Wenn jemand eine Reise tut... meine Harzreise

  • Hallo liebe Freunde der Bimmelbahn,


    vom 10. - 17.09.2018 bereiste ich "den Norden". Bereits am 06. Februar buchte ich ein Zimmer mit Eisenbahnblick im Hotel Altora in Wernigerode. Seitdem schaute ich mindestens einmal pro Tag auf die https://www.hsb-wr.de/mehr-erk…ms/fahrzeugeinsatzstelle/ ... Jetzt bin ich wieder zu Hause und möchte Euch eine kleine Auswahl von Bildern präsentieren. Also: Zurücklehnen und genießen! :zwink:



    Im Hotelzimmer angekommen, den Rucksack in die Ecke geklatscht, Fenster aufgerissen und diesen Blick gehabt...




    Tag 2: Zum Schloss Wernigerode "gewandert" und zum Brocken geschaut...




    Tag 3: Am Bahnhof der HSB zum Brocken geschaut und...




    Dampflok bestaunt...




    Baujahr 1931... und steht noch unter Dampf...




    beim fotografieren fotografiert...




    Kurz vor "Steinerne Renne" im Traditionszug




    Jetzt wird es etwas kompliziert. Unser Traditionszug kam in Schierke auf Gleis 2 an...




    wurde nach wenigen Minuten zurück in Richtung Wernigerode "gedrückt...




    ...dann fuhr der Gegenzug vom Brocken auf Gleis 2 ein. Der Zug auf Gleis 1 wurde dann zum Brocken geschickt...




    ...und unser Zug fuhr ein zweites Mal in Schierke ein - allerdings jetzt auf Gleis 1.




    Auf dem Weg zum Brocken




    Ja, so sieht es zur Zeit um den Brocken herum aus...




    ...kurz vorm Gipfel...




    Ohne Worte




    Rückfahrt - Tender voran...




    Ein kurzer Blick in den Führerstand




    Liebevoll kümmern sich die Personale um ihre Schmuckstücke




    Tunnelblick




    Zurück in Wernigerode fiel mir auf, das ich die Hotelzimmerfenster am Morgen gekippt gelassen hatte. Das war aber nicht weiter schlimm, denn der Wettergott hatte es an diesem Tag sehr gut mit mir gemeint... (Wenn Engel reisen... :schein: )




    Aber auch ein wettermäßig weniger schöner Tag war dabei - ideal um die "Steinerne Renne" zu erwandern...




    Stillleben


    Jetzt noch ein kleiner "Geheimtipp" für alle Modellbahnfans. Besucht den https://www.wernigerode.de/de/…renpark-kh.html#&panel1-3



    Schloss Wernigerode und Modell




    Wasserspeier am Schloss... Modell




    Zum Abschluss noch das Rathaus... im Original...




    ...und "Das kleinste Haus"... man bedenke, ich bin 1,63 m...




    Bonusbild: Blick aus meinem Zimmer. Der Abendzug um 20:00 Uhr.


    So, das war meine kleine Auswahl an Fotos, ich hoffe sie gefallen...

    MfG Yves.


    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur! :zwink:

  • Hallo Yves,


    ein schöner lebendiger Bericht aus einer mir sehr gut bekannten Region. :zwink: Gefällt mir!


    Viele Grüße aus Wernigerode,


    René

  • Moin Yves,


    sehr schön, mal ganz was anderes!! Danke für Deinen Bericht. Am tollsten find eich aber das vernebelte Hotel(?) und den Spinnweb!! Das wirkt schon richtig herbstlich während es heute im Rheintal noch mals über die 30° ging.....


    Viele Grüße,


    Lenni

  • Hallo René,


    vielen Dank.


    Sag mal - ganz ehrlich - gehn Euch die vielen Touris nicht auf den Keks? Ich hab ja früh und abends oft auf dem Raucherbalkon vom Hotel Altora gesessen und was man da so sieht...
    Die Fußgängerampel ROT - egal... Lokmotiven gucken is wichtiger als auf den Straßenverkehr zu achten...
    Radweg - Wo? Doch nich hier...


    Manche oder Viele - wie "HansguckindieLuft"...


    :schock:

    MfG Yves.


    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur! :zwink:

  • Hallo Holger und Lenni,


    Dankeschön, ich mag auch den Herbst. Um es mit den Worten von Albert Camus zu sagen:"Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird."

    MfG Yves.


    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur! :zwink:

  • Hallo Yves,


    also mir gehen die Touristen nicht auf den Keks. Bin ja im Norden (auch wenn ich mich aufgrund meiner Vergangenheit dort sehr heimisch fühle) selbst oft genug als Tourist unterwegs. :zwink:


    Viele Grüße, René

  • Hallo René,


    okay, vielleicht hab ich mich etwas krass ausgedrückt.
    Ihr Wernigeröder - Wernigeroder (?) habt ja die Ruhe weg... In Gaststätten und Restaurants - die Läden sind ja immer voll aber mit einer Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit wird man von den Kellnerinnen/ Kellnern bedient, also ich bin begeistert von Eurer Mentalität...

    MfG Yves.


    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur! :zwink:

  • Hallo Yves,


    ohne Touristen wäre Wernigerode mausetot, ohne Touristen wäre Binz mausetot. Ohne Touristen würde es die Brockenbahn längst nicht mehr geben, u. ohne Touristen würde es auch keine Kleinbahn auf Rügen mehr geben.
    Wer das Eine will, muss mit dem Anderen leben.
    Aber belebte Touristenorte mit ihrer Infrastruktur haben doch auch ihren Reiz.


    Viele Grüsse


    Holger