jahre Forster Stadteisenbahn”
    • Bastelstraße
    • Imbissangebote
    • Literatur- und Souvenirverkauf

    13.30 Uhr• Präsentation zur Rollbocktechnologie der Forster Stadteisenbahn


    14.00 Uhr • Ausstellungseröffnung „125 Jahre Schwarze Jule“


    14:30 Uhr Filmpremiere „125 Jahre Schwarze Jule - die Eisenbahnlegende aus Forschte“


    ab 14:30 Uhr• Fahrten mit dem Jule-Nachbau der Fam. Zerbock/Herrmann


    ab 15:00 Uhr• Blasmusik von den „Lustigen Musikanten“

    16:30 Uhr• Wiederholung des Films


    Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2 Euro


    Der Museumsverein der Stadt Forst (Lausitz) e. V. freut sich auf viele Besucher. :wink:


    Anreise vom Taktknoten Cottbus nach Forst stündlich mit der RB 46 der ODEG, jeweils 7 Minuten nach der vollen Stunde.



    Einfahrt zum Stadtbahnhof mit Lok 36 und aufgebockten Regelspurwagen um 1900.



    Lok 36 (Bj. 1893) im Feuerwehrgerätehaus Mitte, Hochstraße 2.



    Einfahrt zum Textilmuseum Forst (Lausitz), ehem. Textilfabrik Noack, mit Anschlussgleis der Stadteisenbahn, Sorauer Straße 37.