Von Stralsund nach Saalfeld neues Buch

  • Hallo an alle Freunde der Eisenbahnliteratur, soebend bei mir eingetroffen die Neuauflage von dem Buch " von Stralsund nach Saalfeld von Joachim Schmidt ", Schnellzug - Dampflokomotiven bei der DR. Ein tolles Buch mit herrlichen Bildern aus Stralsund und der ehemaligen DDR. Tolles Buch kann ich nur empfehlen.
    LG.

  • Hallo Martin,


    das ich Ludger live!


    Natürlich enthält das Buch ausschließlich Fotos aus der DDR, denn sie war damals Gegenwart und nicht ehemalig!
    Du musst bei Ludger genau auf die Wortwahl achten. Das ist eines seiner Lieblingsthemen und ich nehme es mit Humor.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Da sind wir uns ziemlich einig. Mit keinem Wort ist von der "ehemaligen DDR" die Rede, sondern immer nur von der DDR, als diese noch ganz real existierte. Aber: Wo lernt man eigentlich so einen Unsinn wie "achtzigziger"? :gruebel:

  • Hallo Achim!


    Ein altes, wohl unheilbares Kriegsleiden! Nach 35 Jahren Büchermachen stechen mir solche sprachlichen Kalauer immer wieder ins Auge und es fällt schwer, da nicht die passenden Anmerkungen zu machen.


    Ja, der JS-Wälzer ist ein Klassiker, aber auch der neu aufgelegte Müller-Klassiker soll lt. Wolfi ganz exzellent geworden sein.


    Übrigens: Das Erscheinen des Pollo-Buches verzögert sich um ein paar Tage. Einige Druckbögen werden nochmals gedruckt.


    Viele Grüße
    Ludger

  • Hallo Ludger,


    auch wenn Du immer wieder darauf ansprichst, werden sich diese Dinge wohl nicht mehr ausmerzen lassen, dabei wäre es so einfach. Die Schreibweise 80ziger, 80iger, 80ger würde dem Schreiber einen Knoten in die Zunge drehen, wenn er das selbst aussprechen müsste. Aber es gilt nicht als Körperverletzung, falsch zu schreiben.


    Mal sehen, wie das Pollobuch dann in Papierform wird. Auf jeden Fall wird es schwerer, zumal die 1. Auflage ja direkt daneben stehen wird.


    Viele Grüße


    Dampfachim