Wenn die "Pinzgauer" im Pinzgauer Garten unterwegs sind

  • Werte Forenkollegen,


    hier Es darf schon mal sächseln im Pinzgau ... im Garten ... werden die sächsischen Fahrzeug im Garten vorgestellt. Der Ursprung besteht jedoch darin, die Gartenbahn nach österreichischem Prinzip aufzubauen und Betrieb mit Pinzgauer Fahrzeugen zu machen. Dies sowohl mit Fahrzeugen nach Vorbild des damaligen Betreibers ÖBB, als auch des jetzigen Betreibers Salzburg AG (SLB). Die Anlage ist in den Grundzügen fertig, wird aber immer wieder mit neuen Details aufgewertet. Wichtige Punkte sind bei mir die Beleuchtung aller Gebäude und Fahrzeuge, die Aufstellung von Signalen (Signaltafeln) und die Aufwertung durch jede Menge Figuren, welche immer wieder umgestellt werden.
    Alle Fahrzeuge haben Bearbeitungen in Form von Verbesserungen durch Teile aus dem 3D Drucker (z.B. bei der 2095) oder Umlackierungen erhalten. Außerdem wurden sämtliche Fahrzeuge, mit einer neuen Betriebsnummer versehen.


    Als Beginn gibt´s ein Bild mit Vs72 "Wald im Pinzgau" (ex ÖBB 2095.04) und im Hintergrund Vs73 "Neukirchen am Großvenediger" (ex ÖBB 2095.06) im Bahnhof Tiefenbach.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    mit den Österreichfahrzeugen gefällt mir deine Anlage einfach am besten, weil sie zur Umgebung passen. :zwink::thumbup:

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo Erik,


    Danke ;-) ...ja das stimmt - aktuell ist kein Betrieb, die österreichischen Tafeln stehn natürlich trotzdem - so wie hier am Bild vom 21.02.2016 sieht´s jetzt gerade auch aus bei uns ;-)


    Viele Grüße

    Thomas

  • und kein Einsatz der Schneefräse??!
    schön, dass ihr Schnee habt. Bei uns hier in Südhessen sind es eher frühlingshafte Temperaturen.
    Bei dieser Gelegenheit:
    Allen Lesern des Forums eine Gesegnete Weihnacht 2018

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Jene Schneemenge wie im Jahr 2014 hat es auch aktuell bei uns, doch heute findet kein Betrieb statt. Stellvertretend dafür die Bilder von damals.


    Wünsche Euch allen einen guten Rutsch, so wie ein gesundes und erfolgreiches 2019!



    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo


    Das sind ja tolle Bilder aus dem Schnee,nur bei mir zu Hause ist es einfach zu warm , also grau in grau und nass.
    Um im Moment Schnee zu erleben in Deutschland bleiben nur unsere Mittel bzw. Hochgebirge. Anfang Januar fahre ich mit der Fichtelbergbahn und hoffe auf ein paar schöne Szenen .
    Allen Bimmelbahnern wünsche ich einen gelungenen und glücklichen Jahreswechsel.


    Guten Rutsch und Glück auf


    Armin :huhu:

    Einmal editiert, zuletzt von Schüppe66 ()

  • Trotz des strengen Winters, verbunden mit der Tatsache von rund 1m Schnee im Garten, konnte gestern der Betrieb wieder aufgenommen werden.

    Bei einem schattigen Eck im Garten musste am Tag zuvor noch die Strecke freigeräumt werden, so dass auch dieser Bereich befahren werden konnte.




    Viele Grüße

    Thomas