Wenn die "Pinzgauer" im Pinzgauer Garten unterwegs sind

  • Bei der heutigen Bilderserie sind die Dieselloks Vs72 ("Wald im Pinzgau") und Vs73 ("Neukirchen am Großvenediger") vertreten.


    Es sind schon ganz besondere Loks für mich, nachdem ich auch mit den Vorbildern unterwegs sein darf, darum ist diese Bilderserie auch etwas länger geworden ;-)


    Die Gartenbahn ist Balsam für die Seele - gerade in diesen Zeiten, wo (wie bei uns aktuell) das alltägliche Leben (nahezu) still steht...


    Viele Grüße

    Thomas











  • Ach herrlich, danke für die schönen Bilder Thomas! Das sind einfach wunderbare Garnituren, schön, dass du die Zeit so nutzen kannst und das Wetter genießt.

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Heute geht´s weiter, in zwei Teilen. Diesmal sind die Bilder der Baureihe 2091 gewidmet ... sind ja in Sachsen auch nicht unbekannt ;-)


    Beginnend mit 2091.03 in rot/elfenbein, so wie die Lok beim Club760 Freunde der Taurachbahn vorhanden ist (und aktuell bei der Pinzgauer Lokalbahn in Krimml eingestellt ist):








  • und weiter geht´s mit Schwesterlok 2091.04 im klassischen blutorange mit "Metallziffern" - leider eine Variante, welche noch nie von LGB produziert wurde, obwohl hier eine wichtige Epoche abgedeckt werden würde:








  • Ja, ganz wunderbar. Und zeigt einmal mehr wie wichtig Hobbys sind, mit denen man sich auch in schwierigen Zeiten beschäftigen kann und somit kleine Freuden bereitet.


    Viele Grüße

    Julian

  • Heute geht´s wieder einmal mit einer "2095" weiter. Die 2095.01 - nunmehr Vs71 der Pinzgauer Lokalbahn - die letzte noch vorhandene Lok der Erstserie (2095.01 - 03) welche im Vorbild noch vorhanden ist. Erkennbar ist die Lok am geänderten Lokkasten - welcher auch beim Modell vorbildgerecht umgesetzt wurde. Im Vergleichsbild mit der Vs72 sieht man unter anderem die geänderte (seitliche) Lüfteranordnung.


    Viele Grüße

    Thomas








  • Schlechtes Wetter? Kein Problem für die Gartenbahn und ohne Sonne lassen sich auch so manch Motive umsetzten, welche sonst nicht so möglich sind. Die Fahrgäste waren natürlich spürbar weniger und so war heute nur ein Zweiwagenzug unterwegs ;-)







  • Servus Achim,


    nein, sowohl der tannengrüne, als auch der jaffa-BD sind Eigen-(um)-bauten. Die Schiebetüren waren sogar beweglich - habe diese jedoch nachträglich fix "verschlossen", weil sich diese während der Fahrt immer mal öffneten ;-)


    VG
    Thomas