Beiwagen 187 801 für den Triebwagen 137 515

  • Moin Moin,
    Sagt mal weiß jemand etwas über den Beiwagen für den Triebwagen ??? Weil von dem wird ja gar nichts mehr geschrieben !


    Liebe Grüße schön Abend

    Einmal editiert, zuletzt von Kenny04 ()

  • Sagt mal weiß jemand etwas über den Beiwagen für den Triebwagen ??? Weil von dem wird ja gar nichts mehr gesagt!

    In einem Internet-Forum kann man etwas schreiben - aber nichts sagen ... :friede:


    Hallo Kenny, deshalb schreibe ich etwas zu Deiner Frage!


    Der ursprünglich österreichische Personenwagen, der von der Mariazellerbahn über das schwäbische "Öchsle" als "3100 Stg" zur Döllnitzbahn kam, befindet sich noch zur Aufarbeitung bei der bekannten Firma BMS in Ostritz. Mittlerweile sieht er seiner Vollendung als "Anhängsel" für den künftigen "Mügelner Schülerschienenbus" entgegen.


    Es ist geplant, VT 137 515 und VB 187 801 gemeinsam offiziell bei der Döllnitzbahn in Betrieb zu nehmen. Für die Bekanntgabe eines Termins ist es allerdings noch zu früh.



    P.S. Bitte prüfe, ob Du auch die Nutzungsrechte an Deinem Profilbild hast!

    Viele Grüße aus Nordsachsen von Sven Geist


  • Hallo Sven ,
    ist es denn korrekt , daß der jahrelang in Mügeln abgestellte Wagen mit Beginn der Aufarbeitung in Ostritz einen so schlechten Zustand offenbarte , womit sich die Döllnitzbahn entschlossen hat , kurzfristig einen baugleichen Wagen in besserem Zustand zu beschaffen und diesen nun für den VT 137 515 aufarbeiten läßt ?? Würde mich über eine Antwort freuen , Danke und Grüße von Knut !

  • Nein,dem ist nicht so. Es fehlen lediglich einige Komponenten zur Fertigstellung. Das liegt nicht an der BMS,sondern an den zuliefernden Betrieben.
    Aber es wird definitiv der Mügelner Wagen aufgearbeitet.

    Mit freundlichen Grüßen!
    Jan Hübner

  • Hallo Zusammen,


    für die Neu oder Wieder Hinzugekommenen im Forum der Hinweis:


    Bilder vom damaligen Zustand (kurz vor der Verladung) und Betrieb des Wagens 3100 Stg
    und auch vom damaligen Aussehen und Betrieb des TW 5090 015 in seiner alten Heimat
    sind auf Seite 3 und 4 im Beitrag - Betrieb bei der Döllnitzbahn ( Wilder Robert) - zu finden.


    Sonnige Grüße vom Thomas.

  • Hallo zusammen,


    VT137 515 und VB187 801, ein ordentlicher Nummernsalat nach DR-Schema.


    Der VT137 515 wäre eine Zweibesetzung und war mal ein Regelspurfahrzeug. Die Ordnungsnummer 515 könnte man für den neuen 515 auch noch anders herleiten. VT137.5 waren global mal ex. Privatbahn VT bei der DR. Der neue 515 ist nun eigentlich auch wieder ein privater VT und setzt nun die Ordnungsnummer aus der alten VT-Nummer zusammen was dann 515 ergibt.


    VB187, hmm. 187 sind eigentlich VT. Für vierachsige Schmalspur VB wäre bis 1970 BR147 richtig bzw. ab 1970 BR199.


    Aber grundsätzlich darf heute jedes EVU seine Fahrzeuge bezeichnen wie sie möchten.

  • Kenny04

    Hat den Titel des Themas von „Döllnitzbahn Beiwagen 187 801 für den neuen Triebwagen 137 515“ zu „Beiwagen 187 801 für den Triebwagen 137 515“ geändert.