Von Wilischthal nach Thum am 31.08.1971

  • Hallo Rudolf


    Herrliche Fotos aus der Heimat, da braucht man Herztropfen.....auch wenns vor meiner Zeit war.


    LG Andreas

    Mit freundlichen Grüßen Andreas
    IV K Vierzylinderverbundvirus

  • Hallo Rudolf.
    Für mich als Anwohner des Thumer Bahnl ist das was du uns zeigst natürlich Freude pur.
    Ich freue mich schon auf den Teil nach Meinersdorf, da ich als Gornsdorfer natürlich dort das meiste Interesse habe.


    LG André

    5036041sig3.jpg

  • Rudi,


    das sind ja fantastische Bilder, ich danke sehr. Das ist alle toll verwunschen!


    Das schon vielfach erwähnte BIld 2/2 in Oberherold ist für mich der Inbegriff von Eisenbahn-Romantik. Hier kommt ja wirklich alles zusammen, was man sich als Modellbahner nur wünschen kann:


    Straßenlage, Bach, Alleenbäume, Obstbäume, Lattenzaun, Telegraphenmasten, Wartehäuschen, Straßenkreuzung, ein Gehöft (?) im Hintergrund......einfach toll, wie ich finde.....steht da noch eine Nonne am Wegesrand?


    Danke und liebe Grüße,


    Lennni

  • Hallo nochmals,


    eine Frage zu Bild 2/2: Das kann definitiv nicht in Thum sein. Ich vermute mal ganz stark, dass es die Strassenüberquerung in Geyer ist. Diese befand sich in einem Einschnitt oberhalb des Bahnhofes in Richtung Thum. :thumbsup: In Thum selbst überquerte die Bahn die Straße kurz vor dem Bahnhof auf einer abgestützen Blechträgerkonstruktion.

    Gruß Daniel


  • Doch das Bild ist definitiv in Thum gemacht. Und zwar war diese Brücke unterhalb vom Bahnhof kurz vor der Brücke über den Jahnsbach an der Herolder Straße. Über die Brücke ging ein Verbindungsweg zwischen Ehrenfriedersdorfer Str. F95 und der Herolder Str. den es noch heute gibt (Beim DRK Ortsverband Thum vorbei). Die selbige Brücke ist aber heute nicht mehr vorhanden, die nachfolgende über den Jahnsbach in Richtung Oberherold ist aber noch existent.


    50°40'08.9"N 12°57'20.6"E <- Da war diese Brücke


    Gruß André

    5036041sig3.jpg

  • ...na das ist ja interessant. Dort sind doch heute nur noch Gärten. Die Brücke über den Jahnsbach kenne ich. So einen tiefen Einschnitt hätte ich da absolut nicht vermutet. Dort ist heut zu Tage alles eben. :sing: Ist dass dann die Brücke bei km 12,785? Im blauen Buch ist ein Bild davon drin.

    Gruß Daniel