[PL] Auf Meterspur durch Hinterpommern

  • Hallo Niels, meine Worte mögen hart und vielleicht auch übertrieben sein. Aber sanfte Sanierung sieht anders aus. Kritik gab es von vielen Seiten. Selbst die EU als Fördermittelgeber hat die "Sanierung" hart gerügt, da Denkmalschutzauflagen nicht beachtet wurden.


    Die 5 Zugpaar mögen zwar in den Ferien recht gut besetzt sein. Es ist aber kein Vergleich zu den 90er Jahren, als 4-Wagenzüge in dichtem Takt die Strecke befuhren und echte Verkehrsbedürfnisse befriedigten und ebenfalls voll waren. Heute dient die Bahn nur noch der Bespaßung von Touristen. Es würde auch anders gehen, wenn man wollen würde. Die rausgeschmissenen Millionen hätten für eine betriebssichere und dringend notwendige Sanierung der Gesamtstrecke bis Trzebiatow gereicht.


    Ich hoffe, du kannst nun meine Argumentation zumindest etwas nachvollziehen und verbleibe


    mit vielen Grüßen

    Toralf

    Einmal editiert, zuletzt von Toralf750 ()