Kleines Stützengrüner Viadukt in H0e

  • Hallo Eckhard!


    Wir sind hier nicht in Österreich oder in der Schweiz, und in der deutschen Umgangssprache kursiert sehr viel Unsinn (z.B. die "50iger Jahre" oder der Blödsinn, daß es bis 1990 eine ehemalige DDR gegeben haben soll). Zu meinem Architekturstudium gehörte auch Metallbau, und da gibt es nunmal keine Nieten! Du kannst ja mal einem alten Schlosser erzählen, daß er angeblich Nieten verarbeitet - er würde Dich auslachen!


    Dieser Link ist korrekter: https://www.duden.de/rechtschreibung/Niet


    Viele Grüße
    Ludger

  • Hallo Ludger,


    unser Forum ist zwar deutschsprachig, aber nicht auf Deutschland beschränkt. Und wie du siehst, lässt der Duden beide Formen zu.

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Glück Auf


    der Hersteller Austro-Modell empfiehlt "...Setzen Sie die Nieten vor der Lackierung und Sie haben RICHTIGE Nietenreihen nach der Lackierung am Modell. "
    => Quelle: https://www.austromodell.at/in…site=webshop&kategorie=27


    Es kann sicher nichts schaden es erst mal mit einer kleinen Reihe die "3D-Decal-Niete" auf einem Stück Plastik-Sheet oder Karton zu testen.


    Bis bald


    Gerd

    "Nothing ever burns down by itself//Every fire needs a little bit of help" Chumbawamba in "Give the anarchist a cigarette"

  • Wäre lustig, wenn man mal auf dem Rummel eine Niet gewinnen würde... mal was anderes :lach:
    Ich habe Fotos in den verschiedenen Publikationen, da werde ich dann einfach Proben von verschiedenen Farben ranhalten und gucken was am besten passt.


    Das wird ne Arbeit mit den Niete(n)...


    Besten Gruß
    Thomas

    ...und immer eine handbreit Schiene unter den Rädern!

  • Glück Auf


    der Hersteller Austro-Modell empfiehlt "...Setzen Sie die Nieten vor der Lackierung und Sie haben RICHTIGE Nietenreihen nach der Lackierung am Modell. "
    => Quelle: https://www.austromodell.at/in…site=webshop&kategorie=27


    Es kann sicher nichts schaden es erst mal mit einer kleinen Reihe die "3D-Decal-Niete" auf einem Stück Plastik-Sheet oder Karton zu testen.

    Auf jeden Fall vorm Lackieren, sieht ja sonst doof aus. Ich überlege nur, ob ich beide Lackschichten drüber mache (Grundierung und Farbe) oder nur die Farbe, dann werden die nicht so zugedeckt. Das mit dem Testen werde ich aber sicherlich tun, ist immer ne gute Idee!

    ...und immer eine handbreit Schiene unter den Rädern!

  • Hallo Thomas,
    viel Spaß an Deinen neuen Projekt!
    Zu dem Niete-Thema (ich bin da auf Ludgers Seite, jeder Metallbauer wird das obligatorische Losbudending bringen...), habe ja sowas auch schon gemacht, mit Austromodell.
    Meine Empfehlung ist, erst die Nietreihen dann lackieren.
    Ich frage nur warum willst Du vorher grundieren? Einmal mit Eisengrau drüber und fertsch. Ich gehe mal davon aus, Du nimmst den Luftpinsel. Solltest Du chippen wollen, kannste ja paar Stellen aussuchen und diese vorher rostig lackieren.


    VG
    Norman

  • Guten Abend


    Die Nietreihen sollten vor der Lackierung gesetzt werden und eine Idee von mir ist , an einem Probestück mit einer erwärmten Spitze eines Körners ( vielleicht schon etwas rundlich ) entsprechende Eindrücke zu hinterlassen . Eine andere Möglichkeit ist auch passende Schraubenköpfe abzutrennen und einzeln aufzukleben, bestimmt nicht als Gedultsspiel geeignet. Die Lackierung sollte nicht ohne Grundierung erfolgen , daß Ergebnis wird es zeigen . Als Farbton ist fast.alles zwischen Grün , Grau oder Schwarzbraun erlaubt , die Orginale zeigen es , die Farbe vieler Öberleitungsmasten kommt dem nah für eine Brücke.


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf


  • Ich frage nur warum willst Du vorher grundieren? Einmal mit Eisengrau drüber und fertsch. Ich gehe mal davon aus, Du nimmst den Luftpinsel.

    Hi Norman, ja, mit dem Luftpinsel mache ich das. Eisengrau klingt gut. Hast du da direkt ne Produktempfehlung?
    Ich dachte, vielleicht macht die Grundierung ja die Oberfläche schöner, kleine Kratzer werden aufgefüllt oder so.




    Die Lackierung sollte nicht ohne Grundierung erfolgen , daß Ergebnis wird es zeigen .

    Hallo Armin, genau das versuche ich hier gerade zu ermitteln, ob ich das vorher machen sollte. Was bewirkt das fürs Ergebnis?


    Besten Gruß
    Thomas

    ...und immer eine handbreit Schiene unter den Rädern!

  • ...übrigens sind jetzt 4 von 6 Seitenteilen der Träger so gut wie fertig. Dann kann bald der Zusammenbau der Seiten zu den Trägern erfolgen. Das wird ein Spaß. Dann sehe ich endlich mal die Dimensionen :klatsch:

    ...und immer eine handbreit Schiene unter den Rädern!

  • Hallo Thomas
    Um den Unterschied zu sehen , dann nimmst Du mal ein unbehandeltes Stück Kunststoff und bring die Endfarbe auf und schau ob die Farbe länger hält. Wenn nicht , dann kommt die Grundierung ins Spiel und liefert eine eine Grundlage für die längere Haftung des Endlack . Besonders tritt der Unterschied bei einem Stück Metall zu Tage und rechtfertigt den Aufwand .


    Glück auf
    Armin Ahlsdorf