Vor 130 Jahren - Erster Zug Schönfeld- Geyer

  • Hallo Historiker,


    am 30. November 1888 fuhr der erste Zug zwischen Schönfeld und Geyer. Heute findet man davon nur noch wenige Reliquien. Der Bahnhof wurde zurück gebaut und als Haltepunkt verlegt. Man kann aber noch Teile des Schmalspurbetriebes finden.


    Ein Foto vom Umbau des Bahnhofes zum Spurwechselbahnhof hing vor 30 Jahren noch in der ehemaligen Bahnhofsgaststätte.



    2018: Für Kenner des Schmalspurbetriebes, die Umladehalle mit dem Schmalspurgleis in Vordergrund (im Unkraut noch zu finden)



    MfG


    Helmut

  • Hallo Helmut,


    danke für das Bild der Umladehalle!
    Man muss sich wundern, in welch guten Zustand sie noch ist!


    Steht bei der irgendwas mit Denkmalschutz dran?


    Schade das solche Bauwerke nicht durch die Gemeinden gehalten werden, oder wurde da schon was dran gemacht?


    Grüße Ronny :huhu:

  • Hallo Ronny,


    von Denkmalschutz ist mir nichts bekannt. Im Gemeinderat wurde nur über eine Anfrage zum Erwerb des Objektes durch eine Privatperson gesprochen. Getan hat sich noch nichts.



    Hier noch ein Blick von der anderen Seite.


    MfG
    Helmut

  • Wer sich an der Umladehalle umdreht kann auch auf der anderen Seite der Ladestraße noch ein wenig Spuren der Schmalspur entdecken.


    So ist die Betriebsmittelrampe noch im Gestrüpp zu finden.


    Auch vom behelfsmäsigen Lokschuppen kann man noch die Fundamente ausmachen, nebst Schmalspurgleis.


    Gruß André

  • Hallo Andre´


    schön das du die andere Seite des Bahnhofes gezeigt hast.


    Ich habe aber noch ein Normalspurrelikt entdeckt.



    Der Kö-Schuppen steht noch, wenn auch im erzgebirgischen Urwald.


    MfG


    Helmut