Straßenbahn Mühlhausen (Thüringen)

  • Danke für die schnelle Rückmeldung und den kurzen Abriss zu Deinem Ikarus.
    Schade das es so gekommen ist, und er nicht gerettet werden konnte.
    Andererseits ist es sicher für Dich und alle Beteiligten so noch gut aus gegangen..?
    Ich wünsche Dir hier im Forum eine schöne Zeit.
    Derzeit ist das Forum durch viele konstruktive und vielseitig ausgerichtete Beiträge wieder sehr lebendig und es macht Spaß, mehrmals am Tag wieder hier hinein zu schauen.
    Gruß, Thomas

  • Ich habe noch drei Fotos auf die Schnelle gefunden, sind nur vom Bild abfotografiert.
    Der Wagen 51 in Lengefeld stehend wurde später als Ersatzteilspender für den restaurierten 43 geborgen. Der Beiwagen war wohl die „17“ und stand in der Nähe der Querstrasse.

  • Hallo,


    ja, die Wagen in Lengefeld haben wir damals auch besucht. Dann erinnere ich mich noch an einen in der Nähe der Windeberger Straße.
    Wenn man stadtauswärts fuhr, stand er (links?) in einer Siedlung oder Gartenanlage. Der Besuch liegt immerhin ca. 30 Jahre zurück, u. die Erinnerung verblaßt langsam.


    Beste Grüße


    Holger

  • Hallo,

    eine tolle Dokumentation der sechziger Jahre bietet die Reihe "Straßenbahnen im Trabbi-Land". Für mich waren besonders die Aufnahmen aus Eisenach u. Mühlhausen interessant.

    Bewegte Bilder aus Eisenach gibt es ab Minute 1.25, Nordhausen 43.48 u. vor allem Mühlhausen ab 50.28. Die Aufnahmen von Mühlhausen sind im Sommer 1968, nach Stilllegung der Oberstadtlinie entstanden, also etwa zur gleichen Zeit, wie die Fotos von Ludger.

    In Teil 5 gibt es in einem Bericht über den Reiseverkehr der BVG auch eine Überfahrt mit einem H 6 Bus über die Wittower Fähre.


    https://www.youtube.com/watch?v=c8E1Fh1jTVg


    Gruß Holger