Meine Spur IIe

  • Nachdem ich für mein Kind Gleise mit Code 332 anfertigen lies, habe ich noch die verblieben Schwellen mit Kleineisen aus Kunststoff versehen. Diese sind für Code 250 Profile, was ungefähr S49 entspricht. Es ist nur ein Prototyp. Ob es weiter verfolge, ein 3 oder 4 Schienengleis baue weiß ich noch nicht. Auch müssten Weichen gebaut werden, gerade mit Edelstahlprofilen stelle ich es mir kompliziert vor.


    Soweit das neueste.

  • Robby

    Hat den Titel des Themas von „Spur IIe“ zu „Meine Spur IIe“ geändert.
  • Hallo Robby,


    hier ein kleiner Eindruck meines ersten IIm Selbstbaugleises, Code250, Profile Neusilber von Llagas Creek. Kleineisen von MMC. Das Gleis soll auf eine Brücke kommen, deshalb keine "normalen" Bahnschwellen, sondern Brückenbalken (aus Abachiholz).

    Das Neusilber Profil lässt sich sehr gut bearbeiten!!



    Wenn Du Interesse an dem Profil hast, schreibe mir per Konversation.

    Nun ja, und auf den Bildern sieht man auch eine "Panne". Ich hatte die Kleineisen und das Profil mit den LGB Fahrzeugen (genau die Fahrzeuge mit den Pizzaschneidern als Räder, smile) auf einer Geraden getestet. Das war ok. Aber, oh jee, in der Kurve, die Spurkränze stießen an die hohe Schrauben der Kleineisen. Die habe ich dann per MiniBohrer weggeschliffen. Wie schade....


    Im Sommer plane ich, zwei Weichen zu bauen. Ich werde weiter berichten. Dafür habe ich schon die Herzstücke und Zungen gekauft:


    Grüße, Stefan

  • Hallo Robby,

    ich empfehle auch Neusilber statt Edelstahl. Ich hab zwar Spur 1 aber bei etwa 100 m Gleis nur eine Einspeisung ohne merkliche Unterschiede auf der gesamten Anlage. Mit Edelstahl hatte ich schon nach 5 Metern Spannungsverlust.

    Viel Erfolg

    Viel Spaß auf 600mm
    MiBa :wink:

  • Hallo ihr Beiden, nun kann.


    Vielen Dank fürs Angebot mit dem mitbestellen. Ich bin am überlegen, mir das Code 250 Profil von Peco oder Wenz zuzulegen. Ich probiere mich noch ein wenig aus.


    Die Gleise mit MMC Kleineisen ist sehr gut geworden. Ich hoffe das die Weichen gelingen.


    Liebe Grüße nach Mahlsdorf, die Spur 1 Anlage würde ich mir zu gern einmal anschauen.


    Beste Grüße Robert

  • Hallo Robby,

    Wenz bietet ja das Peco 250 Profil für die Selbstbaugleise an.

    Die MMC Kleineisen gehen nicht für das Peco 250 Profil, der Fuß des Gleises ist zu schmal.

    Ich hatte mir ein Probestück des Peco Gleises besorgt. Es hat alle Vorteile des Materials "Neusilber".

    Aber das Profil an sich konnte mich nicht so überzeugen, aufgrund des breiten, hohen Kopfes, ehr britisch.

    Deshalb fiel meine Wahl auf das Gleis von Llagas Creek.

    Ich bin gespannt, wie es bei Dir weiter geht. Genau richtig mit Deinem "Ausprobieren" und lasse Dir einfach Zeit bei der Wahl.

    Oder einen Teil kann man ja mit Peco bauen und auch nochmal wechseln.

    Auf alle Fälle sieht ein Code250 Profil sehr gut aus und mir gefällt das Arbeiten mit den Echtholzschwellen.

    Ich hatte in Spur 0 Gleise von Wenz gebaut (genagelt), die Arbeit hat mir gut gefallen.

    Grüße, Stefan

  • Hallo Stefan, ich habe mal auch Messing Code 250 gesehen. Aber Messing und Neusilber ist ja momentan so teuer. Puuhh....


    Noch ist ja alles in der Probierphase. 3 und 4 Schienengleis, Weichen, Ein und Ausfädelung etc. Ich wollte noch ein Link einfügen, hier ausm Forum über die Profile und Schwellen. Nur finde ich den nicht mehr. Der Beitrag diente als Vorbild


    Mal so in die Runde gefragt, hat jemand Unterlagen über Weichen die in den 70er und 80er Jahren verbaut worden sind. Falls ja, gebe es die Möglichkeit dies mir zu schicken, wenn möglich schon in 1:22,5 oder 1:45😅.


    Beste Grüße von der Spur 2e Fraktion.


    @Ronny B, was macht deine 2e eigentlich?