Bild zum Sonntag


  • Zur Mittagszeit des 17. September 2017 dampft Nummer 54 der sächsischen Gattung I K mit einem Personenzug von Oschatz nach Mügeln
    auf der nordsächsischen Döllnitzbahn. Es ist die vorerst letzte Fahrt der liebenswerten „Kleenen“ vor Ablauf ihrer Betriebsfrist.
    Dem Anlass entsprechend wird sie von stilvoll gekleideten Personen bei Naundorf am Birnenweg verabschiedet.


    Aktuell befindet sich die Maschine zur erforderlichen Aufarbeitung im Dampflokwerk Meiningen.
    Ihre Eigentümerin, die Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen, ist dabei auf Spenden angewiesen.


    Das „Bild zum Sonntag“ … Ich habe mir vorgenommen, nun jeden Sonntag im „Bimmelbahn-Forum“ eine besondere Aufnahme zu zeigen und zur Diskussion zu stellen, sofern es meine Zeit erlaubt und ich online sein kann. Anders als bei dem großen Eisenbahn-Forum, wo seit Jahren fleißig und kontinuierlich ein Teilnehmer sonntags ein historisches Foto mit Rätselcharakter veröffentlicht, werde ich mich auf Erlebnisse der letzten 10 Jahren konzentrieren. Gern kann mir auch ein nichtaktiver Teilnehmer einen Veröffentlichungsvorschlag schicken.

    Viele Grüße aus Nordsachsen von Sven Geist


    Einmal editiert, zuletzt von Sven Geist ()


  • Am Nachmittag des 23. Juli 2017 dampft 99 542 bei Pfaffenschlag mit einem Personenzug von Kienberg-Gaming nach Lunz am See auf der „Ybbsthalbahn“.
    Die Jöhstädter Maschine der sächsischen Gattung IV K macht im Sommer 2017 einen „wohlverdienten“ Urlaub im niederösterreichischen Mostviertel.


    Mehr Informationen zum ungewöhnlichen Einsatz von 99 542 auf 760 mm findet man im Preß`-Kurier.

    Viele Grüße aus Nordsachsen von Sven Geist


  • Hallo - Sven,
    Eine ganz tolle Aufnahme, gefällt mir sehr gut.
    In Vorfreude auf den nächsten Sonntag
    grüßt
    ebn-freund

    Beste Grüße von


    _________________________


    ebn-freund /(HGW)

    Einmal editiert, zuletzt von ebn-freund ()


  • Am Nachmittag des 24. Juni 2017 „dampft“ 99 4721 mit einem Güterzug bei Magdeburgerforth in Richtung Altengrabow
    auf den Kleinbahnen des Kreises Jerichow I. Im Rahmen einer kleinen Fotoveranstaltung des örtlichen Traditionsvereins
    kommt es zu dieser Illusion, die hoffentlich einmal Wirklichkeit im Nordosten Sachsen-Anhalts wird.


    Der B-Kuppler ist ursprünglich eine Henschel-Baudampflok des Typs Preller
    und soll an eine ähnliche Maschine im „Burger Kleinbahnnetz“ erinnern.
    Mehr Informationen über die nicht betriebsfähige Dampflok,
    die mancher noch als 99 4603 aus Putbus oder Mesendorf kennt,
    findet man auf der Homepage des rührigen „KJ-1“.

    Viele Grüße aus Nordsachsen von Sven Geist


  • Hallo, Sven!
    Dein neues Sonntags-Bild 3 gefällt mir auch wieder sehr gut,
    auch wenn es nur eine Illusion ist.
    (Ich habe ja noch aus alten KJ-1-Zeiten Aufnahmen von dieser kleinen Lok.)
    Hoffen wir mal, das sie bald wieder "dampfen" kann und wird.
    Beste Grüße von
    ebn-freund

    Beste Grüße von


    _________________________


    ebn-freund /(HGW)

  • Hallo Sven,


    bitte poste deine Sonntagsbilder in einem Thema! Ich habe deine drei ersten Fotos zusammengeführt. Wir freuen uns schon auf den nächsten Sonntag!


    Danke!

    Viele Grüße,
    Eckhard


  • Die Dampfloks „Hermann“, „Hoya“ und „Franzburg“ befördern am Abend des 29. Juli 2016 bei Heiligenberg
    einen ungewöhnlichen Zug auf der ersten Museumsbahn Deutschlands. Die dreifach bespannte Leistung ist Folge
    einer Fotoparade und dient der Rücküberführung verschiedener Fahrzeuge in den heimatlichen Bahnhof Bruchhausen-Vilsen.


    Die sehenswerte Fotoparade mit vielen Einzelbildern, beobachtbar von einer extra aufgebauten Tribüne auf der Vilser Wiese
    und begleitet von umfangreichen Erklärungen per Lautsprecher, fand im Rahmen der sehr vielseitigen Aktivitäten
    zum 50. Geburtstag des Deutschen Eisenbahn-Vereins e.V. statt und hat ein ganz wenig an Riesa im April 1989 erinnert … :zwink:

    Viele Grüße aus Nordsachsen von Sven Geist


    Einmal editiert, zuletzt von Sven Geist () aus folgendem Grund: Dampflokname "Spreewald" in "Franzburg" geändert

  • Hallo Sven,


    sicher, dass das die Spreewald ist? Das sieht mir eher aus wie die Franzburg. :zwink:


    Übrigens finde ich es sehr schön, dass du jeden Sonntag ein besonderes Bild postest. :ok:

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo Sven
    Da war ich auch, wie in jedem Jahr. Schöne Festwoche gewesen.Bin zu Filmarbeiten für Wochenschau 3 in 3 Wochen wieder vor Ort. War auch vor 2 Wochen schon da, wollte zur Güterverladung nach Eystrup und am Sonntag DEV. Leider ist mein Auto 1 Kilometer vor Eystrup verreckt und wurde mit meiner gesammten historischen Ausstattung abgeschleppt. 1000 Kilometer für ein paar Bilder verbrannt, meine erste Teilnahme bei der Güterverladung in Eystrup geplatzt. :frech:

    Max G