[AT] Betrieb bei der Pinzgauer Lokalbahn (PLB)

  • Servus Klaus,


    im Bahnhof Krimml war steht´s der alte Xa Oberbau. Schwellenabstand ist auf der Pinzgauer Lokalbahn 65cm.


    Ich kann Dir aus dem Stehgreif nur die Abmessungen der "schwereren" Betonschwellen für den neuen Oberbau mittels 49E1 Schienen ("B" Schienen) übermitteln. Diese sind 1800mm lang, 300mm breit und die Schwellenhöhe unter Schiene ist 190mm.


    Weitere Details würden hier den Rahmen der Übersicht sprengen, gerne kannst Du mir eine PN senden.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Der Schienenersatzverkehr Niedernsill - Krimml ist für Touristen eine Herausforderung.

    Klar, es gibt keine elektronischen Anzeigen, aber leider keinerlei Stationsankündigungen.

    Selber erlebt. Hollersbach Panoramabahn nicht angefahren, trotz Stop'Taste.

    Gerade jetzt fahren viele Touristen.


    LG Christian

  • Servus Christian,


    normalerweise fahren bei den geplanten SEV Bestellungen Niederflurbusse - leider gibt es durch den unvorhergesehenen Einsatz in der Hauptsaison Kapazitätsengpässe beim Postbus, so dass (auch) Subunternehmer im Einsatz sind. Ab kommenden Montag, soll das aber Geschichte sein - inkl. Stationsankündigung und Echtzeitanzeige im ÖBB Fahrplan Scotty.


    Bitte um Entschuldigung für diese Unannehmlichkeiten und um Info per PN an welchem Tag das war und um welchen Kurs es sich hier gehandelt hat, der Dich in der Haltestelle Hollersbach Panoramabahn nicht aussteigen hat lassen!


    Danke!


    Viele Grüße

    Thomas

  • Servus Thomas,


    Super, wenn die Stationsankündigung kommt, wird es sicher einfacher und problemlos.


    Ich selber war nicht betroffen, nur Beobachter.


    Vs 74 steht in der Werkstätte, wenn ich richtig gesehen habe, ist sie noch aufgebockt.


    LG Christian

  • Heute wurde Oberbaubahnwagen (Xs91) von Mittersill nach Tischlerhäusl überstellt.


    Hub in Mittersill:


    Gesamtaufnahme:


    Auf der Bundesstraße im Gemeindegebiet von Niedernsill:


    Ankunft in Tischlerhäusl:


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo,


    da hat das Transportkommando der PRESS wieder mal ganze Arbeit geleistet. Ich glaube, wenn der Kollege mal in Rente geht kann er einen ganzen Roman über seine Arbeit schreiben.


    MfG

    Helmut

  • Servus Helmut,


    "DER" Kollege hat zum Glück noch einige Jahre, aber sein Vorgänger darf schon seinen wohlverdienten Ruhestand seit einigen Jahren genießen und ich glaube er könnte so einige interessante Zeilen schreiben (...auch er kam damals schon öfters zu uns nach Österreich...) ;)


    Viele Grüße

    Thomas

  • faszinierende Eindrücke aus dem Pinzgau. Wahnsinn was da geleistet wird und beeindruckend wie auch die Politik hinter der Bahn steht.


    Da bin ich doch schon auf die nächsten Berichte von Thomas (den man jetzt ja auch in Bild und Ton kennt) gespannt wie die Begutachtung der Triebwagen ausfällt.


    Gruß Florian