Lost Places Eisenbahn

  • Guten Abend in die Runde,


    die Feldbahn von Katerina im Naturschutzgebiet Soos in Tschechien transportierte einst Kaolin.
    Ein Teilstück der Bahn wird von einer Gruppe Unentwegter ehrenamtlich betrieben und bietet Fahrbetrieb vom Eingang zum Naturschutzgebiet bis Katerina.
    Ein Großteil liegt allerdings brach.
    Im ehemaligen Abbaugebiet sind sehr schöne Fotomöglichkeiten.
    Die Bilder entstanden im Frühjahr 2018.


    kleiner Wagen träumt von besseren Zeiten


    Strecke zum Abbaugebiet
    Hier findet kein Touristenverkehr statt


    die in einer langen Schlange abgestellten Loren wachsen allmählich zu





    um die Stimmung nicht all zu arg depressiv zu gestalten, folgen noch ein paar Bilder vom Farbfilm





    Das war nun mal wieder was Schmalspuriges zum Thema



    Gruß Alexander

  • Und will ich auch mal paar bei steuern:


    alte sächsiche Güterwagenkästen in Chemnitz Rottluff:





    Empfangsgebäude der FKB in Barth:



    Weichenlaterne in den Büschen von der ehemaligen Lokleitstelle Flöha:



    Und der Bahnhof Waldenburg an der Muldentalbahn, gleich bei mir um die Ecke:



    Grüße Ronny

  • Hallo Ronny,


    die Weichenlaterne hat was :thumbup:


    Durch die Rahmung wird eine schöne Stimmung erzeugt.
    Vielen Dank für`s einstellen.


    Gruß Alexander

  • Hallo Bimmelbahner,


    in diesem Beitrag möchte ich ein paar Bilder von der Jagsttalbahn aus dem Jahre 2015 zeigen.


    In der Nähe von Klepsau auf freier Strecke stehen einige Güterwagen und hoffen auf bessere Tage.






    wird fortgesetzt


    Gruß Alexander

  • Hallo,
    bekomme feuchte Augen, wenn ich diese Fahrzeugreste sehe und das mitten im "Nirgendwo". Es standen ja schon vor Stillegung der JTB in Möckmühl und an der Strecke "Gelegenheitskäufe" und z-gestellte auf Abstellgleisen. Deren Zustand hat sich leider verschlimmert. Die Aktiven der Jagsttalbahn haben wohl derzeit mit anderen Arbeiten wie Streckenwiederaufbau etc zu kämpfen. Irgendwie fehlt wohl auch der Platz, diese Fz. zu hinterstellen.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo Rainer,


    bei mir stellen sich eher gemischte Gefühle ein, wenn ich Fahrzeuge und Bahnanlagen in einem solchen Zustand erlebe.
    Zum Einen währe es toll, wenn die Infrastruktur und das rollende Material solcher Bahnen wieder zum Leben erweckt würde. Man stelle sich einen rumpelnden und schwankenden Güterzug, gerade auf der Jagsttalbahn, vor....
    Zum Anderen finde ich diese verlassenen Orte mit ihrem ganz besonderen Charm beeindruckend. Es umweht ihnen der Hauch des Vergänglichen, des "Es war einmal".


    Gruß Alexander

  • Hallo,


    an dieser Stelle möchte ich weitere Bilder von der Jagsttalbahn, aufgenommen in Bieringen, vorstellen.
    Alle stammen vom März 2015. Inwieweit sich der Zustand dort verändert hat, entzieht sich meiner Kenntnis.


    recht das Bahnhofsgebäude von Bieringen


    Blick Richtung Dörzbach


    Blick Richtung Widdern



    im Inneren eines Wagens


    lange Schlange an Wagen schon außerhalb des Bahnhofs




    auch Rollböcke erinnern an längst vergangene Tage


    Strecke



    Viele Grüße Alexander

    Einmal editiert, zuletzt von DT8 ()

  • Danke für die bis hierher gezeigten Bilder. Mich bewegt ja immer der Gedanke, dass die Waggons irgendwann einmal zum letzten mal dorthin bewegt wurde....wissentlich oder nicht.