[AT] Die Baureihe 2095 - nun auch PLB Vs71 ff

  • Thomas,


    hab dank für die schönen Bilder ausm Bregenzer Wald! Hier wurde vor etwas über einem Jahr mein Schmalspurfieber wieder erweckt, daher habe ich nur die besten Erinnerungen an diese leider viel zu kurze Strecke.


    Bist DU sicher, dass das Dach elfenbeinfarben ist? Für mich sieht das eher nach einer Spiegelung aus....... aber Du hast bestimmt noch ein paar Bilder mehr auf denen Du das erkennen kannst!?!


    Liebe Grüße,
    Lenni

  • Ahhh, dann hatte ich Dich falsch verstanden, entschuldige!


    Danke für den link, da hatte ich lange ncht mehr drauf geschaut. Ich finde die homepage sehr ansprechend. Die Fahrzeuge sind wirklich schön fotogtafiert, wei ich finde.


    Liebe Grüße

  • Hallo Leute,


    passend zu diesem Thema noch ein paar recht aktuelle Bilder der beiden 2095 welche es nach Rumänien verschlagen hat. Die Bilder entstanden im Oktober letzten Jahres bei einem Besuch in der Werkstatt der CFI in Criscior.


    Die noch recht vollständige 2095.11:



    Und die ziemlich zerpflückte 2095.14:






    Viele Grüße

    Felix

  • Also auch wenn es dort manchmal schnell gehen kann glaube ich das aktuell nicht, Matthias. Die Loks sind damals vor der Verschrottung gerettet wurden, allerdings mit der Aussage das es bereits einen Kunden dafür gebe. Das die beiden aber nun auch mehrere Jahre später unangetastet dort stehen lässt mich nicht unbedingt daran glauben das die so schnell wieder in Betrieb gehen. Außer halt es kommt der richtige Interessent.....


    VG Felix

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für den tollen Bericht über die Baureihe 2095. Ich möchte noch ein Bild aus dem Jahr 2010 ergänzen. Damals waren die Loks 007 und 008 schon zu den Waldviertler Schmalspurbahnen stationiert worden. Im Heizhaus in Gmünd waren damals die 2095.007, 008 und 012 abgestellt.



    Grüße

    Franz

  • Servus Franz,


    ja der gute alte Gmünder Lokschuppen... :-) Danke auch für das Bild, mit dem kurzen Streif zur 2095 008. Dass es die Ur-Ybbstalerin einmal woanders hin verschlägt, hätte wohl vor einigen Jahren auch niemand gedacht. Nun ist sie ja -nicht betriebsfähig- im Pinzgau, im Heizhaus Krimml geschützt eingestellt.


    VG
    Thomas