[AT] Betrieb bei der Pinzgauer Lokalbahn (PLB)

  • Beginnen möchte ich diesen Thread, mit einer besonderen Lok, welche derzeit bei der Pinzgauer Lokalbahn verweilt und vom Club 760 erworben wurde. SKGLB Lok 22 bzw. "Aquarius C" bzw. dadurch immer wieder als "Aquarium" bezeichnet wurde in der Werkstätte Tischlerhäusl insofern behandelt, in dem die Saugluftbremse wieder eingebaut wurde. Die Lok befindet sich aktuell auch Donnerstags bei den planmäßigen Dmapfzügen bis vsl. Ende Juni im Einsatz.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Eine Umspurung war für den Einsatz auf der Pinzgauer Lokalbahn mit dem "schweren" Oberbau nicht erforderlich, das sich alle Maße in den Normen für 760mm befinden.

    Viele Grüße

    Thomas

  • Streckensperre 2018 - Umbau Bahnhof Niedernsill


    Jährlich im Frühjahr erfolgt rechtzeitig vor der Sommersaison bei der Pinzgauer Lokalbahn eine Streckensperre auf der Pinzgauer Lokalbahn. Heuer wurde unter anderem der Bahnhof Niedernsill (im derzeitigen Stundentaktfahrplan planmäßiger Kreuzungsbahnhof) erneuert.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Servus,


    was für ein wunderbar anzusehender Wagenzug - ein für mich sehr erfreulicher Anblick, den ich real noch nie angeschaut habe.
    (Das sollte ich dringend mal ändern.)



    Gruß
    217 055

    Gruuß

    217 055

  • Zillertalbahn verbleibt im Pinzgau


    Nachdem im September 2017 die 3. Wendezuglok Vs83 bei einer Kollision mit einem LKW stark beschädigt wurde und noch bis zum Frühjahr 2019 beim Herstellerwerk verweilt, wurde von der Zillertalbahn (ZB) als Ersatzlok die D13 und bei der Pinzgauer Lokalbahn als Vs82 bezeichnete Wendezuglok (bauartgleich) angemietet. Es wurde jedoch auch ein Steuerwagen notwendig, da die ZB über eine andere Wendezugsteuerung verfügt. So wurde der VS4 und bei der PLB als VSs121 bezeichnete Altbausteuerwagen (jedoch mit neuer Inneneinrichtung) ebenso nach Tischlerhäusl überstellt.
    Nunmehr konnten die beiden Fahrzeuge vom Land Salzburg erworben werden und sind nach anschließender Adaptierungen zukünftig flexibel mit den Bestandsfahrzeugen einsetzbar.


    Im Bild der VSs121 (ex ZB VS4) + VBs211 (ex Mariazellerbahn 7090 001) + Vs84 (ex D13) am 31.07.2018 in Piesendorf und in Rosental (Gmeinde Neukirchen am Großvenediger).


    Viele Grüße

    Thomas

  • Altbauwagen im Pinzgau


    Die Pinzgauer Lokalbahn besitzt für den Nostalgieverkehr zweiachsige und vierachsige Personenwagen welche in moosgrün lackiert und mit moosgrüner Beschriftung versehen sind. Bei den vierachsigen Wagen handelt es sich um die "Krimmlerwagen" oder auch auf Grund ihrer Form "Stromlinienwagen" genannt, wo in dieser Ausführung 5 Wagen (vier B und ein BD) vorhanden sind.


    Im Jahr 2013 hat die Pinzgauer Lokalbahn von der NÖVOG drei weitere "Krimmlerwagen" erworben und retour in die Heimat geholt. Hierbei handelt es sich um die Wagen 3065-5, 3067-1 und 4263-5, welche viele Jahre bei der Ybbstalbahn im Einsatz waren und bei der PLB als Bs306, Bs307 und BDs354 bezeichnet werden. Nun hat man begonnen diese Wagen aufzuarbeiten und diese Garnitur wird wie anno dazumal in Tannengrün erstrahlen.
    Mit dem BDs354 ist das erste Exemplar nahezu fertiggestellt. Ein Einsatz erfolgt beim Nostalgietag am Sa, 08.09.2018, gemeinsam mit 2095.01 (PLB Vs71) vor den Sonderzügen 902 (ab Zell am See LB um 14:20) und 903 (ab Krimml um 16:55).


    Bilder Vergleich Wagen in moosgrün mit Vs71 und der erste fertiggestellte Krimmlerwagen BDs354 in tannengrün.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hi Thomas,


    werden die bisherigen Stromlinienwagen eigentlich auch noch Tannengrün lackiert, oder bleiben die Moosgrün?

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!